Buchzitate: Kass Morgan – Die 100 Tag 21

Ich hab ein paar Buchzitate, wenn auch nicht viele.

1.) Blütendinner (S. 17, Kapitel 2)

Sie holte tief Luft. Selbst mit verbundenen Augen hätte sie sagen können, dass die Sonne untergegangen war. In der Luf hing der schwere Duft der weißen Blüten, die sich nur bei Nacht öffneten und die Bäume aussehen ließen, als hätten sie sich zum Dinner umgezogen. Clarke hätte gern gewusst, welchen evolutionären Vorteil diese seltsamen Blüten boten. Vielleicht zogen sie eine bestimmte art nachtaktiver Insekten an? Ihr spezieller Duft war an den Stellen, wo die Bäume dicht beieinander standen, schon fast betäubend, aber Clarke waren sie lieber als die ordentlichen Reihen von Apfelbäumen, die sie und Bellamy früher am Tag gesehen hatten.

2.) Rührei (S. 21, Kapitel 2)

„Mir scheint, die Strahlung hat dein Gehirn jetzt völlig in Rührei verwandelt.“
Clarke drehte sich um und sah, dass Bellamy sie mit einer Mischung aus Überraschung und Belustigung betrachtete. Sein vertrautes Grinsen war wieder da.
Sie schloss die Augen, holte tief Luft, tauchte unter udn kam eine Sekunde später lachend wieder nach oben, während Wasser über ihr Gesicht strömte. „Es ist toll.“
Bellamy kam näher. „Also wusste dein scharfer wissenschaftlicher Verstand instinktiv, dass das Wasser ungefährlich ist?“
Clarke schüttelte mit dem Kopf. „Nein.“ Sie hob die Hnad in die Luft und untersuchte demonstrativ. „Mir könnten jetzt gleich Flossen und Kimen wachsen.“
Bellamy nickte mit gespieltem Ernst. „Nun, sollten dir Flossen wachsen, verspreche ich, dir deswegen nicht aus dem Weg zu gehen.“

3.) Proteinpaste (S. 35, Kapitel 3)

Glass sprang auf die Füße und warf sich ihr langes Haar über die Schultern. „Komm mit“, sagte sie und fasste Lukes Hand. „Ich habe eine Idee fürs Abendessen.“
“Wirklich? Hast du dich zu einer Entscheidung zwischen zwei Tage alter Proteinpaste und drei Tage alter Proteinpaste durchringen können?

4.) Gut aussehend (S. 74, Kapitel 6)

Bellamy zog eine Augenbraue hoch. „Mein Ruf eilt mir wohl voraus? Das sollte mich wahrscheinlich nicht überraschen. Wie kann man nicht über jemanden reden, der so gut aussieht?“
Clarke versetzte ihm einen Schlag und stieß ihm den Ellbogen in die Rippen. Er machte eine übetriebene Grimasse, dann lachte er.

5.) Rockmusik (S. 172, Kapitel 15)

„Das verstehe ich“, erwiderte Bellamy. „Clarke, wer immer diese Menschen waren, sie sind seit über einem Jahr tot. Du hättest nichts tun können, um ihnen zu helfen.“ Er verstummte für einen Moment. „Und sieh es mal so – zumindest konnten sie hier auf der Erde sein, wenn auch nicht sehr lange. Das hat bestimmt total gerockt.“
Zu seiner Überraschung lächelte Clarke – es war ein vorsichtiges Lächeln, aber genug, um etwas von der Traurigkeit in ihren Augen zu vertreiben. „Gerockt? Was bedeutet das? Dass man so glücklich ist, dass man bereit wäre, sich Rockmusik anzuhören?“
“Bereit wäre, sich Rockmusik anzuhören? Du meinst wohl: Glücklich, weil man sich Rockmusik anhren darf. So glücklich, dass dein Herz anfängt, in einem rockigen Takt zu schlagen.“
„Als würdest du dich mit Rockmusik auskennen“, schoss Clarke zurück. Sie lächelte immer noch. „Das meiste von deser Musik ist vor Jahrhunderten verloren gegangen.“

Kass Morgan – Die 100 Tag 21

Die 100 Tag 21

Bellamy zog eine Augenbraue hoch.
„Mein Ruf eilt mir wohl voraus?
Das sollte mich wahrscheinlich nicht überraschen.
Wie kann man nicht über jemanden reden, der so gut aussieht?“
Clarke versetzte ihm einen Schlag und stieß
ihm den Ellbogen in die Rippen.
Er machte eine übetriebene Grimasse, dann lachte er.

Meine Meinung

Ich fand den Teil etwas schwächer als eins, aber immer noch gut.

Ziemlich süß fand ich die Paare zusammen. Allerdings mochte ich bei zwei Paaren den Stress nicht. Besonders bei einem fand ich das sehr schade, weil ich die Liebesgeschichte in eins einfach nur geliebt hab. Hier waren sie immer noch süß, aber es fehlte was.

Hier wurde mehr auf die Strahlung und die Bedrohung der Erdbewohner eingegangen, aber natürlich war es immer noch recht friedfertig im Gegensatz zur Serie.

Clarke, Bellamy, Glass und Luke mochte ich nach wie fern sehr gern. Besonders natürlich Bellamy. Wen sonst? Aber auch Luke ist ziemlich toll.

Die neue Person Sasha mochte ich auch sehr, auch wenn ich Anfangs skeptisch war.

Wells mag ich auch recht gern, aber in der Serie hatte er ja gar nicht ganz so viel Platz.

Einige interessante Dinge kamen noch ans Tageslicht, aber die Beschreibungen waren nicht ganz so schön wie in eins.

Trotzdem bin ich gespannt auf Teil 3.

Bewertung: 4,5/ 5 Punkten

Freitagsfüller zum vierten Advent

So, und jetzt gehts normal weiter mit meinen Aktionen.

1.    Möge die   Macht mit dir sein.

das fiel mir tatsächlich als erstes ein. Passend zum neuen StarWars Film.

2.    Momentan brauchen wir uns ja wohl nicht so warm anziehen. 

3.    Der beste Weg um mehr Zeit zu haben ist, dass das Internet nicht geht .

4.    Ich mag keinen Glühwein, aber ich liebe Eiscreme .

5.    Langsam breitet sich  das Weihnachtsfieber immer noch nicht so richtig aus. Es ist einfach zu warm.

6.    Ich werde es ruhig angehen lassen am vierten Advent.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Urlaub, morgen habe ich  noch nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich lesen und entspannen und vielleicht mal wieder etwas one Tree Hill gucken!

Top Ten Bücher, die ich mir zu Weihnachten wünschen würde

Puh, keine leichte Aufgabe. Leider kann ich bei Amazon nicht mehr gucken, weil meine Schwester schon was für mich bestellt hat.

8240_LYX_HAWKINS_HEX_HALL_02_DUNKLE_MAGIE.IND7Obsidian 1Rowell_24740_MR.inddGlee Band 1Mitternachtszirkus 1

Diese Bücher stehen tatsächlich auf meiner Liste und ein oder zwei andere, an die ich mich gerade nicht mehr erinnern kann.

1.) Rachel Hawkins – Hex Hall 2 Dunkle Magie

Band 1 fand ich so gut, aber irgendwie hab ich nicht mehr weiter gelesen und das Buch ist auch nicht so leicht zu kriegen. Wenn ich es nicht zu Weihnachten krieg, werde ich es wohl irgendwann mal auf Kindle lesen.

2.) Jennifer Armentraut – Obsidion 1 Schattendunkel

Ich hab so viel gutes davon gehört und mir dann mal den Klappentext durchgelesen und gemerkt, dass es um irgendwas mit Buchbloggen geht. Da hat es mich natürilich sofort interessiert und ist auf die Liste gelandet.

3.) Rainbow Rowell – Eleanor und Park

Auch hiervon hab ich so viel gutes gehört und möchte es dann doch mal lesen, aber selbst kaufen möchte ich es mir nicht unbedingt, weil ich hier unsicher bin.

4.) Glee Band 1 Wie alles begann

Ich liebe die Serie einfach und die Bücher würden mich auch interessieren, aber nicht so sehr, dass ich sie mir selbst kaufen würde.

5.) Darren Shan – Mitternachtszirkus 1 Willkommen in der Welt der Vampire

Das wollte ich schon so lange mal lesen, aber nicht an erster Stelle. Ich glaub es stand auch letztes Jahr schon auf meiner Weihnachtswunschliste.

Pan 3 Die verborgenen Insignien des PanWie Blut so rotsaving Phoenix

6.) (Hier im Bereich Platz 1) Sandra Regnier – Pan 3 Die verborgenen Insiegnien des Pan

Ich fand Teil 1 so toll, will im Dezember Teil 2 lesen und bin sicher, dass der mich genauso begeistert. Deswegen möchte ich natürlich auch Teil 3 lesen, aber sich den jetzt schon zu wünschen würde wenig Sinn machen find ich.

7.) Marissa Meyer – Wie Blut so rot

Ich hab so viel gutes von der Reihe gehört und weiß aber nicht ob mir Teil 1 wirklich so gut gefällt. Deswegen würde ich mir natürlich jetzt auch nicht schon Teil 2 wünschen. Aber falls wäre er sicher mit dabei.

8.) Joss Stirling – Saving Pheonix

Da ich schon Raven Stone gelesen hab, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich Finding Sky auch gern mag, aber da ich es natürlich noch nicht weiß ist Teil 2 auch noch kein Weihnachtswunsch.

Diese hier würd ich mir wünschen, wenn ich die Vorgänger schon gelesen hätte. Beim ersten sicher und bei den anderen, wenn mir die Vorgänger gefallen würden

Talon DrachenherzDie 100 Heimkehr

9. ) Julie Kagawa – Talon 2 Drachenherz

erstens ist es noch nicht draußen und zweitens würde ich noch nicht wissen ob mir Teil 1 gefällt, da ich es noch nicht gelesen hab.

10.) Kass Morgen – Teil 3 Die Heimkehr

Hier bin ich mir recht sicher, dass Teil 3 auf dem Niveau von 1 ist, aber hundertprozentig weiß ich es natürlich nicht. Teil 2 werde ich als nächstes lesen, aber meine Wunschliste ist jetzt schon verschickt und es wurde auch schon was bestellt.

Beide würde ich mir wünschen, wenn sie schon draußen wären und Talon 2 auch wie oben, wenn mir Teil 1 gefällt.

 

Da es dieses Mal etwas komplizierter war die Bücher zusammen zu kriegen, gibts von mir keine richtige Reihenfolge heute.

 

Mittwochshelden Nr. 20 #16.12.15 # Habt ihr Top 3 Helden im Genre Dystopien?

Auch meine Mittwochshelden konnte ich nicht auflisten. Top 3 Helden aus dem Genre Dystopien sind es diesmal.

1.) Ian (Seelen)

Weil man Ian doch einfach lieben muss. Er ist so absolut klasse. Und er ist einer der wenigen, die sich wirklich für Wanda als Seele interessieren und nicht für Wanda als Mensch und stellt sich für sie sogar gegen seinen Bruder. Doch, Ian ist auf jeden Fall mein Top 1 Dystopieheld.

2.) Maxon (Selection)

Obwohl sein Vater ihn nicht immer nett behandelt bleibt er bei seinen Überzeugungen und ist der bessere König wie ich find. Er ist anständig und lieb und er kämpft um das was er will.

3.) Bellamy (Die 100)

Wer sonst, oder? Bellamy ist einfach klasse. Er beschützt seine Schwester so süß und überhaupt alle, die er liebt. In der Serie war er erst ein wenig der böse Bub, aber eigentlich hat er ein wahnsinnig großes Herz. Ich find ihn toll.

GemeinsamLesen 20: Kass Morgen – Die 100 Tag 21

Auch GemeinsamLesen möchte ich natürlich nachholen.

08295-picsart_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Es ist zwar kein Dienstag mehr, aber ich hol es trotzdem nach.

Dienstag las ich noch die 100 Teil 2. Heute bin ich bei Pan 2 Die dunkle Prophezeiung des Pan auf S. 60.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Im Museum teilte man mich in die Räume 19 bis 24 ein, wo Gemälde aus dem sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert hingen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Da ich gestern noch internetlos war hab ich das Buch schon mal begonnen und gleich 60 Seiten gelesen. Ich liebe das Buch schon wieder. Lee ist so klasse. Hach, Pan ist einfach toll.
 
4.  Wenn du selbst ein Buch schreiben würdest, welches Genre würdest du wählen und warum? Und würde es von dem abweichen, was du normalerweise liest? (Frage von Lucy Fox)
Schade, dass ich Dienstag nicht on konnte, denn besonders solche Fragen interessieren mich.
Einige wissen es vielleicht. Ich schreibe selbst. Auch wenn ich noch nichts veröffentlicht hab.
Ich hab wieder das Genre Fantasy gewählt, weil es mir am meisten liegt und ich es auch selbst lese. Eine Dystopie könnte ich mir auch noch vorstellen. Lese ich ja auch selbst. Jugendbücher fänd ich schwierig. Kenn mich mit dem Schulsystem nicht mehr so aus und meine eigene Jugend ist auch schon so lange her um es authentisch schreiben zu können.

MediaMonday- Nachholbeitrag

So, nun hab ich auch meinen Mediamondaynachholbeitrag geschafft. Bei zwei hatte ich etwas Schwierigkeiten, aber sonst wars nicht schwer.

1. Mit eines der schönsten Dinge, das mir durch mein Blog widerfahren ist eine Brieffreundin gefunden zu haben.

2. So authentisch, wie Hayden Christensen in Star Wars eine(n) Darth Vada dargestellt hat, fand ich das echt klasse. Könnte mir keinen besseren Vorstellen.

3. Während man sich die Fortsetzung(en) zu Twilight getrost hätte schenken können, hätte ich viel lieber mal einen Nachfolger zu Seelen gesehen (gelesen), schließlich ist die Story viel schöner und es würde mich schon interessieren, wie es weiter geht..

4. Ja, irgendwie weihnachtet es ja doch so langsam. Wenn ich mir dann doch mal einen Weihnachtsfilm anschauen würde/müsste/wollte, fiele meine Wahl wohl auf Eine Prinzessin zu Weihnachten oder Liebe braucht keine Ferien. Ich liebe diese Filme.

5. Bewusst vor dem Kinostart von Star Wars VII gestellt: Mein persönliches Kino-/Film-Highlight 2015 war Fack ju Göthe 2. Allerdings war ich auch nur drei mal im Kino und alles waren deutsche Filme.

6. Bei der Kürze der Tage und der ständigen Dunkelheit könnte man ja beinahe missmutig werden. One Tree Hill heitert mich aber zuverlässig jedes Mal auf, denn die Serie ist einfach total super. Ich muss sie im Urlaub mal wieder mehr sehen.

7. Zuletzt habe ich Die 100 Tag 21 gelesen und das war in einer Leserunde, weil das so geplant war.

 

Montagsfrage 20: Kritischer mit Buchblog?

So, hier ist mein erster  Nachholbeitrag: Die Montagsfrage

Montagsfrage

Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?

Ne, eigentlich nicht. Durch das Bloggen hat sich nichts verändert, nur dass ich mehr diskutiere.

Ich lass mir deswegen aber nicht eine andere Meinung einreden. Meine Meinung über Büchern bleibt wie sie ist, egal was ein anderer dagegen einzuwenden hat.

Ausserdem war ich auch früher schon in Bücherforen usw. Von daher hat sich nicht wirklich was geändert.

Abwesenheit der Woche: Zurück vom Internetstopp

Huhu,

ich melde mich zurück. Ich weiß nicht ob ihr es mitbekommen habt, aber meine Freundin hat ja einen Kommentar geschrieben, dass ich Internet los war. Und zwar seit Montag. Erst heute Morgen ging es weider. War offenbar eine Störung in der Leitung. Wobei die erst meinten unser Router ist kaputt und ich könne erst wieder am 28. on kommen (frühestens). Gott sei dank ist dem ja nicht so und ich kann wieder on kommen.

Meine Wochenaktionen will ich ja auch noch nachholen. Die hab ich ja alle verpasst. Bis auf heute.

Meine Mittwochshelden von dieser Woche wird es natürlich auch noch geben.

Also falls von mir mal wieder länger nichts kommt, bin ich wieder internetlos.

LG Corly