Zwischenstand: Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks

Tja, bin jetzt auf S. 220, aber so richtig überzeugen kann es mich immer noch nicht.

Irgendwie hatte ich vermutlich wirklich zu viel erwartet. Aber so richtig kommt es bei mir nicht an.

Es fehlt mir auch die Entwicklung der Charaktere. Gut, Alexis hat Ashley jetzt den Brief gegeben und macht was mit Sadie, aber ihren anderen Freunden geht sie immer noch aus dem Weg und besonders bei Steven find ich das sehr schade. Und bei ihr geht alles nur um Ty. Sonst hat in ihrem Leben kaum was Platz. Irgendwann ist dann auch mal gut.

Ich mag die Rückblenden, aber mit dem jezt kann ich oft nicht so viel anfangen.

Es zieht mich auch etwas runter, weil es fast nur um den Tot geht. Sicher ein ernstes Thema, aber irgendwann wäre es schön, wenn auch mal was anderes kommt.

Schade, ich hatte mich so auf das Buch gefreut, aber ich hab es immer noch nicht durch.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s