TTT: 10 Bücher mit besonders langen/ausgefallenen Titeln

Uff, das ist ein schwieriges Thema. Solche Bücher hab ich gar nicht so viele. Ich muss sagen ich hab mehr besondere Titel genommen.

Punktlandung in Sachen LiebeEchte Feen falsche PrinzenDie unwahrscheinlichkeit des GlücksWenn die Nacht in Scherben fälltUnd über uns der SternenhimmelDas Schicksal ist ein mieser VerräterSam und Emily 1Gaby Hauptmann Ich liebe dichWer die Lilie träumtAls der Weihnachtsmann vom Himmel Fiel

1.) Jennifer E. Smith – Punktlandung in Sachen Liebe

gehört eher zu der ausgefallenen Sorte. So heißt nicht jeder Titel. Ich mag ihn ganz gern und das Buch auch.

2.) Jeanette Rallison – Echte Feen, falsche Prinzen

auch dieser Titel ist eher ausgefallen. Ich fand ihn immer sehr bezaubernd. Das Buch mochte ich auch nach anfänglichen Startschwierigkeiten.

3.) Cynthia Hand – Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks

gehört schon irgendwie zu den längeren Titeln. Ich mag ihn sehr. Das Buch war ganz gut, aber nicht überragen.

4.) Anika Beer – Wenn die Nacht in Scherben fällt

doch recht ausgesfallen. Ich mag den Titel sehr gern und auch das Buch mochte ich sehr gern.

5.) Jane Mitchell – Und über uns der Sternenhimmel

Auch eher etwas länger als normal. Ich mochte das Buch total gern.

6.) John Green – Das Schicksal ist ein mieser Verräter

fand den Titel immer eher ausgefallen. Das Buch gefiel mir recht gut.

7.) Holly Goldberg-Sloan – Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls

Dieser Titel ist doch schon etwas länger. Das Buch war ganz nett, aber nicht mehr.

8.) Gaby Hauptmann – Ich liebe dich, aber nicht heute

Den Titel fand ich doch schon recht ausgefallen. Das Buch war ebenfalls ganz nett, aber nicht mehr.

9.) Maggie Stiefvater – Wer die Lilie träumt

Also dieser Titel ist sicherlich auch nicht alltäglich. Ich fand die immer ganz interessant. Die Reihe ist aber nicht ganz so meins wie die anderen.

10.) Cornelia Funke – Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Auch eher ausgefallen und nicht alltäglich und etwas länger. Ich mag das Buch recht gern. Ist eben ein Kinderbuch.

Aber so richtig lange und so richtig ausgefallene Titel hab ich eigentlich gar nicht.

20 Gedanken zu „TTT: 10 Bücher mit besonders langen/ausgefallenen Titeln

    • Huhu,

      ich denke das wird mir heute auch oft passieren. Dass viele Bücher mir einfach unbekannt sind. Ist eigentlich eher nicht so mein Thema. War überrascht überhaupt Gemeinsamkeiten zu finden oder Bücher, die ich kenne. Wobei Schicksal ja recht klar war. LG Corly

      Liken

  1. Hallöchen Corly,

    da komme ich doch mal direkt auf einen Gegenbesuch vorbei 🙂 Wie du bereits festgestellt hast, haben wir ja „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ gemeinsam. Das Buch fand ich ganz gut, aber vom Hocker gerissen hatte es mich nicht so unbedingt.
    Die anderen Bücher habe ich leider nicht gelesen.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag ♥
    Charleen

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja. Kp wieso das alles so gut fanden.

      Ich glaube dieser TTT wird recht ruhig, weil das Thema recht speziell und schwierig ist. Mal sehen. Bisher ist jedenfalls noch nicht viel los.
      LG Corly

      Liken

  2. Huhu!

    Ich musste auch eher auf besondere Titel zurückgreifen! 🙂

    Gelesen habe ich von diesen Büchern noch keins, aber „Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks“ und „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ möchte ich noch lesen. Ja, ich gehöre zu den wenigen Buchbloggern, die das Buch noch nicht gelesen haben… 😉

    Hier ist mein Beitrag für diese Woche:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2016/04/top-ten-thursday-10-bucher-mit.html

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      Schicksal war ja bekanntlich nicht so meins. Unwahrscheinlichkeit fand ich gut, aber auch nicht so gut wie überragend. Aber ich wünsch dir trotzdem viel Spass mit den Büchern. LG Corly

      Liken

    • Huhu,

      he, he. Ja, der Titel ist echt interessant und ungewöhnlich halt. Aber von der Autorin hat mir Zeig mir, was Liebe ist besser gefallen. Das hier war eher mittelmäßig. LG Corly

      Liken

  3. Huhu Corly,

    Ah Sam und Emily. Hab ich komplett vergessen, fand ich damals richtig schön. „Das Schicksal…“ auch…todtraurig, hab beim Lesen fast noch nie so sehr geheult. „Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks“ liegt bei mir leider noch immer auf dem SuB. Komm einfach nicht zum Lesen.

    Liebe Grüße Ina

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ich glaub wir haben unterschiedliche Geschmäcker. Sam und Emily fand ich nett, aber vieles hat mich gestört und das Ende fand ich sehr lahm. Und manchmal verstand ich nicht mal den Titel Sam und Emily, da die beiden kaum je zusammen waren, geschweige denn die Chance hatten sich kennen zu lernen. Schicksal fand ich ganz nett, aber vom Hocker hauen konnte mich die Geschichte nicht. LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s