Reckless Staffel 1 Folge 2

Letzte Woche hab ich diese Serie angefangen und heute weiter geguckt. Ich mag die Anwaltsserie. Ich mag auch Jamie und Roy total gern. Als Paar wären die bestimmt klasse.

Nur schade, dass nichts mehr auf dem Video zu sehen war, als Roy es Jamie zeigen wollte, aber war ja irgendwie klar. Dass Preston da drauf ist, hat Jamie ihm dann natürlich nicht abgekauft.

Den Chat mit Roys Töchtern fand ich so süß. Er ist echt ein toller Vater, auch wenn seine Kinder nicht bei ihm leben.

Dieser eine Polizist (hab den Namen vergessen) ist echt übel. Der ist echt von der richtig fiesen Sorte.

Und ist Preston jetzt eigentlich so eine Art Undercoveragent, der eingeschleust wurde, um die irgendwann hochnehmen zu können? So ganz bin ich mir über seine Rolle noch nicht so im Klaren.

Aber mir gefällt die Serie sehr gut.

Bekannte Schauspieler

Cam Gigandet (aus Biss zum Morgengrauen, wobei ich den in Reckless besser find)
Adam Rodriguez (aus CSI Miami, den ich übrigens in der Serie besser fand, liegt aber wohl an der Rolle)

 

 

Steckbrief

Ich mach jetzt eine Art Steckbrief, aber nur aus meinen Lieblingssachen.

Lieblingswort:

Buch

Lieblingsland:

Wo ich war:               Niederlande (Provinz Holland)
Wo ich nicht war:       eher nen Kontinent: Amerika (Unheimlich vielseitig und faszinirend)
Wo ich hin möchte:    Irland oder Schottland (Die Landschaft soll so schön sein)

Lieblingsstadt:

Hannover, Hamburg, Alkmaar,

Lieblingstag:

Momentan Montags, weil da meine Lieblingsserie kommt, sonst Sonntags

Lieblingsnamen:

männlich:                    Finn und Robin
weiblich:                      Emma und Mia

Lieblingszahl:

17

Lieblingsfach:

DeutschLieblingshobby:         Lesen natürlich

Lieblingsessen:

Pizza und Spaghetti

Lieblingstier:

Erdmännchen, Eichhörnchen, Eisbär

Lieblingsmusik:

Bands:
Silbermond, Blazin Squad, Revolverheld, Backstreet Boys, Pur, Bruno Mörs und viele mehr

Lieder:
Das Beste, Krieger des Lichts, Flip Reverse, Ich mach für dich das Licht an, As long as you love me, Die Beste, Married you, Baba yetu und viele, viele mehr

Lieblingsbuch:

Unearthly, Selection, Plötzlich Fee, Biss zum Morgengrauen, Seelen, Rot wie das Meer und viele mehr

Lieblingsschauspieler

Filme:

Brad Pitt, Hugh Grant, Ben Afflec, Liam Hemsworth, Hayden Christensen …
Sandra Bullock, Reese Witherspoon, Julia Roberts, Cameron Diaz ….

Serien:

Chord Overstreet, Chad Michael Murray, James Lafferty, Matt Lantner, Michael-Scott Foster Luke Mitchell …
Dianna Agron, Bethany Joy Lenz, Aimee Teergarden, Jennifer Morrison …

Lieblingsserien:

Glee, Once upon a time, One Tree Hill, Star-Crossed, The Tomorrow People ….

Lieblingsfantasyfigur:

Buch:

Christian Prescott (Unerathly, Engel)
Serie:

Bealfire (Once upon a time)

Film:

Waesley Twins (Harry Potter)

Lieblingsfarbe:

blau, gelb

Lieblingsgetränk:

Wasser, Spezi, OrangensaftLielblingsblumen:           blaue Rosen

Lielingskinderfigur:

Pippi Langstrumpf

Lieblingsfrucht:

Himbeere, Erdbeere, Kiwi

Lieblingsgemüse:

Blumenkohl, Brokolli, Paprika

Lieblingssüßigkeit:

Milchschokolade, Vollmilchschokolade, Twix

Lieblingsdisneyfilm:

König der Löwen

Lieblings TV Kanal:

momentan Disney Channel und Sixx

Lieblingselement:

Erde

Lielbingsmonat:

früher April, jetzt April oder Dezember

Essen, dass du überhaupt nicht magst:

extrem scharfe Sachen, und extrem ausgefallenes

Bist du schon mal gelfogen?

Ja, nach Italien/ Neapel 2013

Die Zauberfeen

Zur Erklärung.

Die Zauberfeen ist eine von mir kreierte Geschichte. Sie basiert auf drei Teile. Sie ist noch nicht fertig überarbeitet, aber immerhin ist es mal eine der wenigen Geschichten, die ich beendet hab.

Es geht um Mianna, die an eine Zauberschule an die Menschenwelt soll, was ihr nicht so gefiel. Dabei lernt sie Leinar und andere Feen kennen und Leinar und sie kommen sich näher. Doch eine Gefahr bedroht die Welt der Feen. Und neben dem Unterricht stecken Mianna und Leinar bald noch mitten in einen Kampf.

Der Anfang der Geschichte entstand 2010 mit der mittlerweile fertigen Vorgeschichte. Dann wollte ich erst was eigenes schreiben, doch mir fielen Parallelen zur Vorgeschichte auf und nun hab ich die zwei Geschichten zusammen gefügt. Insgesamt hab ich an den drei Teilen ca. ein halbes Jahr geschrieben.

Ich wollte einfach mal was ganz anderes und hatte drei Testleserinnen, denen das gut gefallen hatte. Allerdings hab ich es dann auch in ein Schreibforum gepostet. Da fiel mir auf, dass die überwiegenden Leser zwar keine typische Teenieromanze wollen, aber wenn es zu sehr aus der Norm fällt, gefällt es den Meisten auch nicht.

Trotzdem wollte ich die Geschichte hier nach und nach etwas vorstellen und falls ihr Lust habt, sie zu lesen, kann ich gerne den Link Posten. Wobei da auch einige Fehler noch drin sein werden und es bereits eine neue Überarbeitung in Word gibt.

Liebe Grüße

Corly

Serien 2015

Dieses Jahr hab ich bisher schon ziemlich viele Serien geguckt.

One Tree Hill, Cedar Cove, Once Upon a time, Beauty and the Beast, Chasing Life, The Lying Game, The Tomorrow People, The White Queen, Star-Crossed, Reckless, Being Human und Outlander.

One Tree Hill hab ich ja letzes Jahr auf DVD angefangen. Ich liebe diese Serie einfach und kann nicht genug davon bekommen. Aktuell bin ich bei Staffel 5. Leider komme ich momentan wenig dazu wegen den vielen anderen Serien. Am liebsten mag ich Nathan, Hailey, Lucas und Brooke. Nathan und Hailey sind auch einfach toll zusammen, aber die ganze Serie ist auch toll.

Cedar Cove hab ich dieses Jahr angefangen auf Disney Channel mit der ersten Staffel. Ich fand die Serie ziemlich gut, aber leider kam die zweite Staffel dann ja nur noch auf Pay-TV bisher. Vielleicht kommt die ja irgendwann mal auf DVD. Ich mag auch Andy McDowell und Dylan Neal ziemlich gern.

Once upon a time hab ich schon seit der ersten Staffel gesehen und ich warte jetzt sehnsüchtig auf die 4. Staffel. Ich find es toll, dass hier die Serien so gemischt werden und teilweise auch mit einer Neuversion oder besser gesagt ziemlich viel. Ich find die Schauspieler auch überwiegend gut gewählt. Ich find die ganze Serie sehr magisch. Mein Liebling hier war immer Baelfire.

Von Beauty and the Beast kenn ich jetzt Staffel 1 und zwei. Ich mochte beide Staffeln sehr gern und mochte Vincent und Kat auch sehr gern. Ich mag solche Serien einfach.

Von Chasing Life kamen ja erstmal nur 13 Folgen, aber ich fand die Serie ziemlich genial. Es ging ja um eine junge Leukämiekranke, aber es ging nicht nur um die Krankheit sondern auch um ihr Leben und sowas. Ich mochte Leo auch einfach so gern und April war auch cool. Ich hoffe ja immer noch, dass die irgendwann mal weiter verfolgt wird.

Auch The Lying Game wurde mitten drin abgebrochen, was ich sehr schade fand, denn ich mochte die Serie über die Zwillinge so gern. Die Schauspieler waren auch echt gut. Den ersten Teil des Buches hab ich auch durch und ich werd die Reihe auf jeden Fall irgendwann weiter lesen.

The Tomorrow People war auch eine ziemlich geniale Serie. Die Idee an sich mochte ich auch einfach so gern. Eine wirklich gute Serie. Vor allem John mochte ich auch einfach total.

The White Queen war ja eher ne Miniserie und ich fand sie ok, aber hätte besser sein können. Max Irons hat mir aber gut gefallen.

Star-Crossed wird ja leider auch mittendrin abgebrochen, was ich sehr schade find, denn ich liebe die Serie einfach. Roman und Emery sind auch einfach so süß. Jetzt sind es leider nur noch zwei Wochen wo die Serie kommt. Dabei ist die ganze Welt einfach toll.

Bei Being Human wiederhole ich gerade die zweite Staffel. Ich war der Meinung ich hatte da nicht alles gesehen, aber bisher kannte ich fast alle Folgen. Ich mag die Serie und find besonders Aiden und Zoe toll. Das wenige an Vampiren was ich noch gucke. Aber natürlich ist sie auch ziemlich brutal.

Outlander hab ich jetzt auch angefangen und am Anfang fand ich es sehr faszinierend, aber die letzten Folgen waren in vielen Dingen ziemlich heftig und das gefiel mir nicht so. Ich werde sie noch etwas weiter verfolgen, aber wenn sie mir weiterhin nicht mehr gefäll werde ich sie vielleicht auch abbrechen.

Und dann hab ich letzte Woche noch Reckless angefangen. Die erste Folge fand ich auch ziemlich gut. Ist so ne Anwaltsserie auf Sixx. Cam Gigandet, den ich schon aus Biss zum Morgengrauen kannte, fand ich da auch ziemlich gut.

Cynthia Hand – Unerathly

 Ich hab die Reihe dieses Jahr komplett wiederholt und liebe sie noch immer.

Besonders toll find ich die Engelversion mit den Schwarzflügeln usw. Aber auch Claras Welt und ihre Freunde find ich ganz toll gemacht. Und ich find es toll, dass dieses Buch so gefühlvoll ist und die Fantasywelt allgemein so toll gestaltet ist. Eine rundrum gelungene Reihe wie ich find und meine aktuelle Nr. 1.

Cynthia Hand Unerathly 1Cynthia Hand Unerathly 2Unearthly 3

Meine Lieblinge aus Selection

Kiera Cass – Selection 3 Der Erwählte

Maxon

Natürlich ist Maxon mein absoluter Liebling. Ich fand es toll wie er sich immer gegen seinen Vater stellte und versuchte gerecht zu sein trotz seiner schwierigen Aufgabe. Und ich fand die Freundschaft zwischen ihn und America immer toll.

America

America war auch toll. Ich konnte sie zwar nicht immer verstehen, aber sie war gerecht und ein angenehmer Charakter. Und ihre Ansichten mochte ich.

Lucy

Lucy war auch toll. Sie war immer so sanft und verletztlich. Und ihre Geschichte war traurig.

Aspen

Aspen mochte ich eigentlich auch, aber in Teil 2 hat er einige Sympatiepunkte eingebüßt mit siener Eifersucht. Gott sei Dank wurde das im 3. Teil wieder besser und da war er wieder genauso lieb wie vorher. Oder zumnindest fast. Ich mag solche traurigen Charaktere.

Celeste

Seltsamerweise war dann auch Celeste mein Liebling. Sie war zwar oft furchtbar fies, aber sie wusste irgendwie trotzdem was richtig und was falsch war. Und am Ende tat sie das Richtige. Das hat mir gefallen.

Meine Lieblings aus Raven Stone

Joss Stirling – Raven Stone Wenn Geheimnisse tödlich sind

Meine Lieblinge waren hier Joe, Kieran und Raven. Die drei waren ein tolles Trio. Leider kann ich mich an sie nicht mehr ganz so genau erinnern, aber Joe fand ich immer witzig und sehr loyal, Kieran eher ruhig und gefährlich und Raven mochte ich wegen ihrer recht ruhigen Art und ihrer Gerechtigkeit.

Lieblinge aus Die Bestimmung

Veronica Roth – Die Bestimmung – Fours Geschichte

an viele kann ich mich im Nachinein schon gar nicht mehr erinnern, aber mein absoluter Lieblings ist Four. Ein toller Typ mit einigen Geheimnissen. Ich find es toll wie er Tris immer unterstützt und auch so hat er sehr viele gute Seiten.

Auch Tris selbst mochte ich immer sehr gern, aber manchmal war sie mir auch etwas zu steif. Besonders in Sachen Beziehung.

Sonst mochte ich Kristina, Tris Bruder und einige andere noch sehr gern.

Meine Lieblinge bei Cynthias Hand Unearthly

Cynthia Hand – Unearthly

Tucker Avery

Oh ja, was für ein Typ. Super ehrlich und gerecht und dennoch irgendwie gefährlich. Er hat das gewisse Etwas und ich mag seinen Cowboystile. Ein absoluter Traumtyp der Bücherwelt und meine momentane absolute Nr. 1 an männlichen Lieblingscharakteren.

Christian Prescott

Mrs. Hand hat gleich zwei tolle Männer entworfen. Auch Christian ist ein absoulter Traumtyp. Was mir an ihm so gefällt ist, dass er zwar ein absoluter Frauenschwarm und super beliebt ist, aber kein Stück arrogant sondern sogar ziemlich ehrlich. Er ist einfach total lieb und tut mir oft sehr Leid. Er hat sein Herz auf jeden Fall am rechten Pfleck.

Clara Gardner

Einge können Clara nicht ganz so ab und ich kann das durchaus verstehen, aber ich mag sie total. Gut, sie jammert etwas rum, aber ich find das nicht übertrieben und ich kann mich gut gut in sie hineinversetzen. Da gibt es wesentlich schlimmere Charaktere.

Angela

sie hat zwar ein paar Macken, aber eigentlich ist sie doch ziemlich cool und ich mag ihren Gothic-Stile. Sie hat irgendwie was und weiß unglaublich viel.

 

 

Es gibt hier noch andere Lieblingscharaktere wie Wendy oder Jeremy, aber ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen. Mrs. Hand hat da auf jeden Fall e tolle Charakteren erfunden.