Jeden-Tag-Aktiv 23: Leseangewohnheiten

Immer, wenn mir was einfällt, wird es Jeden-Tag-Aktiv geben, aber nicht mehr unbedingt jeden Tag. Heute ist mir mal wieder was eingefallen.

Thema: Lesangewohnheiten.

Was sind denn so eure Leseangewohnheiten? Hier kommen jedenfalls meine Top 10.

  1. Leselisten führen und somit ein Buch nicht über den Monat mit hinaus nehmen. Also spätestens am letzten Tag des Monats zu Ende lesen. Nicht noch am 1. des Folgemonats
  2. Das Buch innerhalb einer Woche beenden, es sei denn es ist etwa 1000 Seiten dick oder 800 oder so, dann innehralb von zwei Wochen (meistens klappt das auch)
  3. Buchzitate rausschreiben: Hab ich mir angewöhnt und macht auch Spass.
  4. Bücher, wo der erste Teil mir nicht so arg gefallen hat als E-Book weiter zu lesen
  5. Ohne Nebengräusche zu lesen. Ganz selten les ich auch, wenn andere dabei sind oder im Zug, aber ohne Geräusche kann ich mich besser konzentrieren.
  6. Einige Reihen gar nicht zu beenden. Die, die mir nicht zusagten oder nicht gefallen haben.
  7. Bücher, die ich in Leserunden lese, nicht abzubrechen
  8. Bücher von Lieblingsautoren unbedingt als Print-Buch haben
  9. Die Bücher im Regal nach Autorin und wenns geht auch nach Genre zu sortieren
  10. Immer ein Buch mitnehmen, wenn längere Wartezeiten anstehen, damit ich zwischendurch lesen kann

Und bei euch so?

Über Corly
Ich bin Bücherverliebt, Serienverrückt, eine Filmeliebhaberin, eine Geschichtenschreiberin, eine Patentante, eine Schwester, eine Cousine, eine Tochter, eine Tante, Blogschreiberin, Forengängerin, eine Kleindorfbewohnerin, eine Hobbyfotografierin, eine Buchsammlerin und eine Schwägerin in einer Person. :-)

10 Responses to Jeden-Tag-Aktiv 23: Leseangewohnheiten

  1. Crazyb00ks says:

    Nervige Sachen rausschreiben und im Bett liegen.

    Gefällt 1 Person

  2. iri97 says:

    Wenn das Buch richtig mitreißend ist auch mal laut über bestimmte Dinge nachdenken/aufregen/lachen 😀

    Gefällt 1 Person

  3. tarlucy says:

    *Ich habe gerne immer etwas Pause zwischen den Büchern, ausser eine Reihe..da geht es…sonst kommt es manchmal vor, dass ich alles durcheinander schmeisse….entweder ich versuche es noch nachts fertig zu bekommen oder aber unbedingt Tagsüber, dass ich Abends im Bett ein neues anfangen kann. * Da ich auf dem Handy lese, habe ich zum Glück immer ein Buch dabei.

    Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Ach so, ich dachte du meinst Tage dazwischen mit Pause. Aber so ähnlich hab ich es auch. Wenn ich morgens was beende oder mittags fang ich frühestens abends oder am nächsten Tag ein neues an. Ich will erst immer die Rezis schreiben und meine Bücherlisten machen um auch wirklich mit dem Buch abschließen zu können.

      Gefällt 1 Person

    • tarlucy says:

      Genau…erstmal die Gedanken zu Ruhe bringen…Tage…das würde ich nicht schaffen….ein Tag ohne lesen…da bin ich meist etwas angesäuert…wenn es nur paar Seiten sind…die müssen…;-)

      Gefällt 1 Person

    • Corly says:

      Hm, bei mir ist es auch eher selten, dass ich mal einen ganzen Tag nicht lese. Da muss der Tag schon recht voll sein. Meist les ich zumindest ein Kapitel auf einer Fahrt oder wo auch immer, selbst wenn alles andere voll ist.

      Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: