Montagsfrage 50: Antagonisten, die sympatischer sind als Protagonisten?

Ich bin natürlich auch wieder bei der Montagsfrage mit dabei, wenn auch etwas später heute.

Montagsfrage

Gibt es Antagonisten, die ihr mehr mögt als Protagonisten bestimmter Bücher/Reihen und falls ja, was ist der Grund dafür?

Na ja, lieber mögen sei mal dahin gestellt, aber es gibt schon welche, die ich mag.

Murtagh aus Eragon mag ich zum Beispiel ziemlich gern. Er ist alles andere als lieb und man hat den Eindruck, dass er eher gegen das Gute arbeitet, aber auch er hat gute Seiten. Ein toller Typ. Eragon mochte ich auch, aber bei ihm fehlte oft das gewisse Etwas, dass Murtagh einfach hatte.

Sonst fällt mir noch Cole von der Mercy Falls Reihe von Maggie Stiefvater ein. Er ist wirklich alles andere als nett, aber er hatte was. Sam mochte ich auch verdammt gern, aber irgendwann fand ich ihn zu einschichtig. Er hatte immer nur Grace im Kopf. Ganz klar ein lieber Typ, aber Cole hatte einfach mehr und war ja auch nicht nur böse.

Und dazu gehört auch definitiv Damon aus Tagebuch eines Vampires. Am Anfang besonders bei der Serie mochte ich immer Stefan mehr, da er sanfter war und so und Damon richtig böse wirkte. Aber zunehmend lernten wir Damon besser kennen und irgendwann gewann ich ihn richtig lieb und mochte ihn dann auch lieber als Stefan.

Auch in der Sommerlichtreihe von Melissa Marr gab es zwei eher düstere Typen, die ich sehr mochte. Niall und Irial. Die hatten irgendwie einfach was. Ich würd aber nicht sagen, dass ich sie lieber mag als Seth. Denn Seth ist einfach klasse.

Bei Plötzlich Fee gibts da noch Ash. Der ist schon cool, aber auch düster. Wobei er  mehr und mehr auftaucht. Ich mag aber sowohl Puck und Ash. Zwischen den beiden kann ich mich kaum entscheiden.

 

Vermutlich würde ich mit mehr überlegen noch mehr Beispiele finden, aber ich belasse es jetzt mal dabei. Generell mag ich aber lieber die Guten. Aber halt nicht immer. Und gerade Snape, den viele vermutlich nennen werden mag ich nach wie vor überhaupt nicht. Mit dem konnte ich noch nie was anfangen.

Lieblingscharaktere der Woche 4: KW 37: September 2016

Auch heute gibts wieder meine Lieblingscharaktere von letzer Woche und hier sind sie:

Lieblingscharaktere der Woche

Bücher:

JKR – Harry Potter und der Feuerkelch:

weiblich:

Hermine Granger
Professor Mc Gonagall

männlich:

Fred Weasley
George Weasley
Sirius BlackRon Weasley
Professor Dumbledore
Dobby
Harry Potter

Serien:

männlich:

Vincent Keller (Beauty and the Beast)
Jamie (Outlander)
Bellamy Blake (The 100)
Woody (Crossing Jordan)
John Murphy (The 100)
Jasper (The 100)
Markus Kane (The 100)
J.T. (Beauty and the Beast)
Apotheker (Outlander)
Bug (Crossing Jordan)
Nigel (Crossing Jordan)

weiblich:

Cat (Beauty and the Beast)
Davin (Crossing Jordan)
Lily (Crossing Jordan)
Heather (Beauty and the Beast)
Claire (Outlander)
Clarke (The 100)
Raven (The 100)
Jordan (Crossing Jordan)
Tess (Beauty and the Beast)

Filme:

Hab ich nicht geguckt.

Was sind eure Lieblingscharaktere von letzter Woche?

Corlys Themenwoche 24.1.: Strände: Welches sind für euch die schönsten Strände wo ihr wart?

Eine neue Themenwoche geht los mit dem Thema Stränden. Mal sehen, was mir da so einfällt.

Corlys Themenwoche Logo

Die erste Frage lautet:

Welches sind für euch die schönsten Strände an denen ihr wart?

Ich war noch gar nicht so viel an Stränden. In Irland jetzt und Italien, aber überwiegend an der See bei uns.

Am meisten hängen geblieben ist da irgendwie St. Peter Ording das war schon schön. Aber auch Norderney zum Beispiel hat mir gut gefallen. Ansonsten hätte ich persönlich gerade keine Beiträge und ihr so?

Die Frage für morgen wird sein:

Welche Strände würdet ihr gerne noch sehen?