Corlys Themenwoche 11.4 Hauptstädte: Amerikanische Hauptstädte

Ja, ja. Meine Themenwoche kommt auch noch und da ich gemerkt hab, dass ich USA in meinen Beiträgen ganz speziell auslasse widme ich dem jetzt einen ganz eigenen Beitrag:

Corlys Themenwoche Logo

Meine heutige Frage lautet deswegen: Welche Hauptstädte in den USA würdet ihr denn gern noch sehen oder ward ihr gar schon mal in solchen Städten?

Also ich war noch nicht in den USA. Aber diese Städte würden mich interessieren:

Washington D.C. – USA Hauptstadt

Ja, das würde mich interessieren. Da gibts bestimmt viel zu sehen. Ich müsste mich nur erst mal noch genauer informieren.
Boston – Masschusetts

Auch diese Stadt würde mich interessieren. Hab in vielen Büchern über sie gelesen und da klang sie immer interessant.

Salem – Oregon

Einfach weil es mich geschichtlich interessiert und ich mir vorstellen könnte, dass es interessante alte Häuser hat.

Austin – Texas

Weil ich schon öfter in Büchern drüber gelesen hab und glaub, dass es ziemlich toll sein könnte.

Utah – Salt Lake City

Auch schön öfter drüber gelesen. Deswegen interessiert es mich.

So, ich hoffe, dass ich jetzt die richtigen Hauptstädte erwischt hab. Fand die Übersicht von Wikipedia etwas irreführend und hätte teilweise andere erwartet.

TTT 41: 10 liebste historische Romane

Auch das historische Genre lese ich hin und wieder, wenn auch nicht so viel. Mal sehen, ob ich überhaupt 10 zusammen krieg, aber könnte fast sein.

Tränen des mondesDie Päpstin BuchMarianaFlamme und HarfeDie Nebel von Avalon
Ritter der Zeit ElfenkönigVogelfreiDie PerlenzüchterinWasser für die ElefantenDie Bettelprophetin

Das sind meine zehn Lieblinge:

1. Di Morrisey – Tränen des Mondes

Ich fand die Geschichte immer so bezaubernd und märchenhaft und mochte Tyndall so gern. Nach dem zweiten Lesen hat es mich zwar auch etwas genervt, aber ich mag es trotzdem immer noch.

2. Donna W Cross – Die Päpstin

Das Buch hab ich auch schon zwei bis dreimal gelesen und ich mag es noch immer. Teilweise ist es recht brutal, aber das war üblich für die Zeit. Mich faszinierte immer die Geschichte davon.

3. Susanna Kearsley – Mariana

Beim ersten Mal hab ich es abgebrochen. Beim zweiten Mal gefiel es mir sogar richtig gut. Es hat mit Zeitreisen zu tun, aber so genau kann ich mich nicht mehr an alles erinnern, aber ich mochte es.

4. Ruth Nestvold – Flamme und Harfe

hat mit Tristan und Isolde zu tun. Ist zwar eher ne Sage, aber schon irgendwie historisch. Ich mochte es jedenfalls.

5. Marion Zimmer Bradley – Die Nebel von Avalon

Wieder eine Sage, aber mit einem wahren Kern drin würd ich mal behaupten. König Artus natürlich. Ich mochte gerade diesen Teil, der auch verfilmt wurde.

6. Julianne Lee – Ritter der Zeit

Hat auch mit Zeitreisen zu tun und ich fand es immer sehr witzig und mochte gern über Schottland lesen.

7. Julianne Lee – Schwert der Zeit

ich glaub hiermit hat mein Interesse für historische Bücher angefangen. Auch mit Zeitreise und ich fand es immer sehr faszinierend und mochte Dylan immer.

8. Di Morrisey – Die Perlenzüchterin

Eigentlich eher die moderne Zeit, aber es basiert auf die Zeit aus die Tränen des Mondes. Deswegen gehört es wohl schon irgendwie dazu.

9. Sara Gruen – Wasser für die Elefanten

Ich mochte es ganz gern, auch wenn ich es nicht überragend fand. Aber es hatte was.

10. Astrid Fritz – Die Bettelprophetin

Fand ich ganz nett und interessant, aber auch nicht überragend.

Bloggeburtstag! Yeah!

Mit Schrecken hab ich festgestellt, dass mein Blog ein Jahr wird. (Also festgestellt hab ich es vor etwa einem Monat (19.05.) dank Saskias Bloggeburtstagsbeitrag) und diesen Beitrag dann schon mal vorgeschrieben, damit ich es nicht noch einmal vergesse. Ich wundere mich, wie schnell ein Jahr doch vergeht und bin begeistert darüber was seitdem alles auf meinem Blog passiert ist. Ich freu mich so viele Leser bekommen haben (die 150 hab ich gerade erst geknackt.), die auch immer mal wieder kommentieren. Das motiviert und lässt mich weiterschreiben. Und ich schreib wirklich gern mit euch.Gerade auch hier bei WordPress, wo man so schön Benachrichtigungen von neuen Kommentaren kriegt. Aber mittlerweile bin ich auf einigen Blogs immer mal wieder unterwegs. Was für ein herrliches Bloggerjahr!

Hier mal ein Rückblick meines Jahres:

Kleine große Bloggeschichte:

Entstehung:

Ich hab den Blog erstellt, um eine bessere Übersicht über meine Bücherverwaltung zu haben. Und sie vor allem im Internet zu haben, falls sie am PC verloren gehen sollte. Früher hatte ich das in Foren. Aber da ist mittlerweile kaum noch was los. Deswegen find ich sie hier besser aufgehoben, und ich kann sie mehr oder weniger selbst gestalten.

Entwicklung:

Erster Beitrag:

Ich lese gerade im Lesetagebuch am 23.06.15.

Damlas noch sehr kurz gehalten, aber mit Cover und zwei Kommentare hab ich dafür bekommen.

Vorher hatte ich aber schon Seiten erstellt. Meine ich.

Erste Seite:

Die erste Seite war das Impressum vom 23.06.15. Offenbar war das also wirklich dann der Startschuss für meinen Blog.

Erste Wochenübersicht:

Die erste Wochenübersicht fand vom 5.07.15 – 11.07.15 statt.

Ich hatte damals eine Blogparade gestartet, die aber noch nicht so gut ankam. Jetzt hab ich selbst schon an zahlreichen Blogparaden etc. mitgemacht. Damals hatte ich auch noch meine Beiträge über Serienschauspieler. Vielleicht sollte ich das mal wieder einführen. Und meine Fragenchallange hatte ich auch noch. Ich hab noch regelmäßig über Neuzugänge gepostet, was ich jetzt nur noch hin und wieder mache.

Ach wie süß. Ich hatte damals 37 Besucher in der Woche, 159 Aufrufe40 Kommentare und 41 Gefällt-Mir-Angaben. Das ist heute doch schon wesentlich mehr. 9 Besucher pro Tag waren meine Höchstzahl. Süß, oder? Damals hatte ich offenbar 12 Follower. Ich hab mir gewünscht, dass die Beteiligung mehr wird und das ist sie ja auch.

Erster TTT:

Mein erster TTT war am 16.07.15 mit dem Thema Bücherhighlights und hat ganze 30 Kommentare eingebracht. Heutzutage krieg ich oft natürlich wesentlich mehr, aber momentan hab ich eher das Gefühl wieder weniger. Übrigens hab ich die Cover damals noch ziemlich unübersichtlich eingefügt. Das war übrigens auch meine erste Blogaktion überhaupt.

Erste Montagsfrage:

Meine erste Montagsfrage war am 27.07.15 mit der Frage: Hast du bevorzugte Verlage bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umsiehst? Sie brachte mir ganze vier Kommentare ein. Wie süß..

Erster Meilenstein:

Meinen ersten Meilenstein hab ich für Maddie angelegt. Den dritten Teil und wann er rauskommt. Ich mach es ab und zu immer noch, aber hab es jetzt schon länger nicht mehr getan. Vielleicht sollte ich mal wieder. Möglichkeiten wozu gäbe es schon. Aber zu dem Thema passt es glaub ich nicht ganz so gut. Mal sehen …

GemeinsamLesen:

Mein erstes GemeinsamLesen hab ich am 04.08.15 entdeckt zu dem Buch Herz aus Glas von Kathrin Lange und mit der vierten Frage: Gibt es ein Szenario, dass ihr noch nie in einem Buch gehabt habt, aber gerne mal lesen würdet?

Weiterentwicklung:

Ich hab dann nach und nach anderen Blogger gefolgt. Manche haben mich zurückgefolgt. Dann hab ich immer mehr an Blogaktionen teil genommen. Dadurch bekam ich dann auch mehr Follower. Schon damals war der TTT beliebt bei mir und ist bis heute so geblieben.

War ich am Anfang noch recht unerfahren, hat sich da doch einiges getan. Mittlerweile kann ich zumindest ein paar Dinge selbst machen und find vieles einfach selbst heraus oder mit Hilfe anderer Blogger. Durch Erfahrung entwickelt man sich einfach weiter.

Ich hatte einige Themen und Hintergründe im Laufe des Jahres. Viele schienen mir zu eintönig. Meinen jetztigen mag ich sehr gern und hab ich html mäßig auch noch ein wenig bearbeitet und vor etwa einem Monat gemacht. Den mag ich und will ich auch erst mal behalten. Auch den Hintergrund hab ich noch nicht ganz so lange und könnte sich hin und wieder ändern.

Serien:

Begonnen hab ich mit Outlander. Zu Staffel 1 Folge 11 + 12. Das war der erste Beitrag meines Serientagebuchs.

Highlights:

Fragenchallange:

Damals hab ich eine Fragenchallange gestartet. Mein erster Eintrag dafür war am 24.06.16 mit der Frage: Was magst du lieber, Film oder Buch?

Da hab ich auch zwei Kommentare für bekommen.

Meine Geschichte Die Zauberfeen

Mein zweites Highlight war, dass ich über meine Geschichte die Zauberfeen Teil 1 hier gepostet hab und sogar ein bisschen diskutiert. Mittlerweile hab ich vieles daran schon wieder verbessert. Das erste Kapitel hab ich damals übrigens am 31.07.15 dann gepostet.

Serienmittwoch:

Mittlerweile ist mein absolut persönliches Highlihgt natürlich mein eigen gestarteter Serienmittwoch. Ich liebe ihn und bin von der Beteiligung geradezu begeistert. Ich bin am überlegen ob ich weitermachen soll nächstes Jahr. Weiß aber noch nicht recht wie und die Fragen würden mir dann vermtutlich auch ausgehen. Was meint ihr? Er würde mir schon fehlen, wenn ich es nicht machen würde.  Vielleicht könnten wir Fragen für nächstes Jahr sammeln?

Brieffreundschaft:

Ein persönliches Highlight von mir war auch, dass ich über meinen Blog meine gute Brieffreundin Lah gefunden hab und wir seit Ende letzten Jahres recht regelmäßig schreiben. Es ist toll mit dir zu schreiben, Lah.

Aber auch Tarlucy möchte ich an dieser Stelle besonders hervorheben, weil sie so viel auf meinem Blog kommentiert und bei jedem Tag oder jeder Aktion mitmacht oder postet, die ich entdeckte oder selbst erstelle. Danke dafür.

Aber natürlich möchte ich auch den anderen Bloggern danken, die hier ziemlich regelmäßig oder auch unregelmäßig kommentieren. Ich bin sehr kommentierfreudig und kommentiere auch selbst liebend gern immer wieder.

Corlys Movieworld:

Mittlerweile hab ich einen Zweitblog, der aber noch nicht so gut besucht ist. Aber das ist nicht schlimm. Es macht trotzdem Spass und einige Aktionen hat er ja auch.  Aber für Filme und Serien ist es da einfach besser, weil man da auch besser Trailer zeigen kann.

Fazit:

Ich blogge einfach unheimlich gerne und die ganzen Unterhaltungen, die dabei entstehen find ich super. Früher war ich oft in Foren unterwegs, aber wie gesagt ist da kaum noch los und da hab ich vom Bloggen wirklich mehr. Da bin ich auch immer viel beschäftigt. Vor allem auf meiner Lesewelt. Auf der Moviewelt blogge ich etwas weniger.

Und hier gibts noch ein paar Rückblicke in anderer Form:

Meine Bücherhighlights aus einem Jahr:

Looking for HopeHope foreverFinding CinderellaPan 1 Sandra RegnierSelection Die KronprinzessinLove and confessDie dunkle Prophezeiung des PanPan 3 Die verborgenen Insignien des PanTalon 1 DrachenzeitWeil ich Layken liebeSchimmert die NachtWeil wir uns liebenWeil ich will liebeMaddie 3 Immer das Ziel im blickUnheimlich verliebt 1 + 2Mein Herz zwischen den ZeilenDer Geschmack nach GlückKein ort ohne dich BuchZeig mir was liebe istMorgentauStolperherzPoison Princess 3Das JuwelCassia und Ky 3Kass Morgen Die 100Harry Potter und die Kammer des SchreckensDie 100 Tag 21Die KatzeDie Vampirin

Ich hab in dem Jahr zwei meiner Lieblingsautoren entdeckt. Colleen Hoover und Sandra Regnier (wobei ich jetzt aktuell von ihrer Zeitreihe nicht so begeistert bin, aber Pan hab ich geliebt) und Colleen Hoover hab ich definitiv mit Hilfe der Blogger entdeckt. Mal abgesehen von Selection dazwischen sind die ersten Plätze eindeutig, oder?

Die Bücher sind nach Geschmack geordnet. Nicht immer in Reihenfolge zu genießen.

Serienhighlights:

One Tree Hill Staffel 8one tree Hill Staffel 9Star-Crossed 2
Pretty little LiarsPretty Little Liars Staffel 2

Weitere gute Serien: The 100, Fairly Legal, Outlander, Zoo, Being Human und The Shannara Chronicles, Crossing Jordan

Meine Filmhighlights:

Fack ju GötheFack ju 2Honig im KopfTitanicSeelen Film
Dirty DancingKein Ort ohne dich DVDZauberhafte SchwesternParanoiaCaptain America

Kennt ihr was von meinen Highlights und wie fandet ihr sie?

Wann habt ihr denn so Bloggeburtstag? Einige hatten ja auch schon. Für mich war es ein gutes Jahr mit vielen schönen ersten Blogerfahrungen. Ich hoffe, es läuft weiter so gut. Ich will auf jeden Fall am Ball bleiben.