Kapitel 28 Bücher

Leinar

Ja, Bücher und ich vertrugen sich nicht so gut. Ich konnte mit denen noch nie viel anfangen. Die Bibliothek hatte mich aber dennoch beeindruckt. Sie war so hell und hatte so viele Fenster. Ich bezweifelte nicht, dass sie auch ein paar sehr alte Schätze beinhaltete. Mich zog es ja wenn überhaupt mehr zu den magischen Büchern. Die menschlichen interessierten mich schon mal gar nicht.
Es gab so viele magische Geschichten über Feen, El-fen, Hexen, Zwerge und andere Zauberwesen. So viel verborgene Leben. Und sicherlich waren die Meisten davon hier gelagert. Hier im Licht würden bei normalen Menschenbüchern die Seiten vermutlich mit der Zeit ver-blassen, aber diese hier waren sicher magisch geschützt.
Die Bücher in der magischen Abteilung, die ich gese-hen hatte, hatten nicht alle nur die normale Buchform. Manche sahen aus wie Sterne und gar wie Bäume. Sie hatten alle möglichen Formen. Dagegen wirkten die menschlichen Bücher fast langweilig. Bestimmt gab es hier auch Bücher, die man nur mit Erlaubnis sehen oder lesen durfte, doch auf den ersten Blick konnte ich keine sehen. Mich faszinierten diese Bücher, aber deswegen musste ich sie noch lange nicht lesen.
Was es hier aber so gar nicht gab waren E-Reader oder Hörbücher. Diese Bibliothek war noch sehr altmodisch eingerichtet.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s