Abschlussfragerunde: Die Zauberfeen

Hier kommt die Abschlussfragerunde zu den Fragen, den ich anderen Testlesern auch schon gestellt habe. Ich hab da eine Übersicht wo ich das notiere. Wäre schön, wenn alle, die hier auf dem Blog das gelesen haben, das beantworten könnten.

  1. ) Habt ihr Lieblinge und wer sind sie? Wen mögt ihr am liebsten? Wer konnte euch besonders begeistern?
  2. ) Wen mochtet ihr nicht so? Wen fandet ihr unsympatisch? Wer ging eurer Meinung nach gar nicht?
  3. ) Welche Ideen fandet ihr am besten?
  4. ) Welche Namen mögt ihr am liebsten aus der Geschichte?
  5. ) Was mochtet ihr nicht so an meiner Geschichte? Was konnte euch nicht überzeugen?
  6. ) Was für eine Bewertung würdet ihr dem Buch geben? (wo 5 Punkte das beste sind und 1 das schwächste)?

Und hier kommen noch ein paar Fragen, die ich pro Abschnitt immer so stelle:

1.) Was sagt ihr eigentlich zu der Sache mit den Tagmeidern?
2.) Wie fandet ihr das letzte Kapitel bzw. das Ende?
3.) Hattet ihr Spass am Lesen?4.) Würdet ihr weiter lesen wollen?
5.) Was sagt ihr zu Tedren?
6.) Ging das mit Leinar und Mianna zu schnell?
7.) Gibt es doch noch irgendwelche Unklarheiten, etwas das nicht zusammen passt oder etwas, dass ihr nicht verstanden habt?
8.) Wie findet ihr Miron und wie stellt ihr euch ihn vor?

Ich denke das reicht. Vielen Dank fürs Lesen meiner Geschichte und Beantworten der Fragen.

Eure Corly

5 Gedanken zu “Abschlussfragerunde: Die Zauberfeen

  1. So…ich bin gespannt ob sich was bei Dir ergibt….es war auf jeden Fall interessant einem Buch zu folgen, das von – wie sag ich das – Menschen wie Du und Ich geschrieben wird. Man stellt sich Autoren immer so als Schreibfeder vor….aber direkt Kontakt hat man ja eher mit keinem….eine interessante Erfahrung…ich drücke Dir wirklich ganz fest die Daumen, dass jemand anbeisst….hier meine Antworten….LG

    1) Habt ihr Lieblinge und wer sind sie? Wen mögt ihr am liebsten? Wer konnte euch besonders begeistern?
    Nach meinem anfänglichen Misstrauen gegenüber Cam ist er auf jeden Fall ganz oben dabei. Tiljan finde ich auch sehr sympatisch. Mianna und Leinar sowie so…

    2) Wen mochtet ihr nicht so? Wen fandet ihr unsympatisch? Wer ging eurer Meinung nach gar nicht?
    Gut…klar ist ja Tedren….aber den brauchen wir ja..Ansonsten hast Du keine negativ auffallenden geschaffen

    3) Welche Ideen fandet ihr am besten?
    Die Veränderung des Schlosses per Gedanke – das würde ich gerne sehen. Die unsichtbare Attake von Mianna. Auch die Beschreibung der Sternenschimmer von Mianna…

    4) Welche Namen mögt ihr am liebsten aus der Geschichte?
    Feena – aber Tiljan gefällt mir auch gut

    5) Was mochtet ihr nicht so an meiner Geschichte? Was konnte euch nicht überzeugen?
    Das mit dem Glühwürmchen fand ich etwas schräg…aber weil es so unüblich ist…war es schon mal irgendwo ein Held? Ansonsten war vielleicht der Wechsel des Angriffs etwas holprig…Die falsche Fährte war gut gewählt, aber es kam mir etwas plötzlich, dass das Ziel dann nur noch Cam war…ich dachte da hätte ich was überlesen.

    6) Was für eine Bewertung würdet ihr dem Buch geben? (wo 5 Punkte das beste sind und 1 das schwächste)?
    Ich denke 3,5 könnte es mindestens schon bekommen. Ein Lektor würde bestimmt noch ein feinschliff geben. Etwas Holbrigkeiten ausgleichen…Ich weiss nicht wie sehr die daran rumpfuschen. Die Geschichte war interessant gestaltet. Feen kenne ich mich nicht so gut aus. Eigentlich gar nicht…hab noch nicht in dem Genre gewildert.

    Und hier kommen noch ein paar Fragen, die ich pro Abschnitt immer so stelle:

    1.) Was sagt ihr eigentlich zu der Sache mit den Tagmeidern?
    Ja…war logisch erklärt. Sie müssen jetzt nur noch einen guten Einsatz bekommen

    2.) Wie fandet ihr das letzte Kapitel bzw. das Ende?
    Das Fest? War sehr harmonisch. mit einem leichten Cliffhanger. Schön beschrieben.

    3.) Hattet ihr Spass am Lesen? Ja…allerdings würde ich neu Lesern empfehlen es eher am Stück versuchen zu lesen. Ich hatte manchmal etwas schwierigkeiten wieder rein zu kommen. Aber das lag nicht am Buch sondern einfach an den Unterbrechungen….

    4.) Würdet ihr weiter lesen wollen?
    Ja…es würde mich interessieren, was Tedren als nächstes plant – seine Rache ausweitet und so.

    5.) Was sagt ihr zu Tedren?
    Er kam mir als Bösewicht noch etwas zu „sanft“ vor….Allerdings darfst Du nicht vergessen, dass mein Hauptgenre Horror und Thriller sind… 😉 Da bin ich etwas heftigeres gewohnt…deswegen denke ich hat er gut in den Stil gepasst.

    6.) Ging das mit Leinar und Mianna zu schnell?
    Ging schon schnell…aber da das Buch nicht so dick ist wäre es verschwendete Zeit und Aufmerksamkeit gewesen, sie mehr mit ihrem Zusammenkommen zu füllen. Das wäre dann eher wenn Du Dein Hauptpunkt auf die Liebesgeschichte legen willst.

    7.) Gibt es doch noch irgendwelche Unklarheiten, etwas das nicht zusammen passt oder etwas, dass ihr nicht verstanden habt?

    8.) Wie findet ihr Miron und wie stellt ihr euch ihn vor?
    Ich stelle ihn mir weder wie Ron noch wie Orlando vor…eigentlich mehr wie Thorin aus die Hobbits.

    Gefällt 1 Person

    • So…ich bin gespannt ob sich was bei Dir ergibt….es war auf jeden Fall interessant einem Buch zu folgen, das von – wie sag ich das – Menschen wie Du und Ich geschrieben wird. Man stellt sich Autoren immer so als Schreibfeder vor….aber direkt Kontakt hat man ja eher mit keinem….eine interessante Erfahrung…ich drücke Dir wirklich ganz fest die Daumen, dass jemand anbeisst….hier meine Antworten….LG

      Ja ich versteh genau was du meinst. Das geht mir auch oft so. Manchmal hab ich nicht mal Gesichter dazu. Danke, mal sehen was draus wird.

      Nach meinem anfänglichen Misstrauen gegenüber Cam ist er auf jeden Fall ganz oben dabei. Tiljan finde ich auch sehr sympatisch. Mianna und Leinar sowie so…

      Also die üblichen Verdächtigen. Die sind aber auch meine Lieblinge.

      2) Wen mochtet ihr nicht so? Wen fandet ihr unsympatisch? Wer ging eurer Meinung nach gar nicht?
      Gut…klar ist ja Tedren….aber den brauchen wir ja..Ansonsten hast Du keine negativ auffallenden geschaffen

      Viele haben ja noch Carlina erwöhnt, was ich auch so fand, aber offenbar hat dich das ja nicht so gestört. Das ist schön.

      3) Welche Ideen fandet ihr am besten?
      Die Veränderung des Schlosses per Gedanke – das würde ich gerne sehen. Die unsichtbare Attake von Mianna. Auch die Beschreibung der Sternenschimmer von Mianna…

      Ja, stimmt. Das mit den Gedanken wäre bestimmt interessant anzusehen.

      4) Welche Namen mögt ihr am liebsten aus der Geschichte?
      Feena – aber Tiljan gefällt mir auch gut

      ja. Tiljan gefällt mir ja besonders gut. Eine Eigenkreation.

      5) Was mochtet ihr nicht so an meiner Geschichte? Was konnte euch nicht überzeugen?
      Das mit dem Glühwürmchen fand ich etwas schräg…aber weil es so unüblich ist…war es schon mal irgendwo ein Held? Ansonsten war vielleicht der Wechsel des Angriffs etwas holprig…Die falsche Fährte war gut gewählt, aber es kam mir etwas plötzlich, dass das Ziel dann nur noch Cam war…ich dachte da hätte ich was überlesen.

      He, he. Mag sein, dass mir das mit Cam sehr spontan war. Allerdings passte es für mich gerade in die Geschichte. Und ich hab da auch an die Vorgeschichte gedacht. Vielleicht solltest du die lesen. Vielleicht siehst du das dann anders. Aber um dir den link dafür zu schicken bräuchte ich deine E-Mail Adresse. Sonst wurde das mit dem Glühwürmchen gut angekommen. Ich glaub im nächsten oder übernächsten Teil kommt es auch mal zur Rettung einer Situation in Einsatz und ausserdem konnte so ja mit Miron verhandelt werden, weil Leinar der Überbringer der Nachricht war.

      6) Was für eine Bewertung würdet ihr dem Buch geben? (wo 5 Punkte das beste sind und 1 das schwächste)?
      Ich denke 3,5 könnte es mindestens schon bekommen. Ein Lektor würde bestimmt noch ein feinschliff geben. Etwas Holbrigkeiten ausgleichen…Ich weiss nicht wie sehr die daran rumpfuschen. Die Geschichte war interessant gestaltet. Feen kenne ich mich nicht so gut aus. Eigentlich gar nicht…hab noch nicht in dem Genre gewildert.

      Okay, ja bestimmt feilen Lektoren noch an der Geschichte und runden es besser ab. Ich möchte nicht wissen was sie selbst bei JKR damals alles verbessert haben.

      2.) Wie fandet ihr das letzte Kapitel bzw. das Ende?
      Das Fest? War sehr harmonisch. mit einem leichten Cliffhanger. Schön beschrieben.

      Das freut mich.

      3.) Hattet ihr Spass am Lesen? Ja…allerdings würde ich neu Lesern empfehlen es eher am Stück versuchen zu lesen. Ich hatte manchmal etwas schwierigkeiten wieder rein zu kommen. Aber das lag nicht am Buch sondern einfach an den Unterbrechungen….

      Ja, ich hab ja auch teilweise Ewigkeiten gebraucht bis ich neue Kapitel gepostet hab. Das lag einfach am Zeitmangel. Aber ich kann dich deshalb versetehen.

      4.) Würdet ihr weiter lesen wollen?
      Ja…es würde mich interessieren, was Tedren als nächstes plant – seine Rache ausweitet und so.

      könnte dir Kapitel per E-Mail schicken, wenn du magst.

      5.) Was sagt ihr zu Tedren?
      Er kam mir als Bösewicht noch etwas zu “sanft” vor….Allerdings darfst Du nicht vergessen, dass mein Hauptgenre Horror und Thriller sind… 😉 Da bin ich etwas heftigeres gewohnt…deswegen denke ich hat er gut in den Stil gepasst.

      Ich habs nicht so mit den ganz krassen Bösewichten. Jedenfalls nicht beim selber Schreiben. Aber auch nicht immer beim Lesen.

      6.) Ging das mit Leinar und Mianna zu schnell?
      Ging schon schnell…aber da das Buch nicht so dick ist wäre es verschwendete Zeit und Aufmerksamkeit gewesen, sie mehr mit ihrem Zusammenkommen zu füllen. Das wäre dann eher wenn Du Dein Hauptpunkt auf die Liebesgeschichte legen willst.

      Na ja es sollte schon mit auf die Liebesgeschichte gerichtet werden, aber ich wollte mal was anderes. Mich würde nämlich tatsächlich auch interessieren wie sie sind, wenn sie zusammen sind. Das kommt mir oft in anderen Büchern zu kurz. Und ich find es oft unschön, wenn Charaktere erst am Ende zusammen kommen von Beispielsweise drei Teilen und man ständig warten muss und dieses ewige hin und her nervt mich eher. Das wollte ich bei mir nicht.

      8.) Wie findet ihr Miron und wie stellt ihr euch ihn vor?
      Ich stelle ihn mir weder wie Ron noch wie Orlando vor…eigentlich mehr wie Thorin aus die Hobbits.

      Hm, okay. So hab ich ihn mir jetzt gar nicht vorgestellt. Aber das ist ja das gute. Jeder stellt es sich anders vor.

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s