Jeden-Tag-Aktiv 20: Eingedeutschte Wörter

Tag 20: Was sagt ihr zu eingedeutschten Wörtern? Also Wörter, die eigentlich englich sind, aber bei uns so übernommen wurden?

Also gemeint sind vor allem Wörter, die man immer erst googlen muss um sie überhaupt zu verstehen. Dabei könnte man sie einfach auf deutsch auch ganz leicht sagen.

Beispiele fallen mir gerade nicht so ein, aber ich hatte es jetzt bei Montagsfragen oder dem MediaMonday schon öfter. Vielleicht sowas wie BookHoul oder so. Schreibt man das überhaupt so?

Ich mag sowas nicht. Ich find das zu umständlich. Wieso nicht einfach auf deutsch für jeden verständlich machen? Das fänd ich besser.

und ihr so?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

19 Responses to Jeden-Tag-Aktiv 20: Eingedeutschte Wörter

  1. LAH says:

    Hallo 🙂
    Es gibt Wörter, an die habe ich mich schon so gewöhnt, dass ich mir nicht vorstellen könnte, sie nicht zu brauchen. Vor allem, wenn es um Serien geht, z.B. Crossover oder Spin-Off. Da wüsste ich auch nicht, wie ich dem auf Deutsch sagen sollte. Ansonsten bin ich aber auch der Meinung, dass man nicht immer alles auf Englisch oder auf eine andere Sprache sagen muss.
    LG Lara

    Gefällt 1 Person

  2. manchmal gibts in anderen sprachen auch wörter, die sich gar nicht so einfach übersetzen lassen. oder wörter, die einfach perfekt passen. ich mags eigentlich total gerne, neue wörter zu finden… und demensprechend freu ich mich, wenn mir eines unterkommt, das ich noch nicht kenne 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Das verstehe ich auch, aber bei vielen kann man es halt auch übersetzen und dann könnte man auch einfach beim deutschen bleiben. Solange ich verstehe was gemeint ist sag ich auch gar nichts, aber wenn ich immer erst googlen muss und mir das da dann klipp und klar auf deutsch übersetzt wird find ich das schon unnötig.

      Gefällt mir

  3. tarlucy says:

    Es stimmt, dass viele Wörter im englischen einfach besser klingen….aber ich ärgere mich auch, dass bei vielen verwendeten Worte es irgendwie vorausgesetzt wird, dass man sie kennt….ich habe hier auch schon oft googlen müssen, weil ich die Worte noch nie vorher gehört hatte….

    Gefällt 1 Person

  4. Ich ärgere mich immer über „downloaden“ („downgeloadet“ *grusel*) – warum nicht „herunterladen“ sagen, das ist doch ein passendes deutsches Wort. Aber natürlich nur halb so cool.

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Stimmt. Herunterladen find ich jetzt auch gar nicht so schlimm. Wobei ich bei Downloaden ja wenigstens noch weiß was es heißt. Aber ist schon irgendwie unnötig, stimmt. LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: