Osterlesen Tag 4 27.03.16: 10:17 Uhr

So, ich bin auf S. 402 gelandet und bin einfach nur noch froh, wenn es endlich zu Ende ist. Hoffentlich heute noch. Wie kann man so ein gutes Buch so vermiesen?

Sky geht mir mittlerweile nur noch auf die Nerven. Ich versteh sie auch einfach überhaupt nicht mehr. Wieso will sie sich denn jetzt von Zed abwenden? Dann fördert sie das doch nur, dass alles bei ihm entsetztlich schief laufen wird. Bei ihr ist das doch was ganz anderes als bei ihren Eltern. Sie hatte niemanden, in den sie vorher verliebt war. Das ist doch einfach nur schwachsinnig. Damit ist sie eigentlich auch nicht besser als ihre Mutter. Sogar noch schlimmer. Es heißt doch nicht, dass jede Verbindung als Seelenspiegel schlecht sein muss. Bei Karla und Soul funktioniert es doch auch. Aber sie ist so fest davon überzeugt böse zu sein, dass sie und der Meinung, dass sie allen schadet, dass sie nur dumme Sachen macht, aber natürlich lieben sie trotzdem alle. Ist ja klar, dass sie sich erlauben darf was sie will. Angehimmelt wird sie trotzdem. Und dass sie es jetzt noch herausschiebt das Zed zu erzählen ist auch mies. Das ist ihm gegenüber nicht fair. Aber sie denkt ja auch nur an sich selbst. Ich glaub sie interessiert es gar nicht was das für Folgen für Zed hat. Dabei hat sie es doch schon selbst gesehen. Da blick ich jetzt gar nicht durch und ich kann auch überhaupt kein Mitleid mit ihr empfinden. Sie ist selbst Schuld, wenn sie sich alles ruiniert. Und ich dachte jetzt wird es mal besser.

Und dass sie als kleines verhätscheltes Angsthäschen dargestellt wird find ich auch recht daneben. Sie hätte ziemlich stark sein können und dieses Buch hätte viel Potential gehabt, aber sie läuft ja ständig nur von allem davon. Das nervt. Oft kommt sie mir vor als wäre sie das kleine Mädchen von damals geblieben und hätte sich nie weiterentwickelt.

Und Zed versteh ich auch nicht mehr. Das mit dem Seelenspiegel ist total blöd gemacht. Da verwandelt er sich vom härtesten Kerl der Schule in den liebenswertesten Mensch (was ja richtig gut war) und dann ist er einfach nur noch liebeskrank ohne jeden Sinn (was gar nicht mehr gut ist) und jetzt wird das Ende einfach nur noch herausgezögert.

Schade, dass dieses Anfangs gute Buch so schwach geworden ist. Es erinnert in keinster Weise mehr an die starken Charaktere von RavenStone, was ich ja sehr mochte.

Update: 13:21 Uhr

Hab das Buch endlich zu Ende. Aber das Ende war nur noch in die Länge gezogen und überhaupt nicht mehr meins. Sky kam mir nur noch vor wie ne Heuchlerin und es war mir schließlich egal ob sie mit Zed zusammen kam oder nicht. Verdient hatte sie es jedenfalls nicht.
jetzt schaffe ich diesen Monat doch noch ein kleineres Buch. Es wird Nora Roberts – Tanz ins große Glück. Das Cover schreckt mich etwas ab und der Klappentext klingt anders als sonst, aber Nora Roberts hat mich eigentlich nochn nie enttäuscht und ich kam halt umsonst an das Buch. Mein Monatsighlight ist aber definitiv für März Hope forever.

 

Kp ob ich heute noch lese. Sonst kommt morgen mein Beitrag. Kann aber auch später werden, da ich morgen zu Familienmitglieder fahre.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s