10. Dezember

Weltereignisse (Quelle: 10. Dezember)

10. Dezember 1817: Mississippi wird der 20. Bundesstaat der USA.

10. Dezember 1901: Am Todestag Alfred Nobels wird von nun an alljährig der Nobelpreis verliehen. Es ist der einzige Nobelpreis, der in Oslo verliehen wird. Die anderen Nobelprese werden in Stockholm den Geehrten überreicht.

10. Dezember 1929: In Deutschland tritt das Opiomgesetz, der Vorläufer des Betäubungsmittelgesetztes in Kraft, seitdem ist auch Cannabis verboten.

10. Dezember 1887: Auf dem Gothaer Hauptfriedhof wird die erste Feuerbestattung in einem deutschen Krematorium durchgeführt.

10. Dezember 1868: Die weltweit erste Ampel wird vor dem House of Parlament in London aufgestellt. Sie wird zunächst mit Gaslicht betrieben.

Heute gibt’s einen Spruch von mir:

Denn die einen sind im Dunkeln
Und die anderen im Licht.
Und man siehet die im Lichte.
Die im dunkeln sieht man nicht.

Berthold Brecht.

Meine Frage für heute:

Was sind eure liebsten Weihnachtsfilme?

Meine: Eine Prinzessin zu Weihnachten, Michel und Pippi, Kevin allein zu Haus usw.

2 Gedanken zu “10. Dezember

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s