Kapitel 14 Traurigkeit

Leinar

Hier neben Mianna zu liegen tat gut. Das brauchte ich jetzt. Ihre Nähe tat mir gut. Das Gespräch mit meinem Vater war hart gewesen. Er hatte gejammert, gebettelt und gefleht, aber ich wollte nicht nachgeben. Ich wollte ihn eigentlich gar nicht alleine lassen, doch ich brauchte mein eigenes Leben.
Auch wenn ich nie viel mit anderen Feen zu tun hatte, hatte ich jetzt doch die Hoffnung, dass sich das jetzt än-dern würde. Mit Miannas Hilfe wäre es möglich. Alleine hätte ich das nicht geschafft. Ich wollte mir noch nicht zu viele Hoffnungen machen, weil ich jetzt neben Mianna lag und Mianna sich an mich kuschelte. Es konnte ja sein, dass ihr das gar nicht so viel bedeutete wie mir. Mir bedeutete es nämlich eine Menge. Ich war einem Mädchen noch nie so nah gekommen wie ihr (jedenfalls keiner Freundin) und es fühlte sich etwas an wie ein Rausch oder wie ich mir die menschlichen Drogen vorstellte. Klar war es auch ungewohnt, aber vor allem war es einfach wunderschön. Sie roch nach einem Misch aus Lavendel und Vanille. Das gefiel mir. Ich mochte Vanille.
Ich wusste für sie wäre es besser, wenn ich mich von ihr fernhielt, aber ich wusste nicht, ob ich das schaffen würde. Vor allem nicht, wenn sie ständig auf mich zukam.
Ich fragte mich, was mein Vater wohl gerade tat, so allein und verloren. Irgendwie hatte ich das Gefühl für ihn da sein zu müssen, doch das war auch schon in den letzten Jahren schief gegangen. Ich war einfach nicht der Typ dafür. Also ließ ich es lieber. Wäre er doch nur noch da. Er hätte das viel besser gekonnt als ich

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: