GemeinsamLesen 51 mit Harry Potter und der Orden des Pheonix

Auch heute gibts wieder eine neue Ausgabe von GemeinsamLesen auf meinem Blog. Ich mag diese Aktion ja immer wieder gern. Die vierte Frage find ich aber immer besonders spannend. Mal sehen, was sie heute hergibt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich dieses Buch:

Harry Potter und der orden des phoenix

Ich bin auf S. 412 angekommen. Puh, immer noch gut 600 Seiten vor mir.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

So glücklich wie an diesem restlichen Wochenende war Harry seit Beginn des Schuljahres noch nicht gewesen.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das ist ja der Teil der mir neben Teil 2 am wenigsten liegt. Und das liegt mit am dummen Fudge, der einfach gar nicht mehr geht und natürlich auch an Umbridge, die einfach nur schrecklich ist. Percys Brief war ein absoluter Oberhamma und der einzige Lichtblick in diesem Teil ist eigentlich Dumbledores Armee, die gerade ihren Anteil genommen hat. Ausserdem erfährt man hier bedauerlicher Weise wenig über Voldemort und was er so treibt und das sind alles so Gründe wieso dieser Teil mir nicht liegt. Trotzdem ist er weiterhin gut und spannend und ich komme doch recht gut voran. Bin aber auch froh, wenn ich diesen Teil hinter mir hab, denn er ist einfach auch so wahnsinnig dick.

 
4.Liest du lieber alleine oder in Gesellschaft? (KiraNear)
Na ja, die Frage gabs ja schon letzte Woche beim Serienabend. Da konnte ich schon wenig damit anfangen und auch hier gehts mir nicht anders. Die Frage ist mir wieder zu ungenau. Was genau ist damit gemeint. Denn im Bezug auf das Lesen bedeutet sie für mich was ganz anderes als auf Serien. Serien kann man gemeinsam gucken indem man die selbe gemeinsam guckt, aber Bücher in Gesellschaft lesen?Sicher kann man in Buchhandlungen gehen und dort unter Leuten lesen oder man wenn man nicht allein wohnt kann man sich auch in Gesellschaft begeben, aber eigentlich ist lesen für mich jetzt weniger ein Gesellschaftsding. Klar, lese ich auch manchmal im Zug und bin in Gesellschaft, aber ich bin mir nicht sicher ob das wirklich damit gemeint ist.

Sind damit Lesekreise gemeint? Dann auf jeden Fall nicht. Hab ich noch nie gemacht.

Tatsächlich les ich meist für mich allein in meinem Zimmer, weil ich da am konzentriertesten bin.

Ich nehme zwar an Leserunden im Internet teil, würde das aber nicht unbedingt als Gesellschaft in dem Sinne bezeichnen.

Wie gesagt, die Frage ist mir einfach wieder zu ungenau.

12 Gedanken zu „GemeinsamLesen 51 mit Harry Potter und der Orden des Pheonix

  1. Guten Morgen,
    oh wie schön, du liest den 5. Band von Harry Potter 🙂
    Ich hab vor kurzem die neue Schmuckausgabe bekommen und werde hoffentlich bald damit anfangen.
    Eigentlich lese ich lieber alleine, aber ab und zu ist es schön ein Buch gemeinsam mit anderen zu lesen. Mich stört es aber auch nicht, wenn mein Verlobter sich irgendwas im Fernsehn anschaut und ich dabei lese. Kommt oft vor 😉 dann stecke ich mir einfach Kopfhörer rein und höre dabei Musik.
    Liebe Grüße
    Katha

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja, aber zum 3. mal wiederholt. Die Schmuckausgabe interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Hab fast alle Bücher in Erstausgabe. Das reicht mir.
      Ich les schon lieber allein. Da kann ich mich besser konzentrieren.

      LG Corly

      Gefällt mir

  2. Harry Potter kann ich fast auswendig, lese die Reihe jedes Jahr. Seit mittlerweile 15 Jahren. Also… Ja, ich mag Harry Potter. Aber ich kann deine Meinung zu Band 5 verstehen. Ich mochte den sehr lange auch nicht. Erst beim letzten Lesen hat sich das etwas geändert. Ich mag Charaktere, die nicht so stereotypisch sind. Und Harry macht in dem Band ziemlich viel durch und ist auch nicht immer so der liebe kleine Harry und das finde ich ziemlich gut.
    Wünsch dir noch viel Spaß damit (vor allem mit der DA) und mit dem Rest der Reihe!

    LG Lisa

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      das wäre mir zu viel. Dann käme ich auch gar nicht mehr z anderen Büchern. Aktuell bin ich beim 3. Mal lesen für die gesamte Reihe. Aber jedes Jahr könnte ich das nicht.

      Mit dem Durchmachen usw hast du wohl recht.

      Danke.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  3. Huhu Corly!
    Ich mochte den 5. Harry Potter eigentlich immer sehr gern und dass er so dick ist hat mir immer eher imponiert. Nur die Sache mit Cho konnte ich da so gar nicht leiden. 😀 Und natürlich ist das Ende recht traurig…
    Ich lese auch eher allein. Solche Leseabende im Internet finde ich cool, aber das ist für mich nicht richtig in Gesellschaft, weil man trotzdem allein ist. Für mich heißt in Gesellschaft lesen, dass jemand im gleichen Raum auch liest. Das ist für mich immer noch etwas befremdlich…
    Liebe Grüße,
    Diana

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ich denke Lesen ist auch eher ein Hobby wo man Ruhe für brauch.

      Cho find ich bisher okay, aber so thematisch könnte 5 sonst besser sein.

      LG Corly

      Gefällt mir

  4. Hey,

    ich fand den 5. Band eigentlich ziemlich gut, kann aber verstehen, wieso er dir im Vergleich weniger liegt – Umbridge ist wirklich nervtötend und vom unfähigen Zaubereiminister fangen wir lieber gar nicht an. Noch viel Spaß!
    Mir gefällt übrigens dein neues, herbstliches Design ziemlich gut 🙂
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Corly, 🙂
    der Teil ist aber auch wirklich dick, deshalb habe ich auch beim letzten Mal, als ich die Reihe gerereadet habe, nach dem vierten aufgehört. 😀 Aber ich möchte die Reihe definitiv noch mal lesen. 🙂 Dieses Mal komplett.^^ Umbridge ist aber auch wirklich furchtbar… Ich wünsche dir aber noch viel Spaß beim Lesen. 🙂
    Ich lese auch lieber alleine. Lesen ist für mich auch eher ein Hobby, das man alleine macht. „In Gesellschaft“ habe ich so verstanden, dass ich eben nicht alleine bin und jemand neben mir sitzt oder bei mir ist. Und da kann ich mich doch besser alleine konzentrieren, es sei denn, derjenige liest auch, aber Unterhaltungen lenken mich eher ab. Parallel mit jemandem ein Buch lesen, finde ich dagegen echt toll. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja stimmt. Gerade hat mich Umbridge auch wieder aufgereg und ich hab so ne Wut auf Fudge. Da gehts nur um Macht, brrr… Sowas mag ich nicht. Na egal. Ich denke auch es ist eher ein Hobby, dass man allein macht.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s