Ideenbild 3: November 2016 + 200 Follower: 7 Geschichten 2: Die geheimnisvolle Stadt

Das  Ideenbild November gibts nämlich auch noch. Lexas tolle Aktion. Ich verbinde es am besten mit meiner 200 Follower Aktion. Die möchte ich natürlich auch nicht vergessen.

https://i1.wp.com/lexasleben.de/wp-content/uploads/2016/08/2016-November-Ideenbild.jpg

Die geheimnisvolle Stadt

Betreten auf eigene Gefahrt stand auf dem Schild  vor mir. Was sollte das denn bedeuten? Ich sah hier keine Gefahr. Gefahr? Wo sollte die denn sein? Ich sah mich um, aber vor mir war nur das unendliche Meer, was ich schon mein Leben lang kenne. Hier war ich aufgewachsen. Das Schild war neu.

Mutig ging ich einen Schritt auf das seltsam flackernde Schild zu. Erst vorsichtig, dann immer mutiger. Doch dann rutschte ich aus und fiel ins Wasser. Ich wollte schwimmen, aber das Meer zog mich runter.  Was war hier los? Eigentlich hätte ich doch oben bleiben sollen, oder? Ich schwamm doch.

Ich versuchte panisch die Luft anzuhalten, bis ich merkte, dass ich seltsamerweise unter Wasser atmen konnte. Was war denn jetzt los? Das war doch unmöglich!

Ich schwamm planlos im Meer herum. Die Fische machten einen großen Bogen um mich. Die Unterwasserwelt hatte mich schon immer fasziniert, aber ich hatte sie noch nie life gesehen.

Und dann sah ich sie plötzlich vor mir.  Die Unterwasserstadt. Das Meer teilte sich und sie wurde sichtbar. Goldene Kuppeln mit wundervollen Verzierungen und ganze Häuser breiteten  sich vor  mir aus. Ich war ziemlich geschockt, aber auch feudig überrascht. Was ich hier sah war einfach nur besonders und ich  war mir sicher, dass diese Stadt nicht viele Menschen zu Gesicht bekamen.

„Sei gegrüßt, Meermädchen. Willkommen in Waterfall. Trete ein und erlebe unsere Wunder“, ertönte Plötzlich eine Singsangstimme im Wasser. Sie schien von überall her zu kommen.

Ich betrat also die Stadt und merkte gleich, dass es alles so vertraut wirkte. Hier kam ich her. Da war ich mir sicher. Aber wie war das möglich?

Ich sah mich hier rum. Fische entdeckte ich nicht, auch keine Algen oder sonstige Wassertiere. Nur Wasser, Gebäude und Straßen. Plötzlich schwamm eine Frau an mir vorbei, die mich entfernt an eine Meerjungfrau erinnerte.

Ich drang tiefer in die glimmervolle Stadt ein. Je weiter ich kam, desto beeindruckender wurde diese Stadt, und desto grandiöser. In der Mitte befand sich ein prunkvolles goldnes Schloss mit vielen verzierten Brücken und Türmen. Es wirkte majestetischer als alles, was ich bisher von dieser Stadt gesehen hatte.

Ich hielt den Atem an, als ein riesiger Mensch aus dem Schloss kam. Ich wurde sofort an einen Gott erinnert. Sogar ein Zepter hielt er in seiner rechten Hand.

„Willkommen daheim, Prinzessin Jileen. Wir freuen uns, dass du endlich wieder zu  uns gefunden hast. Sicher hast du viele Fragen. Komm herein. Dann wollen wir über alles sprechen.“ Ein bisschen beunruhigt, aber auch neugierig folgte ich ihm …

Irgendwie fällt es mir immer wieder schwer ein Ende zu finden, wenn der Anfang erst mal da ist. Aber wieder einmal kam  mir wieder sofort eine Geschichte zum Bild vor Augen und  es hat mal wieder Spass gemacht. Mal sehen, was mir beim nächsten Bild so einfällt.

8 Gedanken zu „Ideenbild 3: November 2016 + 200 Follower: 7 Geschichten 2: Die geheimnisvolle Stadt

  1. Gefühlt ist es wirklich keine Kurzgeschichte sondern die Einleitung für eine lange Geschichte… vielleicht kannst du die Geschichte ja mit den nächsten Bildern fortführen?

    Allerdings, wenn ich mir die nächsten Bilder ansehe, wird das wohl eher schwer 😀

    LG Lexa

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja stimmt. War so gar nicht geplant. Ich werde zumindest in meiner 200 Follower Reihe diese Woche daran weiter schreiben. Danach mal sehen. Teil 2 gibts ja schon.

      LG Corly

      Gefällt mir

  2. Pingback: Schatz – Mein Abenteuer Part 10 | Ich lese

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s