The 100: Staffel 2 Folge 12 und 13

Hach, nächste Woche kommt schon das Staffelfinale. Dann bin ich ja praktisch fast Serienlos wäre da nicht Beauty and the Beast am Donnerstag noch. Vielleicht komm ich dann endlich mal wieder zu One Tree Hill oder nen Film.

Aber da war ja wieder einiges los heute. Man, man, man. Immer in Action.

Clarke war ja wieder echt krass drauf. Am krassesten fand ich, dass sie verantworten konnte, dass sie Kane ins Lager schickt und ihn dann nicht mal vor der Gefahr warnt. Und auch dass sie verantworten kann, dass Octavia eventuell davon getötet werden könnte wo sich Bellamy schon auf ihren Befehl hin in Gefahr bringt. Okay, er hätte es auch so getan, aber troztdem. Wenigstens diese Beide hätte sie warnen müssen.

Octavia hat echt Stärke gewonnen. Sie war hier absolut klasse. Hat mir total gut gefallen.

Auch Maya war wieder klasse und dass sie in diesen Anzug gesteckt wurde war absolut krass. Gott sei Dank kam sie lebend dabei weg. Der Typ der sich Präsident nennt ist einfach absolut krass.

Auch dass die anderen jetzt Jasper und so aufnehmen find ich toll. Nur blöd, dass Clarke alle töten will, egal wen.  Könnte in die Hose gehen.

Murphy fand  ich hier cool,  auch wenn es mies war, dass die Frau ihn als Geisel nahm. Aber sie schien ihn  trotzdem zu mögen.

Das mit Kane ist auch krass. Hoffentlich überlebt er das wirklich. Bin gespannt was nächste Woche noch so kommt.

Mittwochshelden Nr. 15 # 11.11.15 # Welches sind eure Top 3 Helden aus eurem Lieblingsgenre?

Fast hätte ich vergessen meine Mittwochshelden vorzubereiten. Die Frage ist ja auch nicht gerade einfach. Zunächst müsste ich nämlich erst mal wählen zwischen Fantasy und Dystopie, aber ich glaub ich nehm doch Fantasy. Dystopien gibts ja auch ein Extrathema zu.

@Lah: Na, wer wird da wohl bei dem Thema Dystopien dabei sein? Drei mal darfst du raten. *G*

Also hier meine Top 3

1.) Lee aus Das geheime Vermächtnis des Pan von Sandra Regnier

weil er einfach so klasse ist und so absolut super zu City ist. Weil er sie einfach so nimmt wie sie ist und sie immer wieder ermutigt, auch wenn er am Anfang selbst vielleicht gar nicht so begeistert von ihr war. Und weil er immer so liebevoll und fürsorglich ist. Lee ist einfach klasse.

2.) Tucker Avery – Unerathly von Cynthia Hand

Weil er so absolut großartig ist und vor Lee jahrelang mein absoluter Lieblingscharakter war. Weil er nicht nur der brave Junge von nebenan ist, aber trotzdem absolut höflich und lieb. Und weil er so einfach so toll ist.

3.) Vincent Keller aus Beauty and the Beast

weil ich mal jemand anderes als einen Buchcharakter ist und er gerade aktuell ist und ich ihn doch sehr mag. Er kämpft für das gute und versucht das richtige zu tun, auch wenn das nicht immer einfach für ihn ist.

Irgendwie schaffen es nur selten weibliche Charaktere in meine Liste. Hm …

Das waren meine Mittwochshelden und was sind eure? Zu diesem Thema hat doch jeder was zu sagen, oder? Also ran an die Tasten und schreibt drauf los?

Kennt ihr eigentlich meine Mittwochshelden und wie findet ihr sie?