Samstags ausser der Reihe 6: Nichts los in den Kleinstädten?

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe Samstags ausser der Reihe.

Samstags ausser der Reihe

Kommt nur mir das so vor oder euch auch, dass in den Kleinstädten kaum noch was los ist (einkaufstechnisch vor allem)?

Gerade auch so bei Büchern ist es echt arm geworden. Immer mehr kleine Buchläden machen dicht und gerade in der Fantasy gibts kaum Angebot. Langsam macht es mir keinen Spass mehr dort einkaufen zu gehen, weil ich dort nur noch selten was finde. Aber langsam fängt das auch schon in der Großstadt in den Buchhandlungen an.

Aber nicht nur bei Büchern ist mir das aufgefallen. Auch bei anderen Dingen find ich immer weniger in Kleinstädten. Zum Beispiel auch bei CDs. Wenn ich bei uns in der Kleinstadt nach CDs oder DVDs gucken will muss ich echt schon nach Export oder sowas. In den Läden gibts kaum noch Angebot. Wobei mich natürlich DVDs eher interessieren, aber da wird ja Blue Ray auch immer mehr und DVDs immer weniger.

Bei Kleidung gehts noch, aber wenn man was spezielles sucht, zum Beispiel etwas für eine Hochzeit oder spezielle Schuche ist man in der Stadt auch besser aufgehoben. Dort ist das Angebot einfach vielseitiger und größer.

Wobei ich auch schon teilweise Unterschiede sehe zu Niedersachsen und NRW. Ich wohn ja direkt an der Grenze. Allerdings kommt es auch auf die Städte selbst.

Ein anderes Thema sind Kino und Diskotheken. Wobei mich da eher ersteres interessiert. Wir, die in der Nähe der Kleinstädten wohnen müssen schon recht weit fahren, wenn wir in anständige Kinos will. Meist bis zu 20 Minuten oder etwa dreiviertel Stunde. Früher gabs bei uns in der Kleinstadt gleich zwei Kinos, aber mittlerweile gar keins mehr.

Natürlich kommt es da auch drauf an wo diese Kleinstädte liegen. In der Nähe von Großstädten ist sicherlich noch mehr los, aber wir sind wirklich schon sehr ländlich.

Ausserdem ziehen immer mehr junge Leute zum Studieren weit weg, sodass auch das irgendwann sicherlich in den ländlichen Bereichen zum Problem wird. Noch gehts ja. Auch arbeitstechnisch sieht es da eher arm aus.

 

Kennt ihr diese Probleme auch oder ist eure Kleinstadt bisher noch davon verschont geblieben? Wie sieht das aktuell bei euch aus?

19 Gedanken zu „Samstags ausser der Reihe 6: Nichts los in den Kleinstädten?

  1. Also zu der Kleinstadt in meiner Nähe muss ich nur 15 Min mit dem Bus fahren. Da ist auch ein Bahnhof, von dem ich dann in die Großstadt fahren kann.
    Also kleidungstechnisch gibt es so für Jugendliche kaum etwas. Der C&A schließt jz, aber sonst gibt es nur kleinere Läden, wo es aber für Jugendliche kaum was gibt. C&A war dann immer so ne Notlösung, aber jz muss man gleich in die Großstadt. Wir haben da ein Kino mit einem Saal, aber das bleibt immerhin und zeigt auch immer ganz schöne Filme. Sonst müsste ich auch min 30 Minuten fahren. Und ja büchertechnisch gibt es zwei kleine Läden, aber wie du gesagt hast mit sehr wenig Auswahl, sodass ich dort eher weniger einkaufe.
    Sonst gibt es noch Tedi, Mac Geiz, Rossmann und DM. Das ist wirklich praktisch, aber so nen H&M wäre cool

    Gefällt 1 Person

  2. Ich wohne auch im Grenzgebiet 😉 und kenne das Problem gut, egal wo ich hin will – ich bin entweder auf ein Auto oder auf den Bus (der leider nur sehr eingeschränkt fährt) angewiesen. Wenn ich wirklich dringend etwas brauche und es nicht vor Ort erhältlich ist, bestelle ich meistens im Internet, aber Bücher bestelle ich dann trotzdem bei meinen Lieblingsbuchhändlern (online Shopping ist auch da meistens schon angekommen). 🙂
    Aber in der Stadt bummeln mache ich trotzdem noch ganz gerne, da sind wir in der nächsten Stadt noch relativ gut ausgestattet. 🙂
    LG Marry

    Gefällt 1 Person

    • ich würd gar nicht sagen, dass ich überwiegend in Online Shops rumhänge. Dafür kauf ich auch zu wenig. Aber hin und wieder greife ich auch darauf zurück. Gerade so bei Geschenken für meine Schwester da sie da eh eine Wunschliste hat ist das ganz praktisch und meist bestell ich dann Bücher für mich mit.

      Gefällt 1 Person

    • Ja dann sowieso 🙂 ich auch nicht überwiegend, da ich auch in der Stadt arbeite und dann schnell danach noch etwas besorgen kann Dann aber am Liebsten bei regionalen Händlern (da bekommt man sowieso meistens eine bessere Beratung).
      LG Marry

      Gefällt 1 Person

    • Ja ich fahre auch etwas länger, aber wenn ich schonmal da bin nutze ich die Möglichkeit. 😋 Wenn ich erst mal zuhause bin, überlege ich mir das dreimal ob ich mir die Fahrt an tue oder ob es das im nächsten Dorf (bei mir im Dorf gibt es keine Läden) auch gibt oder ob ich es das einfach im Internet bestelle.😅

      Gefällt 1 Person

  3. Wir haben gar kein Kino bei uns….ich muss auch in das nächste Örtchen fahren…Bücher, CD und Filme kauf ich eh meist Online…in der nächsten Stadt ist ein Media Markt…da schauen wir manchmal…aber das sind schon wieder 20 Km..also eher wenn wir was anderes wollen und nicht zum bummeln…Kleider gibt es hier wenig…paar Boutiquen und da kaufe ich eher nicht…also meist dann in der nächsten Stadt, oder dann halt im Katalog……Da ich aber nichts anderes hier kenne und aus der Grossstadt aufs Dorf bin, kann ich es gar nicht richtig vergleichen…in den 8 Jahren die wir hier wohnen hat sich nichts negativ verändert…;-)

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s