Zwischenstand: Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks

Ich sollte wohl mal wieder ein Update machen. Ich bin gerade auf S. 173 und teilweise find ich es wie gesagt sehr gut, teilweise zieht es mich runter. Wenn mehr Leute vorkommen mag ich es meist mehr.

Es geht halt bei Alexis wirklich viel darum, dass ihr Bruder Ty gestorben ist und sie nicht so damit klar kommt. Es ist zwar teilweise sehr traurig, wird mir teilweise auch langsam etwas zu viel. Irgendwann sollte es doch auch mal bergauf gehen.

Und es ist halt sehr Alexis-lastig und manchmal ist sie recht schwierig. Vor allem find ich es schade, dass sie kaum jemanden an sich ranlässt. Dabei scheinen die Leute in ihrer Umgebung richtig toll zu sein. Besonders Steven gefällt mir, aber leider kommt er viel zu wenig vor.

Die anderen Charaktere find ich ganz interessant und nett eigentlich. Schade, dass die nur in der Rückblende kommen oder zumindest fast nur. Besonders auch Tyler schien super nett zu sein. Traurig, dass es so mit ihm enden musste.

Viele Zitate hab ich aber noch nicht rausgeschrieben. Irgendwie hab ich da momentan nicht so viele in den Büchern.

Bei welchem Wort ich erst mal schlucken muss war Mukoviszidose. Uff, Gerade über diese Krankheit musste sie schreiben. Auch wenn es nur eine Aufzählung war wo Alexis aufgezählt hat an was andere Schüler starben. Aber ich bin mir nicht sicher ob viele mit dem Begriff was anfragen können. Ich auch nur, weil ich mehrere Personen kenne die das haben. War unter anderem in einer Rehagruppe, die fast nur mit dieser Krankheit bestückt war ausser ich und eine andere Teilnehmerin. Aber es gibt eigentlich eher einen sehr privaten Grund wieso ich hierbei schlucken musste. Es gibt so viele Krankheiten, die man hätte erwähnen können und sie nennt ausgerechnet diese. Dabei erinnert mich dieses Buch durch die Geschwistersache eh schon an meine private Sache weswegen mich dieses Buch wohl auch etwas runter zieht. Na ja, egal. Eigentlich hab ich mich früher ja immer gefreut, wenn von Krankheiten die Rede ist womit ich was anfangen kann.

Ich find es gut, aber an Unearthly reicht es bei weitem nicht ran. Mal sehen ob es als Monatshighlight reichen wird. Vielleicht les ich ja sogar noch was besseres.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s