Montagsfrage 9: Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt am Meisten gelesen?

Montagsfrage

Das ist mal eine gute Frage. Muss ich erst mal nachzählen.

Julie Kagawa sind 8 Bücher, die ich gelesen hab (Plötzlich Fee 1 – 5, Plötzlich Prinz 1 + 2 und Unsterblich Tor der Dämmerung, was aber nicht mehr in meinem Besitz ist). Fand Plötzlich Fee am besten.

JKR hab ich auch 8 Bücher. Die komplette Harry Potter Reihe + Beedle dem Barden. Ist natürlich super. Harry Potter.

Maggie Stiefvater hab ich sogar 9 gelesen. (Mercy Falls 1 -3 + Schimmert die Nacht, Rot wie das Meer, Lamento und Ballade und Raven Boys 1 + 2. Aber Raven Boys konnte mich nicht so begeistern wie die anderen.

Und Nora Roberts (Quinn 1 – 4, Tempelton 1 – 3, Der weite Himmel, Nächtliches Schweigen, Insel der Sehnsucht, Die Tochter des Magiers, Die Mc Gregors 1 + 2 in einem Band und Eine königliche Hochzeit)

Jep, ich glaub Nora Roberts siegt mit ganzen 12 Büchern. Am besten fand ich da Quinn, Der weite Himmel und eine königliche Hochzeit, aber bisher hat mir alles von ihr gefallen.

Von den Autoren hab ich dann wohl am meisten gelesen. Nicht nur gefühlt sondern exakt. Eigentlich wurde ja nur nach einem Autor/ Autorin gefragt, also wäre das dann Nora Roberts. Sonst halt die drei anderen. Ich schreib meistens mehr, als ich muss.

Und wie ist das bei euch so?

32 Gedanken zu „Montagsfrage 9: Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt am Meisten gelesen?

  1. Da bist du mir mit Nora Roberts ein ganzes Stück vorraus:) Ich liebe Harry Potter und will mir unbedingt die Reihe komplett kaufen, aber bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft.
    Liebe Grüße, Marjana

    Gefällt 1 Person

    • Na ja, ich hab auch schon vor Jahren angefangen zu lesen. So um die 2000 rum. Also mit Nora Roberts. Hatte also einige Zeit und 2012 gabs dann noch mal ne Nora Roberts Phase. Die anderen Bücher hab ich alle vorher gelesen und manche auch nur wiederholt. Hast du ein Lieblingsbuch von ihr?

      Liken

  2. Hallo Corly,

    Nora Roberts finde ich toll. Ich habe bisher aber leider erst ein Buch von ihr gelesen (Abendstern), das hat mir aber so gut gefallen, dass ich mir kurz darauf noch 4 Bücher von der Autorin gekauft habe (Lockruf der Gefahr und die Sonne-Mond-Sterne-Trilogie). Also insgesamt besitze die nun 5 Bücher von Nora Roberts. Die 4 noch ungelesenen werden aber ziemlich sicher bald von mir in Angriff genommen … 😉

    Alles Liebe ♥,
    Janine von Meine Welt der Bücher

    Gefällt 1 Person

  3. Jaaa, ich kenne Nora Roberts vom Namen her. Ist das nicht toll? Wenigstens jemand. Stehen ihre Bücher auf meinem SuB? Muss ich mal gucken und dann hinzufügen… =D Und hoffentlich auch lesen. =D
    Die Bücher habe ich auf jeden Fall schon mindestens einmal in der Hand gehabt, aber leider ging es noch nicht weiter … =|

    Gefällt 1 Person

    • Na das ist doch was. Würde mich ja mal interessieren welche. Und die anderen kennst du nicht? Also wirklich. Harry Potter kennst du doch bestimmt auch, oder? JKR.

      Liken

  4. Hey Corly

    Gehört Nora Roberts in das gleiche Genre wie Nicholas Sparks? Irgendwie denke ich nämlich immer an ihn, wenn ich ihren Namen lese. Ist es eher kitschige Romantik oder kann es auch von jemandem gelesen werden, der sonst nicht viel aus diesem Genre liest?

    Gruss Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Hey,
      hm, schwierig. Nora Roberts ist zwar auch romantisch (ich weigere es mich kitschig zu nennen), aber da gibts auch immer eher irgendein Verbrechen dabei. Also mit Krimifeeling. Deswegen kp mit Nicholas Sparks. Er schreibt ja als Nebenaskpekt eher über Krankheiten und tot (Schicksalsschläge). Ähnlich würd ich sagen, aber nicht gleich.

      Liken

  5. Hi Corly,

    ich bin über die Montagsfrage auf dein Blog gestoßen und folge dir gleich mal.

    Die meisten Bücher in meinem Regal sind von Andrea Camilleri, nämlich 20 Stück. Ich habe sie aber noch nicht alle gelesen 😉

    Ich freue mich natürlich auch über Besuch oder gar Follower auf meinem Blog. 😉

    Wünsche euch allen eine tolle Woche!

    Liebe Grüße
    Lilli

    Gefällt 1 Person

  6. Von Nora Roberts habe ich auch nur eins. Mir geht es da aber auch wie Andrea, ich muss dann auch immer sofort an Nicholas Sparks denken. Von ihm habe ich aber schon mehrere gelesen. (Glaub 3)
    LG, Yvi

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,
      Ich war besonders früher ein großer Nora Roberts Fan. Ich hab ihre Bücher geliebt. Nicholas Sparks hab ich auch ein paar gelesen, aber am meisten gefiel mir da Mit dir an meiner Seite. Wie ein Licht in der Nacht fand ich auch noch sehr gut, die anderen eher mittelmäßig.

      Liken

    • The Lucky One – Für immer der Deine war bisher mein Lieblingsbuch von Sparks.
      Meine Schwester hat von Nora Roberts aber auch so viele Bücher. 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Den Film fand ich auch ganz gut. Könnte ich eigentlich mal wieder gucken. 🙂
      Allerdings war das Buch tausendmal besser, aber das ist ja meistens so.

      Gefällt 1 Person

    • Hm, ich glaub mir hat der Film besser gefallen. Im Buch war mir die Stelle mit ihrem Ex einfach zu genau und lang. Aber im Film fand ich besoders Josh Duhamel so toll. Ich mag den Schauspieler einfach.

      Liken

    • Ich glaube ich habe bisher vier oder fünf von ihm gesehen. Konnte mich bis jetzt nicht beklagen. Aber welche das nun alles waren, müsste ich gucken. Sind allerdings auch schon in den Kisten. 😒

      Gefällt 1 Person

    • dann kannst du ja beim Auspacken gucken. Bei mir waren es auf jeden Fall The lucky one, mit dir an meiner Seite und Safe heaven. Dann noch Massge in a bottle (hab ihn damals gesehen, als er im kino lief und später immer wieder, ist schon ewig her), Das leuchten der Stille glaub ich, aber der gefiel mir nicht ganz so und Wie ein einziger Tag, aber das hat mich auch nicht so vom Hocker gehauen. Sonst weiß ich gerade nichts mehr.

      Liken

    • Mit dir an meiner Seite habe ich glaube ich auch gesehen. Ich habe einen als Doppel DVD… Oder wie man das nennen mag. Das waren auf jeden Fall zwei Filme von Sparks. Das Leuchten der Stille bin ich grad nicht sicher. Massage in a bottle kenne ich nicht. Das weiß ich.

      Gefällt 1 Person

    • Als Buch heißt Massage in a bottle ja Weit wie das Meer. Der Film ist mit Kevin Costner. Bei Mit dir an meiner Seite find ich einfach die Story richtig gut und die Schauspieler auch.

      Liken

    • Ich weiß grad gar nicht, welcher da nun welcher war. Sag ja… Verwechslungen 😔
      Auf jeden Fall hab ich grad voll Lust auf die Filme bekommen und kann sie nicht gucken… 😔

      Gefällt 1 Person

    • na dann mal los. Ein paar am Abend schaffts du bestimmt. Weit wie das Meer gehts um Ähm (Wie heißt er noch gleich, moment meister Wiki fragen) Garret (glaub er heißt auch so im Buch. Na ja eigentlich ja um Tereza. Sie entdeckt eine Flaschenpost und will dann unbedingt den Mann kennen lernen, der hinter den Liebesbriefen steht, die da drin sind. Mit dir an meiner Seite ist Ronnie, die zu ihrem Vater in Urlaub fährt, aber sie kommt seit längerer Zeit nicht mehr so mit ihm klar. Da lernt sie Will kennen, der auch was vor ihr verbirgt und erfährt wie krank ihr Vater ist und das er nicht mehr viel Zeit hat. Safe heaven und so weißt du noch?

      Liken

    • Huhu,
      Also von Julie Kagawa mag ich am liebsten Plötzlich Fee. Plötzlich Prinz ist auch ganz gut, kann aber meiner Meinung nach nicht ganz mit der Reihe mithalten und Unsterblich hat mir leider nicht gefallen. Aber trotzdem ist sie eine tolle Autorin und auf ihr neues Buch bin ich auch gespannt. Nora Roberts mochte ich eigentlich alle Bücher recht gern. LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s