Zwischenstand 4: Solange am Himmel Sterne stehen

Ich bin jetzt auf S. 297 angekommen und mach hier noch mal einen Schnitt bevor ich es dann endlich auslese. Kp ob das morgen oder heute was wird.

Es ist einfach nicht meins. Ich kann mich mit der Geschichte einfach nicht anfreunden. Auch diese Schreibweise find ich oft mehr als grausam. Muss wirklich jeder (selbst Erwachsene) „na ja“ oder „oder so“ sagen? Nicht mal eine normale Jugendliche würde so die ganze Zeit sprechen. Das stört einfach beim Lesen.

Und mit Hope wird es einfach nicht besser. Nach wie vor ist sie so spießig und oppimistisch und auch die Story zwischen ihr und Gavin will mich nicht erreichen. Gavin mag nett sein? Aber was will er mit einer Frau, die ja doch recht viel älter ist als sie? Er hilft ihr okay, aber dass er sich jetzt auch verliebt kann ich nicht unbedingt merken, auch wenn es vorhersehbar ist, dass zwischen ihnen was ist. Und Hope scheint sowieso nichts von Liebe zu verstehen. Deswegen kann ich mit den beiden einfach nichts  anfangen. Gavin könnte so viele andere haben, die durchaus interessanter sind. Sie verbindet wirklich nur die Sache mit den Judenhintergrund. Sonst gehen sie sehr seltsam miteinander uIm. Besonders Hope.

Auch mit Jacob kann ich nach wie vor wenig anfangen. Diese Liebesgeschchichte hätte eher aus erster Hand sein müssen und nicht so stumpf. Ausserdem gehts hier kaum wirklich um die beiden sondern eher um die Familie im Allgemeinen. Man erfährt praktisch fast nichts über Jacob und Rose und warum ihre Liebe denn jetzt eigentlich so viel besonderer war als alle anderen. Irgendwie kann ich sie auch gar nicht richtig als Paar sehen. Wenn Rose wirklich mit Hopes Mum von ihm schwanger war, wie konnte sie dann so schnell zu einem anderen Mann übergehen. Krieg hin oder her. Ich kapier es einfach nicht. Denn mittlerweile glaub ich wirklich, dass Josephine Jacobs Kind war.

Auch dass man vieles vermutlich nie erfährt find ich blöd gemacht. Man hätte einfach viel mehr aus dieser gar nicht so schlechten Grundstory machen können.

Auch Alain fand ich nicht so gut wie er Matt angemacht hat. Was kann der dafür, wenn Hope nicht zahlen kann. Er tut doch was er kann.

ich kann die Charaktere oft einfach nicht verstehen und bin einfach nur noch froh , wenn ich das Buch durch hab.

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s