Corlys Wochenübersicht 72/ 47: 28.11.16 – 04.12.16

Und schon wieder eine Woche ist vorbei, wobei hier teilweise recht wenig los war.

wochenuebersicht

Bloggeschichte: Die geheimnisvolle Stadt

Teil 23 (8 K)
Teil 24 (2 K)
Teil 25 (2 K)
Teil 26 (-)
Teil 27 (4 K)
Teil 28 (2 K)
Teil 29 (12 K)

Meine Bloggeschichte ging auch diesmal weiter. Allerdings bin ich mit den Teilen etwas durcheinander gekommen. Wenn ihr lesen wollt, wie es Unterwasser-Kyle und Jileen nach dem Wasser ergeht, lest es doch einfach hier nach. Hier sind alle Teile der geheimnisvollen Stadt zu finden: Klick

Corlys Themenwoche 34: Advent

34.1.: Wie bereitet ihr euch auf Weihnachten vor? (7 K)
34.2.: Ist die Adventszeit für euch etwas besonderes? (6  K)
34.3. Was mögt ihr besonders am Advent? (8 K)
34.5.: Was verbindet ihr mit dem Advent? (8 K)
34.6.: Habt ihr eine kleine Geschichte für den Advent für uns? (4 K)
34.7.: Kauft ihr im Advent mehr ein als sonst? (9 K)

In meiner Themenwoche gings bei mir diese Woche rund um den Advent. Wenn ihr Lust auf Einkäufe, Weihnachten oder Geschichten habt, müsst ihr hier mal vorbei gucken.

Blogaktionen:

Montagsfrage 59: Weihnachtswünsche (11 K)

TitleTuesday 49: Mit Punktlandung in Sachen Liebe (5 K)

Serienmittwoch 48: Erzählt mir was aus eurer Lieblingssrie (18 K)

TTT 64: Eure liebsten TV – Serien (20 K)

Freitagsfragen 28: Von Büchern und Weihnachtsgeschenken (2 K)

Story – Samstag: Weihnachtschaos bei Familie Fusselig (7 K)
Buch-Safari 26: Von besonderen Geschenken und Dekorationen (2 K)

Bookish-Sunday 17: Ein Tag mit deinem Buchcharakter (-)

Ideenbild 4: Nora und die verschwundenen Fußspuren (2 K)
Das zehnte Wort : Renn und Corlys Schatzsuche (4 K)

Goldene Lesezeichen 7: Nana mit ihrem Beitrag über One Tree Hill (-)

Die üblichen Aktionen waren dabei, sowie ein paar Monatsaktionen, aber ich musste auch das ein oder andere auslassen (Show it on Friday zum Beispiel) und meine eigenen Aktionen scheine ich langsam echt zu vergessen. Offenbar gabs nicht mal mehr meine Lieblingscharkatere.

Challange:

Dein Buchjahr in 30 Fragen:

Frage 1 + 2: Tops und Flops (4 K)
Sammelpost (-)
Frage 3: Grösste positive Überraschung (-)
Frage 4: Größte Enttäuschung (-)

Novemberchallange: 23.11.16 – 30.11.16 (-)

Eine Challange zum Jahresrückblick beantworte ich alle 1 – 2 Tage und verlinke sie dann im Sammelpost, der hier zu finden ist: Klick. Erlebt mit mir zusammen meinen Jahresrückblick.

Ausserdem gabs die letzten Fragen der Novemberchallange von mir. Sehr rot muss ich sagen.

Lesetagebuch:

Start: JKR – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (-)
Zwischenstand 1. JKR – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (-)

Der letzte Harry Potter Band verfolgt mich diese Woche. Lasst euch von mir in das Ende von Harry Potter verführen. Erlebt den Zauber noch einmal.

Neuigkeiten:

Seiten: Schreibwerkstatt

Noras Abenteuer
Ein Jahr = Zölf Wörter

Ich habe das Gefühl, dass die Schreibwerkstatt bald wegen Überfüllung geschlossen wird. Es wird immer mehr. Momentan bin ich total im Schreibfieber. Ich kann gar nicht mehr ohne.

Neues aus meiner Moviewelt:

Blogaktionen:

MediaMonday 39: Von der Vorweihnachtszeit, Julia Roberts und Während du schliefst (4 K)

Charakter-Misch TV 19: Theo James feat. Tobias Eaton

Die besten 5 am Donnerstag 20: Filme, die ich immer wieder in der Weihnachtszeit ansehe

Freitagsfüller 19: Von Geburtstagen, Weihnachten und Schnee

52 Schlüsselwörter: November

Die üblichen Aktionen waren dabei, auch wenn zwei Fehlen. Aber hier war Beitragsmäßig recht viel los.

Serientagebuch:

Crossing Jordan: Staffel 5 Folge 4 + 5
Bones: Staffel 1 Folge 4
Pretty Little Liars: Staffel 3 Folge 9 – 12
Beauty and the Beast: Staffel 4 Folge 2

Hier war recht viel Bewegung drin. Vor allem von PLL hab ich sehr viel geschafft. Das hat mich sehr gefreut.

Filmtagebuch:

Eine Prinzessin zu Weihnachten
Die Säulen der Erde Teil 1

Auch Filme hab ich endlich mal wieder gesehen. Sogar gleich zwei Stück. Wie ich sie fand müsst ihr schon selbst nachlesen.

Und hier ist meine weihnachtliche Statistik:

Unterwasserbesucher: 169 Wassermenschen gefunden
Schatzhafte Aufrufe: 400 Schätze gesichert
Veröffentlichte Beiträge: 34 Beitragsfinder
Rentierkommentare: 158 Rentiere geflogen
Klingelnde Gefällt-Mir-Angaben: 155 Glocken gehört

Ich hab wieder 28 Besucher weniger als letzte Woche, 116 Aufrufe weniger, 3 Beiträge weniger, 117 Kommentare weniger und 66 Gefällt-Mir-Angaben weniger als letzte Woche. Ist ganz schön runter gegangen.

Ausländische Besucher:

Schweiz: 20
Österreich: 18
Vereinigte Staaten: 11
Vereinigtes Königreich: 5

Die Schweiz hat vier Besucher weniger, Österreich 9, Vereinigte Staaten 4 und vereinigtes Königreich ist gleich geblieben. Sieht aber ziemlich mau aus.

Tag mit der besten Besucherzahl: 28.11.16 (38 Wassermenschen gefunden)
Tag mit den besten Aufrufen: 28.11.16 (64 Schätze gesichert)
Tag mit den meisten Kommentaren: 28.11.16 (38 Rentiere geflogen)
Tag mit den meisten Gefällt-Mir-Angaben: 04.12.15 (34 Glocken gehört)

Der Montag war recht eindeutig der stärkste Tag. Sonst gings doch eher bergab.

Ich habe 4 Besucher weniger als letzte Woche, 42 Aufrufe weniger, 33 Kommentare weniger und 13 Gefällt-Mir-Angaben weniger.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite:

TTT 69: 29
Montagsfrage 59: 24
Serienmittwoch 48: 22

Oha, das sind tatsächlich genau die gleichen Zahlen wie letzte Woche.

Suchbegriffe:

Outlander Schauspieler Jamie (2)
Joss Stirling Reihenfolge (1)

Wenig, aber besser als nichts.

Follower:

Letzte Woche: 207
Diese Woche: 212

Juhu, ist wieder mehr geworden …

Und sonst so?

Ich bin weiterhin in Schreiberlaune. Ich hab tatsächlich das Gefühl, dass ich hier auf dem Blog durch die verschiedenen Aktionen gar nicht mehr aus dem Schreiben hinauskomme, aber das ist toll. Dylan & Darleen hab ich nun beendet und schreibe ich schon am PC ab und den 2. Teil hab ich gestern begonnen auf meinem Block.

Ausserdem hab ich endlich mal wieder Filme gesehen. Wurde ja auch Zeit.

Heute war ein wunderschöner Wintertag. Nur der Schnee fehlt noch. Stattdessen haben wir Frost. Aber besser als nix. Jedenfalls war das Wetter traumhaft und ich hab schöne Bilder gemacht:

img_4499 img_4492

Ansonsten war es recht ruhig diese Woche. Nächste Woche bestelle ich dann wirklich die ersten Weihnachtsgeschenke.

Ich war übrigens auch krank. Kein wirkliches Magen-Darm, aber Bauchweh, Übelkeitgefühl und Halsweh. Aber jetzt gehts schon wieder besser. Ich hoffe das bleibt auch so.

Irgendwie hab ich das Gefühl, ich denk kaum noch an meine Lieblinsgcharaktere der Woche und Samstag ausser der Reihe. Ich versuche mich zu bessern.

Jetzt bin ich auch schon wieder am Ende meiner Woche angekommen. Wie war eure Woche so?

Zwischenstand 1: JKR – Harry Potter und der Feuerkelch

Und nun kommt erst mal ncoh weider ein Zwischenbericht zum letzten Potterband. Aktuell hab ich 230 Seiten durch bzw. bin auf S. 230.

Jetzt ist schon wieder jede Menge passiert.

Die Hochzeit wurde gestürmt von den Todessern und Harry und Ron und Hermine sind abgehauen.

Erst waren sie in dem Cafee wo sie sich vor Todessern verteidigen mussten und jetzt momentan am Grimauldplatz.

Sie haben herausgefunden, dass das Medallion Regulus gehörte, hatten ein unangenehmes Gespräch mit Lupin und jetzt hat Mundungus gerade erzählt, dass das Medallion Umbridge hat.

Das Buch ist bisher durchweg spannend und ich find es wieder richtig gut. Der 7. Potterband hat echt was.

Dein Buchjahr in 30 Fragen: Frage 4: Größte Enttäuschung

Heute ist folgende Frage an der Reihe:

Jahresstatistik 2016
Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?

Antwort:

Das ist auch gleichzeitig mein Flop des Jahres:

Märchenhaft erwählt

Ich hatte so viel gutes davon gehört. Dementsprechend waren die Erwartungen natürlich auch hoch. Allerdings konnten sie diese leider nicht erfüllen. Wie ich schon beim Flop erklärte.

Novemberchallange 23.11.16 – 30.11.16

Die Novemberchallange muss ich auch immer noch beenden. Das mach ich jetzt erst mal.

der 22. war der letzte Tag, den ich gemacht hab. Also gehst ab da weiter:

23.11. Hast du schon mal ein Sachbuch gelesen?

Ja, glaub schon. Das große Buch des Wissens könnte man wohl als dieses bezeichnen, wobei ich sowas eigentlich weniger lese.

24.11. Zeige deine Weihnachtsbücher

ElfenschwesternDash und Lilys Winterwunde

zumindest mit weihnachtlichen Themen …

25. Zeige fünf Bücher, die du mit in den Weihnachtsurlaub nehmen würdets:

Keine Ahnung. Fünf Bücher würde ich eh nie im Urlaub lesen. Ich bin schon froh, wenn ich zwei schaffe.

Vielleicht diese hier:

AbendsonneKüss mich im Sommerregen

Und da ich gerade Harry Potter noch lese vermutlich auch das.

26: Zeige dein Lieblingsbild mit einem Buch:

Hab ich nicht. Bzw. ich hab eins, aber ich poste hier keine privaten Bilder von mir. Es wurde im Bus aufgenommen auf dem Weg nach Dingle (Irland). Da sitze ich mit meinem E-Book und gucke aus dem Fenster.

27. Zeige deinen Bücherturm gelesener Bücher aus diesem Monat

Winter Erbe der Finsternisharry potter und der halbblutprinzsirenbitter-sweet-1Talon 3 Drachennacht

Aber Winter hab ich nach der Hälfte ungfähr abgebrochen. Ging gar nicht.

28. Zeige deine allerliebsten Bücher mit roten Cover:

Cynthia Hand Unerathly 1Rot wie das MeerSelection 2 Die eliteHöllisch verliebtDie Stadt des roten TOdes
Tief im HerzenUnsterblich wie die LiebeEvernightTränen des mondesElfenmagie

Ich seh nur noch rot.

29. Zeige vier Bücher mit Blumen

Zeig mir was liebe istEvermore Das dunkle FeuerIch will doch lebenMondträume

30. Zeige deine Monatsstatistik

Die findest du hier: Monatsrückblick November

So, das wars. Ich bin durch. Hat Spass gemacht. Auch wenn ich nicht immer dazu kam.

Bookish Sunday 18: Ein Tag mit deinem Buchcharakter

Und wieder ist ein Sonntag angebrochen. Da darf natürlich auch diese Aktion nicht fehlen.
e2ef9-bookish2bsunday2btcofal

Du bist nun mit dem Hauptprotagonisten deines aktuellen Buches einen Tag lang aneinandergekettet. Wie sieht euer Tag aus?

Mein aktuelles Buch ist Harry Potter und die Heiligtümer des Todes:

Harry Potter 7

Tja, wie sieht ein Tag im Leben von Harry Potter aus? Ziemlich turbulent vermutlich. Bei ihm ist ja immer was los. Gerade haben ihn die Todesser gejagt und sie sind auf der Flucht und am Grimmauldplatz auf der Suche nach dem richtigen Medallion. Gestern waren sie auf einer Hochzeit, der von Bill und Fleur, aber entspannt war das für Harry auch nicht gerade und er hat einige unschöne Dinge über Dumbledore rausgefunden. Lange werden sie sicher nicht mehr am Grimauldplatz bleiben.

Da die meisten von euch Harry kennen werden, werdet ihr selbst wissen wie ein ganz normaler Tag in seinem Leben aussieht.

Nenne uns dein liebstes Buchzitat.

Ernsthaft jetzt? Ich hab keine Ahnuhng. Es gibt so viele tolle Zitate. Wie soll ich mich da entscheiden? Das geht unmöglich. Vor allem, da ich mir die wenigsten wirklich merke.

Und wie sieht der Tag von eurem Buchcharakter aus?

Corlys Themenwoche 34.7.: Kauft ihr im Advent mehr ein als sonst?

Und schon ist wieder der letzte Tag meiner Themenwoche. Schön wars in der ersten Adventwoche mit euch, auch wenn nicht so ganz viel los war wie letzte Woche.

Corlys Themenwoche Logo

Und meine letzte Frage für mich und euch lautet:

Kauft ihr im Advent mehr ein als sonst?

Mittlerweile vermutlich schon. Früher hätte ich gesagt: Nein. Aber heute komm ich kaum mehr wohin wo man was vernünftiges bekommt. Zumindest so in größere Städte. Heute kauf ich vermutlich in der Adventszeit aber wirklich mehr, wenn auch vielleicht unwesentlich. Aber die Weihnachtsgeschenke darf man natürilich nicht ausser Acht lassen.

Und wie ist das bei euch so?

Mein nächstes Thema lautet: Mystische Orte

Meine nächsten Fragen lauten:

Da ich nächstes Wochenende höchstwahrscheinlich nicht da bin hab ich besser schon mal Fragen für die ganze Woche, wobei ich natürlich versuche vorzudartieren.

Montag:

Welche mystischen Orte sind eure Lieblingsorte?

Dienstag:

Welche mystischen Orte würdet ihr gern mal besuchen?

Mittwoch:

Welche mystischen Orte liegen euch nicht so?

Donnerstag:

Was würdet ihr an den mystischen Orten gerne mal machen?

Freitag:

gibt es mystische Orte, die ihr gruselig findet?

Samstag:

Welche Charaktere aus Büchern/Filmen oder Serien würdet ihr gerne zu welchen mystischen Orten (Bücher, Filme, Serien) mitnehmen? Mischt doch mal ein wenig!

Sonntag:

Könnt ihr mir eine Geschichte über mystische Orte erzählen?

Bloggeschichte: Die geheimnisvolle Stadt (Teil 30)

Natürlich gehts auch mit meiner Bloggeschichte weiter. Momentan bin ich gefühlt nur noch am Schreiben. Irgendwie vergess ich gerade auch ständig Samstag ausser der Reihe, aber ich hab momentan einfach zu viel anderes. Vielleicht mach ich diese Aktion demnächst nur noch jeden zweiten Samstag.

Die geheiminisvolle Stadt (Teil 30)

Einerseits war ich froh, dass meine Freundinnen Kyle offenbar akzeptieren, andereseits wusste ich nicht, wie ich Kyle von ihnen losreißen konnte. Sie wollten offenbar wirklich alles von ihm wissen und Kyle konnte ihnen sicher nicht alles erzählen. Eigentlich hatte ich noch mit ihnen allein sprechen wollen, aber wie sollte das gehen? Ich konnte ihn kaum fortstecken. Doch Kyle schien meine veränderte Stimmung selbst zu merken.
„Ich glaub ich geh mal etwas spazieren. Bin bald wieder da.“ Er warf mir einen fragenden Blick zu und ich nickte erleichtert.
„Aber wir haben noch so viele Fragen“, schalt sich sofort Nica ein. „Du kannst jetzt noch nicht gehen.“
„Es ist schon recht spät. Wir haben nicht mehr viel Zeit. Irgendwann werde ich eure Fragen beantworten“, versprach er ihnen und das schien sie einigermaßen zu besänftigen. Also ging er Richtung Parkmitte davon.
„Seid ihr jetzt zusammen, oder was?“, fragte Ricarda mich argwöhnisch.
„Ja.“ Es brachte nichts es vor meinen Freundinnen zu verheimlichen. Sie wussten es sowieso schon.
„Das ging aber schnell“, fand Nica ebenfalls skeptisch.
„Er ist süß und es hat eben sofort gefunkt. Er hat mich gerettet.“ Ich zuckte nur mit den Achseln. „Ich konnte nichts dagegen machen.“
„Er ist irgendwie merkwürdig. Als wäre er nicht von unserer Welt“, überlegte Nica nun. „Er ist heiß, aber sein Aussehen ist auch merkwürdig. Irgendwie ist er anders als normale Jungs.“
Ich stöhnte innerlich. War ja klar, dass sie das bemerkt hatten.
„Er ist einfach nur anders aufgewachsen. Behüteter und er ging auf eine Privatschule“, erklärte ich ihnen.
„Mag sein …“ Ich hatte allerdings nicht das Gefühl, dass sie mir glaubten.
„Hört zu. Ich werde eine Weile mit ihm fortgehen. Ein wenig reisen. Die Schule mache ich per Internet weiter. Als ich fort war, hab ich einfach bemerkt, dass ich mich hier nicht mehr besonders wohl fühle“, begann ich jetzt mein Vorhaben zu erklären. Ich wusste, wie riskant das war, aber ich wollte nicht, dass Kyle auch in ihrem Gedächtnis rumfuschte.
„Und deine Eltern erlauben das? Er ist doch ein wildfremder?“, wunderten sie sich nicht gerade überraschend.
„Wir waren ein paar Tage bei ihn“, log ich geradeheraus. Die Lüge war für einen guten Zweck. „Sie konnten ihn kennen lernen.“
Sie sahen mich immer noch skeptisch an, fragten aber Gott sei Dank nicht mehr weiter.
„Und wo wollt ihr hin?“, fragte Nica schließlich.
„Keine Ahnung“, gab ich zu. Ich wusste es ja wirklich noch nicht so genau. „Kyle hat da so ein paar Ideen, aber ich glaub so richtig wissen wir es auch noch nicht.“
„Das klingt nicht gerade vielversprechend“, fand Ricarda nun.
„Ich weiß, es klingt seltsam. Aber ich glaub, es ist das Richtige für mich“, erklärte ich ihnen ernst.
„Okay, aber pass auf dich auf“, bat Nica mich ernst.
„Mach ich!“, versprach ich den beiden.
Und dann sah ich Kyle wieder kommen. Vielleicht war er aber auch einfach nie weg gewesen und hatte nur gewartet bis wir mit unserem Gespräch fertig waren. Er kam einfach unauffälig zeitgenau zurück.
„Bereit?“, fragte er mich und ich nickte.
„Moment?“, hielt Nica ihn auf. „Ich weiß nicht wohin ihr geht oder was ihr vorhabt, aber Jileen scheint dir vollkommen zu vertrauen. Solltest du sie aber verletzten bekommst du es mit mir zu tun.“
„Und mit mir auch“, mischte sich Ricarda ein.
„Mädels“, stöhnte ich nur.
„Nein, schon gut. Natürlich seid ihr misstrauisch. Das verstehe ich. Aber ich verspreche ihr nicht weh zu tun“, hielt Kyle mich zurück.
„Darauf müssen wir wohl vertrauen“, nickte Nica wenig zuverlässig. Dann umarmten mich meine Freundinnen viel zu schnell zum Abschied. Ich zögerte ihn so lange wie möglich hinaus, aber dann mussten wir wirklich los. Kyle zog mich von ihnen fort. Ich sah mich noch mal zu ihenn um und winkte und dann waren Kyle und ich wieder allein.

Und was sie da so treiben erfahrt ihr dann das nächste Mal.

Wie fandet ihr diesen Abschnitt?