Corly und die Bücher Teil 8

Ja, noch mal hab ich ein Thema zu Büchern gefunden über das ich mich auslassen kann und zwar die Hypes.

Überwiegend muss ich wohl sagen, dass ich die meisten Hypebücher gar nicht so toll find. Klar, Harry Potter ist super und Biss zum Morgengrauen mag ich auch noch, aber bei dem Rest was ich mag bin ich mir nicht ganz sicher ob es überhaupt Hypes sind. Vielleicht noch Plötzlich Fee und Selection zum Beispiel. KP.

Was ich aber nicht so toll find und was definitiv Hypes sind, sind Bücher wie Panem, Rubinrot, Ein ganzes halbes Jahr, Sookie Stackhouse, Vampire Academy usw.

Was stört mich an diesen Büchern, wenn doch so viele sie mögen.

Erst mal muss ich sagen, dass ich sie nicht ganz hasse oder so, ich hätte mir nur vieles anders gewünscht.

Bei Panem zum Beispiel ist die Idee natürlich ziemlich einzigartig, aber auch ziemlich krass und moralisch vielleicht nicht ganz vertretbar, aber es ist ja auch immerhin nur ein Buch. Doch mir ist die Welt allgemein zu kalt und besonders Katniss als Heldin konnte mich gar nicht überzeugen. Und wenn schon so eine kalte Welt da ist, könnte daraus doch eine super romantische Liebesstory entstehen. Aber auch das hat die Autorin leider so gar nicht genutzt. Das ist wieder eher nichts halbes und nichts ganzes und das fand ich hierbei alles sehr schade. Die Story hatte so viel Potential. Na ja, mal abgesehen davon, was aus Peter in Teil 3 wurde.

Liebe geht durch alle Zeiten fand ich noch ganz okay, aber manches war mir einfach zu albern und die Liebesstory gefiel mir auch nicht so ganz.

Bücher über Krankheiten sind ja meist sowieso total in. Manche mag ich, manche nicht. Vielleicht ist es einfach nicht mehr ganz so toll, wenn man persönliche Erfahrungen damit hat oder vielleicht liegt es auch einfach an den Storys selbst, aber ich war von Ein ganzes halbes Jahr nicht ganz so begeistert wie die meisten. Besonders vom Ende nicht. Das war einfach nicht so meins. Manche Bücher über Krankheiten mag ich aber auch.

Sookie Stackhouse wurde ja total gehypt. Den Anfang fand ich auch noch ganz gut, aber dann wurde es mir zu nervig, anstrengend und albern. Sookie wurde auch immer unsympatischer fand ich. Das war wohl einfach nicht mein Humor.

Auch Vampire Academy war nicht wirklich meins. Auch hier mochte ich die Reihe am Anfang, aber sie wurde mit der Zeit immer schwächer. Lissa wurde immer nerviger und was aus Dimitri wurde gefiel mir auch nicht wirklich. Die Idee war schon gut und ich find es auch richtig schade, dass ich die Reihe nicht so mag, aber die Autorin konnte mich einfach nicht überzeugen und ausserdem störten mich die vielen Wiederholungen.

Wie ist das mit euch? Magt ihr Hypebücher generell oder gibts da auch welche, die euch nicht so liegen?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

3 Responses to Corly und die Bücher Teil 8

  1. Pingback: Wochenübersicht: 19.07.15 – 25.07.15 | Corlys Welt

  2. Corina says:

    Huhu Corly,

    deinen Post habe ich total gerne gelesen.
    Bei mir ist es sehr gemischt. Es gibt Bücher, bei welchen ich den Hype absolut nachvollziehen kann, weil sie einfach geil sind 😉 Und dann gibt es wieder Bücher, bei denen ich mich nur frage: „Waruuuuuuum????“ 😉

    Zu den Büchern die du nanntest, geht mir folgendes durch den Kopf:

    Panem: Ja, insgesamt ist die Trilogie toll. Allerdings fand ich Band 3 (vor allem das Ende) total schnöde und langweilig. Es gibt einige Trilogien die mir insgesamt besser gefallen haben. Und das heißt nun nicht, dass mir Panem nicht gefallen hat.

    Edelsteintrilogie: Die Liebesgeschichte war kitschig, aber die Bücher mochte ich echt total gerne. Hier kann ich verstehen, warum die Reihe so gehyped wurde.

    Harry Potter: Eine der Reihen, die einfach genial sind 😉 Da gibts nicht’s zu rütteln.

    Biss: Ich fand’s furchtbar xD

    Ein ganzes halbes Jahr: Fand ich auch seeehr toll ♥

    Dann gibt es noch Bücher wie:
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter: Ich fand das Buch echt toll. Den Hype darum kann ich allerdings überhaupt nicht nachvollziehen. Warum?

    Ganz liebe Grüße,
    Corina

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu, danke für den Kommentar. Ich hab den auch gerne gelesen. :-). Geschmäcker sind ja wie immer verschieden. Gott sei Dank. Stimmt, Harry Potter ist unrüttelbar. Einfach genial. Biss fand ich okay, aber halt nach dem zweiten Lesen mochte ich nur noch Teil 1 wirklich. Wieso hast du es furchtbar gefunden? Hm, ich denke bei Ein Schicksal ist ein mieser Verräter ist es ähnlich wie bei Ein ganzes halbes Jahr. Es war einfach ein Buch über Krankheiten und wieso auch immer, aber die kommen immer gut an. Manche mag ich auch und manche eben nicht so. Das Schicksal ist ein mieser Verräter fand ich ganz gut, aber so ganz konnte ich den Hype eben auch nicht verstehen. LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: