Colleen Hoover – Looking for Hope

Looking for Hope

Wenn man jemanden wirklich liebt, müsste man dann nicht wissen, was denjenigen zum Lächeln bringt und was zum Weinen? Aber ich hab es nicht gewusst. Ich habe keinen verdammten Schimmer gehabt und habe ihn auch heute nicht. Deshalb kann ich nur immer wieder sagen: Es tut mir leid, Les. Es tut mir so leid, nicht hatnäckiger gefragt zu haben, was mit dir los ist, wenn du geweint hast. Es tut mir leid, nichts getan zu haben, als du der Welt vorgespielt hast, du wärst glücklich – obwohl du in Wahrheit meilenweit davon entfernt wast.

Meine Meinung:

Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass ich mein Jahreshighlight in Hope forever schon gefunden hatte. Aber wie konnte ich das jemals denken? Natürlich hatte ich es nicht. Denn noch tiefer berührt als Hope forever hat mich Looking for Hope.

Ich liebe Holder und hab mich sogar noch ein zweites mal in ihn verliebt. (Also Buchcharakterliebe halt). Holder ist ein total einzigartiger Charakter. Wundervoll, liebevoll, absolut ehrlich, gefühlvoll und der absolut tollste Charakter, von dem ich je gelesen hab. Wie kann man Holder bitte nicht lieben. Er ist ein wahnsinnig toller Bruder, Freund und Sohn und sorgt sich um einfach alle, die er liebt. Er ist einfach so verdammt intensiv.

Was ich an diesem Buch auch mag ist, dass viel erzählt wird in der Zeit vor Sky und was Holder machte als er und Sky sich nicht gesehen haben. Da erfährt man einfach noch mal viel mehr als vorher.

Und wen ich auch mag ist Daniel. Manchmal mag er über die Stränge schlagen, aber er tut es nicht für sich selbst sondern für Holder und das mag an ihm so. Dass er seinen besten Freund zu Hundertprozent unterstützt. Und er kommt zwar manchmal recht oberflächlich rüber, aber ich glaub so ist er gar nicht. Vor allem ist es ja irgendwie auch schon so eine Art Einleitung für Finding Cinderella.

Was ich auch sehr mochte waren die Briefe an Les. Die waren sehr persönlich und zeigten noch mal wie gefühlvoll Holder eigentlich ist.

Und habt ihr eigentlich mal gemerkt, was für ein Buch Sky Holder vorliest? Das wurde hier erst richtig klar, find ich.

Hach, Holder. Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch und es ist das erste Buch, wo ich wirklich fast geweint hab. Sonst hab ich höchstens mal feuchte Augen gekriegt. Es ist noch intensiver als Hope forever, weil es einfach aus Holders persönlichen Sicht geschildert ist und Holder so verdammt intensiv ist.

Bewertung: 5/5 Bücher

(am liebsten 6 oder 7)

2 Gedanken zu “Colleen Hoover – Looking for Hope

  1. Hallo Corly, 🙂
    das klingt echt toll. 🙂 Vielleicht sollte ich mir doch noch mal überlegen, das Buch zu lesen.^^ „Hope Forever“ kenne ich ja bereits und eigentlich wollte ich die Geschichte nicht noch mal aus seiner Sicht lesen. Aber du klingst ja sehr begeistert, also überlege ich noch mal. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ich find hier lohnt es sich schon. Weil halt auch viel passiert, wenn Sky gar nicht dabei ist oder auch bevor er sie überhaupt kennt. Aber ich liebe diese Bücher auch einfach absolut und bin ein totaler Fan von Holder. Also von daher … LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s