Buchzitate: Linea Harris – Bitter Sweet 1 Mystische Mächte

Und auch Buchchzitate gibts noch von mir. Die hab ich eben nur nicht mehr geschafft. Sind zwar nur sechs, da mit manches dann einfach zu kurz war, aber immerhin.

1.) April, April (S. 14, Kapitel 1)

„Das ist es, was wir Hexen können“, erklärte Tante Am. „aber all das Zeug, das die Sterblichen mit Zauberei verbinden, ist ausgedachter Unfug. Wir können keine Hasen aus Hüte zaubern, weiß der Geier, wie sie darauf kommen. Aber wir verfügen über Energie, die sich mit der richtigen Ausbildung lenken und beherrschen lässt. Das Licht, das du gerade gesehen hast, war ein Energiebündel.“
Ich schwieg lange, während die Uhr auf em Kaminsims unaufhörlich vor sich hin tickte. Tante Am gab mir Zeit, um über das Gesagte nachzudenken. Ich wartete immer noch darauf, dass sie „April, April!“ rief und sich köstlich über ihren gelungenen Scherz amüsierte.

Tja, da kann sie lange warten …

2.) Selbst aufgespießt (S. 68, Kapitel 7)

Ich setzte mich zwischen zwe Hexen auf eine lange bank und gab mir Mühe, mich zu konzentrieren. Als wir mit der Theorie fertig waren, kam die gefürchtete Praxis. Wir versuchten, den aufgestellten Gummipuppen mit dem Kilidisch im richtigen Winkel das Herz zu durchstoßen. Ich kam nicht mal ansatzweise in die Nähe des imaginären Herzens, und am Ende steckte der krumme Säbel so in meiner Puppe, dass das spitze Ende wieder aus der Brust kam und auf mich zeigte.
Nathan kam herüber und lachte schallend, woraufhin ich zornig die Hände in die Hüften stemmte.
„Jillian, wenn Sie so weitermachen, werden Sie sich noch selbst aufspieße!“
dumm gelaufen, was?

3.) Dieses verdammte … Mädchen! (S. 72/73, Kapitel 7)

Derek gesellte sich irgendwann zu uns und konnte gleich den neuesten Klatsch beisteuern. „Vanessa hat es heute tatsächlich geschafft, ein Mondkind-Mädchen aus der Parallelklasse so bloßzustellen, dass sie in Tränen ausgebrochen ist. Sie hat sie damitaufgezogen, dass ihr Vater kurz im Gefängnis saß, weil er vergessen hatte, dass Vollmond ist, und bei seiner Verwandlung ein paar Normalsterbliche fast zu Tode erschreckt hat. Dieses verdammte … Mädchen!“
Alissa verschluckte sich fast an ihrem Orangensaft. „Meine Güte, Derek, das Fluchen müssen wir aber noch üben!“, prustete sie los.

Ja, das sollte er wohl besser noch üben.

4.) Viel beschäftigte Frau (S. 91/92, Kapitel 8)

„Sie werden ab sofort jeden Samstag zustäzlichen Unterricht nehmen, um diese Macht schellstmöglichts unter Kontrolle zu bekommen. Ich befreie Sie hiermit von den aupßerschulischen Aktivitäten.“
Ich spürte einen Stich der Enttäuschung. Alissa und ich hatten schon begeistert die Listen der verschiedenen Angebote studiert und wollten uns der Theater- und Schausspielgruppe anschließen.
„Ich werde Mr. Lookwood fragen, ob er Ihren Extraunterricht übernimmt.“
Mein Kopf schoss nach oben.
„Mr. Lookwood? Aber … aber wieso denn nicht Sie?“
„Miss Benett, ich bin Schulleiterin und eine sehr beschäftigte Frau.
Ach ja, richtig.

Tja, das kann ja heiter werden ….

5.) Einfach nur normal sein (S. 109, Kapitel 9)

Derek setzte sich aufgeregt neben mich. „Hast du das wirklich gerade mit deinen Gedanken angezündet?“
Verwirrt nickte ich.
„Wahnsinn, anscheinend hast du mehr als ein Spezialgebiet! Das soll noch nie vorgekommen sein!“
Super. Schon wieder eine meiner Abnormalitäten. Ich hätte nie gedacht, dass es so schwer sein würde, in einer Welt vonFablwesen normal zu sein.

Ja, ja. Sie hat es schon nicht leicht …

6.) dreiste Böse und mutige Gute (S. 280, Kapitel 22)

Sie setzte zum Protest an, doch Derek legte ihr beruhigend seine Hand auf den Arm.
„Lass sie! Wenn jemand helfen kann, dann Jill!“
Erstaunt sah ich ihn an, und er umarmte mich.
„Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muss das Gute Mut haben. Pass auf dich auf!“

Ich fand diesen Spruch so schön.

Das wars auch schon wieder von mir. Viel war es nicht, aber ich hoffe, ihr konntet etwas in die Geschichte von Jill reinschnuppern.

Advertisements

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s