Zwischenstand 2: Weil ich Will liebe

Ich bin nun auf S. 259 angelandet, finde die Geschichte auch immer noch gut, aber für mich reicht es leider nicht ganz an Teil 1 ran.

Das Problem hier war Layken. Das war nun doch etwas übertrieben. Will hat doch gar nicht so was schlimmes gemacht. Wieso bestraft sie ihn dafür so? Ich glaub sie war sich selbst unsicher und musste sich über einiges klar werden, hat es aber so hingestellt als liege es an Will. Dabei stand für Will doch längst alles fest. Sie ging mir hier teilweise schon auf den Keks.

Die Versöhnung war dann aber trotzdem wieder gut. Ich hatte schon befürchtet Lakyen würde wieder gewinnen und wegrennen, aber sie hat ja doch mal nachgegeben. Wurde ja auch Zeit.

Und was war das jetzt wieder mit dem Unfall. Teilweise wirkt es als müsse es unbedingt Komplikationen geben. Keine Ahnung, aber ganz kann mich das diesmal nicht überzeugen. Auch wenn es teilweise wirklich wieder ziemlich gut ist und Will einfach nur toll ist.

Deswegen hab ich auch überhaupt nicht verstanden wieso Layken so stur war.

Aber Kiersten und Shelly sind auch wirklich toll. Besonders Kiersten.

 

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s