Dein Buchjahr in 30 Fragen: Frage 9 + 10: Bestes Sachbuch und Schlimmster Buchmoment

Gestern hab ich extra keine Frage beantwortet, da die nur ganz kurz ausgefallen wäre. Also heute zwei Fragen zusammen von meinem Rückblick.

Jahresstatistik 2016

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?

Antwort:

Sachbücher sind nciht mein Ding. Hab ich auch dieses Jahr überhaupt nicht gelesen.

Story

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?

Antwort:

Oh, Gott wie soll ich mich da entscheiden. Es gab einige schlimme Momente.

Als ich erfuhr was Skys Vater mit ihr gemacht hatte (Hopeless – Colleen Hoover)

Sirius Tod, Dumbleodores Tod, Dobbys Tod, Hedwigs Tod, Mad – Eyes Tod usw. (weiter bin ich noch nicht), aber das sind ja schon genug. (Harry Potter)

Das Ende von Talon 2 oder vermutlich doch eher besser Talon 3. Das war noch schlimmer.

Und einige weitere Momente wo ich dachte: So was ist einfach krass, schlimm, das geht gar nicht oder sowas in der Art. Ich sag nur Clarence in der Sam und Emily Reihe von Holly Goldberg Sloan.

Aber ich glaub es gewinnt Dobby. Das hat mich diesmal doch sehr mitgenommen. Mir graut es schon vor Fred.

Harry Potter 7

In diesem Buch gibts ja auch ganz schön viele schlimme Momente.

Und was war euer schlimmster Buchmoment in diesem Jahr.

Advertisements

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s