Kapitel 52 Aufregung

Leinar

Oh Mann, das mit dem Lebenssee war ja eine heikle Sache. Ich wünschte, Mianna müsste da nicht mit. Es könnte gefährlich werden. Doch ich wusste, dass ich sie nicht davon abhalten konnte. Erst recht nicht, wenn ich mitkam.
Ich würde also wirklich den Lebenssee se-hen. Ich konnte es noch gar nicht fassen. Es war wie ein Wunder. Ich hatte ihn bereits in meiner Vision gesehen, aber ihn in echt zu sehen war etwas völlig anderes. Er würde uns alle verzaubern.
Meine Oma hatte sich auch wieder merk-würdig verhalten. Es wurde wohl Zeit, dass sie endlich mal das zwischen ihr und Fiann Nike klärte. Obwohl, sie war meine Oma und sehr nachtragend. Das würde wohl in diesem Leben nichts mehr werden.
Wusste mein Opa eigentlich von all diesen Dingen? Was sagte er dazu? Was genau emp-fand er eigentlich für meine Oma und wollte ich das eigentlich wissen?
Und was wollten jetzt Miannas Eltern von uns. Ich fand sie interessant, aber irgendwie hatte ich mehr erwartet. Sie wirkten so distan-ziert. Kam nur mir das so vor?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: