Montagsfrage 28: Bücher aussortieren oder behalten?

Ehrlich gesagt, ist die Montagsfrage auch wieder nicht so mein, weil ich glaub, dass man wieder nicht so drüber diskutieren kann, aber wenigstens kann man drauf antworten.

Montagsfrage: Bist du jemand, der seinen Buchbestand regelmäßig ausmistet, oder behältst du lieber alle deine Bücher?

Montagsfrage

Regelmäßig ausmisten tue ich nicht. Ich räume meine Regale zwar immer wieder um, aber mehr eigentlich momentan auch nicht. Es gibt schon Bücher, die ich ausgemistet hab und wegschmeißen könnte, aber ich weiß nicht wohin damit. Sie stehen in einer Wanne in einem anderen Zimmer. Aber das sind nur Bücher, die mich wirklich nicht interessieren. Das ein oder andere Buch hab ich auch schon mal verschenkt oder mit einer Freundin getauscht, aber das ist wirklich eher eine Ausnahme und auch nur Bücher, die mich nicht so interessieren. Ich würde niemals auf die Idee kommen gute Bücher oder gar meine Lieblingsbücher wegzuschmeißen, zu verschenken oder zu verkaufen. Beim Zu verkaufen ist das immer so ein Problem, weil ich nicht wüsste so. Sonst wären die Aussortieren wohl schon längst weg.

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

23 Responses to Montagsfrage 28: Bücher aussortieren oder behalten?

  1. Anna says:

    Huhu (:

    Meine Cousine ist 13 und deshalb kann ich einige der Bücher, die ich weggeben möchte an sie weitergeben. Sie liest fast schneller als ich und wir haben einen ähnlichen Geschmack, weil ich ja auch ziemlich viel Jugendbücher lese.
    Verkauft habe ich selten Bücher, eher bei Tauschticket dann eingestellt und verschickt.

    Liebe Grüße!
    Anna (:

    Gefällt 1 Person

  2. Anni-chan lovesbooks says:

    Hey Corly 🙂

    Ich habe im Moment noch nicht ausmisten müssen, weil mein Regal wirklich noch nicht überläuft, aber wenn es soweit ist, werde ich es wohl müssen. Lieblingsbücher bleiben bei mir aber auch. 🙂

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu,

      Na ja überlaufen tut meins auch nicht, aber mit der Zeit wird es immer mehr durcheinander und jetzt sieht es einfach wieder ordentlicher aus. LG Corly

      Gefällt mir

  3. Huhu liebe Corly,

    wegwerfen kann ich Bücher auch nicht 😦 das würde mir das Herz brechen 😉 leider muss ich aus Platzgründen hin und wieder aussortieren. Bücher die ich sicher kein zweites mal lesen werde, müssen dann den neuen weichen.
    Meistens verschenke ich sie an Freunde die Interesse daran haben oder packe sie in eine Flohmarktkiste.

    Liebe Grüße und einen schöne Woche,
    Tanja ♥

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Huhu,

      ja, das kann ich verstehen. Ich hab heute auch erst wieder Bücher ausrangiert auch wenn die erst mal hier zu Hause gelagert werden. LG Corly

      Gefällt mir

  4. Jay says:

    Huhu Corly,
    Bücher, die ich nicht behalten möchte und die man oft auch nicht mehr verkaufen kann, weil sich der Aufwand nicht lohnt, stelle ich gerne in öffentliche Bücherschränke. Dort finden sie oft einen neuen Eigentümer. Bücher wegwerfen geht bei mir gar nicht. Dass muss dann schon richtiger Schund sein, den ich wirklich keinem anderen zumuten möchte. 🙂

    LG
    Jay

    Gefällt 1 Person

  5. Sabine says:

    Ich muss regelmäßig ausmisten, weil ich schon ein echtes Platzproblem habe. Bei mir bleiben dürfen nur Bücher, die mir sehr gut gefallen haben oder wo mich irgendwas mit ihnen verbindet. Und es fällt mir immer schwer, Bücher wegzugeben. 😦

    LG Sabine

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Stimmt, ich hab heute auch ausgemistet, weil ich durch die Montagsfrage Lust dazu bekam, aber ich hab auch gemerkt, dass ich mich von einigen Büchern, die ich gar nicht ganz so gut fand wie Panem oder so was gar nicht trennen möchte. Aber etwas leerer ist es in meinen Regalen erst mal wieder geworden. Ganz weg kommen die Bücher momentan sowieso nicht. Sie werden erst mal nur wo anders hingestellt, weil der Platz da ist. LG Corly

      Gefällt mir

  6. Svü says:

    Huhu 🙂

    Ich hätte jetzt auch einen öffentlichen Bücherschrank vorgeschlagen. Wir haben hier viele davon. Aber da hab ich wohl einfach Großstadt-Glück 🙂 Hast du mal an Momox oder Rebuy gedacht? Da bekommt man zwar oft für Bücher nur ein paar Cent… aber wenn man genug zusammen hat werden die sogar abgeholt. Vielleicht ja eine Lösung, wenn alles andere (Flohmarkt, Diakonieläden, Bücherschränke, Tauschticket) keine Option sind 🙂

    Oder du bietest sie im Blog an… Buch gegen Porto…. darüber denke ich im Moment nach… Man wird Bücher los, sie kommen in gute Hände und das Porto übernimmt halt derjenige, der das Buch möchte. 😀

    Funktioniert aber vermutlich nur mit einer bestimmten Blogreichweite.

    *wink*

    Svea

    Gefällt mir

    • Corly says:

      Ich denke ich gucke erst mal ob ich sie innerhalb der Familie los werde. Sonst vielleicht tatsächlich mal Bücherschrank. Ja, in Kleinstädten ist das schon schwieriger. Was ist denn Momox oder Rebuy? Übers Internet? Hab noch nie davon gehört. LG Corly

      Gefällt mir

  7. Svü says:

    Kennst du Medimops.de ? Da kann man ja gebrauchte Bücher kaufen. Momox ist der Gegenpol dazu. Auf der Seite werden die Bücher angekauft. Ebenso Rebuy. Und es gibt noch eine ganze Menge anderer Anbieter. Jeder hat so seine Vor- und Nachteile. 🙂 Da muss man sich dann einfach mal ein wenig mit auseinandersetzen. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Ach so okay. Mit internetverkauf hab ich mich noch nie so auseinandergesetzt. Von daher … Dachte ich mir fast, dass es übers Internet ist.

      Gefällt mir

  8. André says:

    Hi Momomx,

    ist ein bequemer Weg Bücher zu verkaufen. Die Preise sind allerdings seltsam. Mal bieten sie überraschend viel und dann wieder lächerlich wenig.

    LG,
    André

    Gefällt 1 Person

    • André says:

      Und noch einmal mir sinnvoller Interpunktion:

      Hi,

      Momox ist ein bequemer Weg Bücher zu verkaufen. Die Preise sind allerdings seltsam. Mal bieten sie überraschend viel und dann wieder lächerlich wenig.

      LG,
      André

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Ja, hab ich heute auch schon gehört. Allerdings bin ich nicht so gewandt im Intenrnet verkaufen. Aber trotzdem danke für den Tipp. LG COrly

      Gefällt mir

  9. Nabend!

    Das Ausmisten wäre teilweise auch einfacher, wenn man genau wüsste wohin die Bücher gehen. Ich selber habe jetzt schon ein paar Bücher raussortiert die ich einfach nicht mehr haben will, aber ich will sie nicht einfach IRGENDWEM geben. Ich würde schon gerne wissen wie die Person drauf ist und ob ihr die Bücher wirklich gefallen. Es hängt ja immer noch etwas Herz an den Stücken Papier da im Regal!

    ~Cubey (^・ω・^ )

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: