WMDEGT 12/16: Von Weihnachtsgeschenken, Geschichten schreiben und Harry Potter

Heute ist schon wieder ein Tagebucheintrag fällig, denn es ist schon wieder der 5. Wie die Zeit vergeht …

Was hab ich denn heute so gemacht?

Huch, das ist ja der letzte Bericht für dieses Jahr …

Heute morgen hat mein Tag damit begonnen, dass ich nachdem Aufwachen erst mal Harry Potter und die Heiligtümer des Todes in die Hand nahm und den spannenden 7. Teil weiter las (ein Kapitel um genau zu sein). Sie sind da ins Zauberministerium gewesen und haben das Medallion geholt.

Dann hab ich zwanzig Minuten etwa an meiner Geschichte weitergeschrieben und hab das erste Kapitel des zweiten Teils beendet. Auf dem DIN A 5 Block. Es ging in einen Wald, wo Dylan auf einen bekannten traf, aber mehr verrate ich nicht. (Aber ihr wisst ja sowieso nicht wovon ich spreche). Also ist es eh egal.

Dann stand ich auf und frühstückte am PC. Ich schrieb meine Beiträge und las die von den anderen, die bei der Montagsfrage und beim MediaMonday schon veröffentlicht waren. Wenn ich was fand kommentierte ich was. Ansonsten ließ ich es. War nicht unbedingt ein Kommentarfreudiger Tag bisher.

Ausserdem schrieb ich auch mal an meiner Bloggeschichte weiter, die hier zu finden ist und mit meiner Geschichte vom Block zu tun hat, aber eigentlich danach spielt. Mittlerweile hab ich etwa ganze 80 Seiten in Din A 5 Format in Word geschrieben. Da kopiere ich sie nämlich immer rein.

Sonst machte ich am PC heute noch gar nicht so viel. Danach fuhr ich nämlich erst mal mit meiner Schwester in unsere Kleinstadt, weil ich dort einige Sachen brauchte. Meine Schwester hatte einen Arzttermin und ich ging im Supermarkt einkaufen. Allerdings war sie dort auch noch und brauchte dann so lange, dass ich mich ins Auto setzte und Harry Potter weiter las. Ich hab etwa eineinhalb Kapitel geschafft. Und hab jetzt fast 300 Seiten durch. Mittlerweile sind sie mit dem Zelt ab und zu umgezogen und Hermine hat die Schutzzauber gemacht usw.

Zu Hause ging ich wieder an den PC. Beiträge schreiben die noch offen standen (unter anderem diesen hier. Dann gabs Abenessen (Bratkartoffeln mit Möhrensalat).

Jetzt werde ich noch am PC bleiben. Vielleicht schaff ich ja noch was vom ersten Teil von der DIN A 5 – Blockgeschichte auf PC abzuschreiben. Ausserdem will ich gleich noch die Weihnachtsgeschenke für meine Schwester bestellen.

Danach möchte ich noch weiter lesen und schreiben. Wenn ich dazu komme, denn nachher kommen auch noch zwei weitere Folgen Crossing Jordan mit denen ich den Montag ausklingen lasse.

Ja, das wars dann auch schon mal wieder von meinem Tag. Wie war euer Tag denn so?

Dein Buchjahr in 30 Fragen: Frage 5: Bester Pageturner

Die heutige Frage ist schwer zu beantworten. Da gabs mehrere.

Jahresstatistik 2016
5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?

Antwort:

Hope foreverLooking for HopeFinding Cinderella

alles von Colleen Hoover auf jeden Fall. Da ich aber Zurück ins Leben geliebt schon hatte nehme ich mal die Hopelessreihe. Ich liebe diese Reihe.

Sonst zählen aber auch noch diese hier dazu:

Die Krone SelectionDas juwel die weiße RoseTalon 1 DrachenzeitHarry Potter 7

und ein paar andere zumindest teilweise.

Bloggeschichte: Die geheimnisvolle Stadt (Teil 30)

Endlich komme ich mal wieder meine Bloggeschichte weiter zu schreiben. Gestern hab ich es echt nicht geschafft sie vorzudartieren.

Die geheimnisvolle Stadt (Teil 30)

Kyle und ich gingen schweigend zurück zum Strand. Wir hingen beide unsere eigenen Gedanken nach. Fidi wartete auf uns an der selben Stelle, wo wir ihn verlassen hatten.
„Da seid ihr ja endlich. Ich dachte, ihr lasst euch gar nicht mehr blicken“, begrüßte uns der Drache streng.
„Sowas braucht Zeit. Das geht nicht von einer Sekunde auf die andere“, erklärte Kyle ihm augenrollend.
„Ja, ja. Schon gut“, winkte Fidi nachsichtig ab. „Können wir dann endlich nach Himmelstür aufbrechen?“
„Und wie?“, hakte Kyle unsicher nach.
Fidi sah ihn an, als sei er bekloppt. „Also wirklich, Kyle du müsstest das doch wirklich am besten wissen. Moon Castle und so.“
„Ich dachte, das würde nicht mehr stehen“, erwiederte er verwirrt.
„Ach Kyle, nicht mehr alles, aber ein Teil schon“, entgegnete Fidi gnädig.
„Okay … Ich nehme an, du weißt wie wir von hier aus hinkommen?“, bemerkte Kyle.
„Natürlich auf meinem Rücken“, entgegnete Fidi.
„Natürlich“, seufzte Kyle ergeben und half mir auf Fidis Rücken. Dann kletterte er selbst auf und setzte sich hinter mich.
„Seid ihr bereit?“, fragte Fidi gut gelaunt.
Kyle sagte: „Nicht wirklich“, während ich mit „Ja“ antwortete.
„Dann gehts jetzt los!“, verkündete der Drache und stieg hoch in den Himmel hinaus.
Und dann flog ich. Natürlich war ich schon mal in einem Flugzeug geflogen, aber das war doch etwas ganz anders als das was ich jetzt erlebte. Auf einem Drachen zu fliegen war für mich unglaublich befreiend und wohltuend. Seine Schuppen piekten ein bisschen, aber sonst war es atemberaubend. Kyle hatte von hinten seine Arme um mich geschlungen und hielt sich für uns beide fest.
„Dir gefällt das, oder?“, fragte Kyle skeptisch.
„Klar, fliegen ist toll“, freute ich mich wie ein kleines Kind.
„Hey Fidi, ich glaub, du hast doch mal jemanden gefunden, der begeistert davon ist, auf dir zu fliegen“, wandte sich Kyle an unseren Weggefährten.
„Na endlich. Ich kann mich noch gut an Dylans Abneigung dafür erinnern. Du magst es auch nicht besonders, bist aber immerhin besser als er.“ Fidi machte einen Extraseilto für mich und Kyle stöhnte genervt.
„Werd nicht gleich übermütig, ja?“, bat er ihn und bereute offenbar bereits, was er gesagt hatte.
„Ach, das muss ich doch ein bisschen ausnutzen“, fand Fidi nur gut gelaunt.
Kyle ließ sich Fidis Saltos gefallen, auch wenn es ihm offensichtlich nicht besonders gefiel. Aber er sagte nichts mehr.
Viel zu schnell landeten wir wieder vor einer kleinen Hütte, die ziemlich zerbrechlich wirkte. Kyle stieg ab und half mir auch dabei. Er machte große Augen.
„Wieso hier, Fidi?“, fragte er nur verwirrt.
„Ich glaub ich hatte gerade einen verrückten Anfall von Sentimentalität“, erwiderte der Drache skeptisch. „Ich dachte, du würdest hier vielleicht ncoh mal gern vorbei schauen.“
„Wo sind wir hier?“, fragte ich verwirrt.
„Das hier, liebe Jileen, ist Avins alte Heimat. Hier hat er jahrelang gelebt“, erklärte Fidi mir selbstgefällig.
„Hier?“, wunderte ich mich. „aber es wirkt so …“
„Einsam?“, schlug Fidi vor. „Tja, ich denke genau das war der Sinn und Zweck der Sache. Immerhin verbrachte Avin hier seine Ausbildungszeit als Wissenshüter.“
„Das ist lange her“, sagte Fidi nur. „Ich weiß nicht, ob ich dieses Haus noch einmal betreten möchte.“
„Gut, dass ich es weiß“, sagte Fidi, machte die Tür auf und schuppste Kyle praktisch hinein. Der stolperte eher in das innere alsdass er bewusst hineinging. Ich folgte Kyle. Natürlich wollte ich wissen, wie er früher gelebt hatte …

Tja, und wie er dort lebte, lest ihr besser beim nächsten Mal weiter. Erst mal muss ich wieder unterbrechen.

Montagsfrage 60: Beeinflusst die Jahreszeit euer Leseverhalten?

Bei der heutigen Montagsfrage gehts wieder um Jahreszeitenbedingtes lesen. Ich meine das schon öfter beantwortet zu haben.

c08b4-montagsfrage_banner

Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

Eigentlich nicht wirklich. Im Jahr lese ich auch im Winter Sommerbücher und im Sommer manchmal winterliche Bücher. Gerade bei Fantasy kann meist nicht erkennen ob Winter im Buch eine Rolle spielt oder nicht.

Zu Weihnachten les ich dann mal 1 – 2 Weihnachtsbücher, aber auch meist eher die Bücher, die ich normal lese.

Das wars auch schon wieder von mir. Wie seht es mit euch aus?

Lieblingscharaktere der Woche: KW 48: November/Dezember 2016

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich jetzt nur noch jede zweite Woche zu dieser Aktion komme, aber heute hab ich mal wieder dran gedacht.

Lieblingscharaktere der Woche

Bücher:

Männlich:

Fred & George (Hp)
Ron (HP)
Remus Lupin (Hp)
Bill Weasley (Hp)

weiblich:

Tonks (Hp)
Luna (Hp)
Ginny (Hp)
Hermine (Hp)

Serien:

Weiblich:

Spencer/Hanna (PLL)
Bones (Bones)
Angela (Bones)
Heather (Beauty and the Beast)
Lily (Crossing Jordan)
Aria (PLL)
Cat (Beauty and the Beast)
Jordan (Crossing Jordan)
CiCi (PLL)
Tess (Beauty and the Beast)

Männlich:

Toby (PLL)
Booth (Bones)
Caleb (PLL)
Woody (Crossing Jordan)
Jason (PLL)
Charlie (Bones)
Reporter (Crossing Jordan)
Garret (Crossing Jordan)
Zack (Bones)
Vincent (Beauty and the Beast)
Bug (Crossing Jordan)
Nigel (Crossing Jordan)
J. T. (Beauty and the Beast)

Filme:

weiblich:

Jules (Eine Prinzessin zu Weihnachten)
Maddie (Eine Prinzessin zu Weihnachten)
Ellen (Die Säulen der Erde)
Aliena (Die Säulen der Erde)

Männlich:

Jack Jackson (Die Säulen der Erde)
Asthon (Eine Prinzessin zu Weihnachten)
Tom Builder (Die Säulen der Erde)
Milo (Eine Prinzessin zu Weihnachten)

Letzte Woche hatte ich wieder einige Lieblingscharaktere gehabt, da ich vor allem viel gesehen hab. Wer sind denn eure Lieblingscharaktere aus letzter Woche und kennt ihr meine? Welche mögt ihr und welche nicht? Habt ihr vielleicht andere Lieblinge?

Corlys Themenwoche 35.1. Mystische Orte: Lieblingsorte und welche würdest du gerne mal besuchen?

Eine neue Themenwoche startet und die lautet diesmal Mystische Orte. Wenn euch die genauso faszinieren wie mich seid ihr hier genau richtig.

Corlys Themenwoche Logo

Meine erste Frage für heute lautet:

Welche mystischen Orte sind eure Lieblingsorte/ würdet ihr gerne besuchen? Buch/Serie/ Film? = Hab de zwei Fragen mal zusamen gelegt, da sie sich recht ähnlich sind.

Oh, da gibts so viele. Kann ich mich auf einen jeweils beschränken. Mal sehen.

Buch:

Julie Kagawa – Plötzlich Fee: Nimmernie

Eigentlich natürlich auch hier Harry Potter, aber auch das Nimmernie ist ein wunderschön magischer Ort wo ich gerne mal eine Weile bleiben würde.

Filme:

JKR – Harry Potter

Natürlich ist das Harry Potter. Wer sonst? Hogwarts ruft! Ich liebe aber nicht nur Hogwarts, sondern auch alles andere an der Welt wie zum Beispiel die Winkelgasse, den fahrenden Ritter, Das Trimagische Tournier, Die Weltmeisterschaft usw. Harry Potter kann keiner Toppen was dieses Thema angeht.

Serien:

Once upon a time

Definitiv würde ich gerne diesen Märchemisch mal erleben, auch wenn vieles davon so grausam ist, aber halt auch magisch. Peter Pans Land und Märchenschlösser interessieren mich da besonders. Oh, ja. Da würde ich gern mal einen Urlaub verbringen. Das ist bestimmt toll.

Und was habt ihr so im Angebot an mystischen Orten?

Dienstag:

Welche mystischen Orte liegen euch nicht so?

Mittwoch:

Was würdet ihr an den mystischen Orten gerne mal machen?

Donnerstag:

gibt es mystische Orte, die ihr gruselig findet?

Freitag:

Welche Charaktere aus Büchern/Filmen oder Serien würdet ihr gerne zu welchen mystischen Orten (Bücher, Filme, Serien) mitnehmen? Mischt doch mal ein wenig!

Samstag:

Welche mystischen Orte aus den Kinderfilmen/Serien/Bücher gefallen euch am besten?

Sonntag:

Könnt ihr mir eine Geschichte über mystische Orte erzählen?