Start: Jennifer Wolf – Abendsonne

So, dann will ich mal über Abendsonne berichten, was ich ja am Dienstag begonnen hab. Ich bin aktuell auf S. 150 angekommen.

Abendsonne

Achtung!!! Mit Spoiler zu genießen …

Ich kann mit dem Buch ehrlich gesagt wenig anfangen. Ich hab oft gehört, dass das hier besser sein soll, aber eherlich gesagt gefällt mir bisher noch Teil 1 besser.

Ich werde aber auch mit Dhalia nicht ganz warm. Ich find sie nicht mal richtig unsympatisch sondern eher langweilig und teilweise nervig.  Oft wirkt sie kopflos, redet ohne Nachdenken daher und ist ziemlich naiv.

Mich hat auch gestört, dass die Autorin so lange gebraucht hat bis es endlich weiterging. Ewig wurde erzählt, dass Dhalia ja überhaupt nicht zur Göttin will und dass sie alles andere lieber machen will. Ich kann sie ja teilweise sogar verstehen, da diese Auswahl echt gemien ist, aber das brauch ich trotzdem nicht ellenlange Seitenlang lesen. Irgendwann hab ich es wirklich mal verstanden.

Dann wurde der Bereich wo sie das Jahr bei den Hüterinnen war praktisch übergangen indem es in ein Kapitel gequetscht wurde. Nur am Rande bekommt man mit wie das für sie war. Besonders heftig find ich das wie die Hüterin Babys kriegen und die finden das auch noch normal.

Und auch der teil wo sie bei den Jahreszeiten war kam bisher gerade mal in etwa zwei Kapitel vor. Und erst mochte ich diesen Abschnitt sehr und es war eigentlich genau das was ich an der Reihe so liebe, aber dann musste ja wieder alles kaputt gemacht werden. Jesien wirkte sonst immer so verständnisvoll und ihn mochte ich eigentlich immer am liebsten. Deswegen kann ich ihn hier gar nicht verstehen. Er müsste doch mehr auf Dhalia eingehen und auch mal davon ausgehen, dass sie vielleicht wirklich träumt. Das er alles so abtut fand ich heftig. Auch das mit Nutty fand ich wieder zu herzlos und heftig. Wieso musste er gleich tot sein?

Und dann haut Dhalia genau wie Maya damals ab. Eigentlich wiederholt sich nur was in Teil 1 auch da war. Zumindest hab ich bisher das Gefühl, aber das viel kopfloser und mehr durcheinander.

Ich werd mit diesem Teil einfach nicht warm, dabei könnte er richtig gut sein. Dass sie jetzt wieder auf der Erde sind find ich auch nicht so gut, denn das fand ich gerade am Anfang total langweilig.

Die meisten Charaktere find ich ganz okay. Am liebsten mag ich Benji. Aber richtig furchtbar find ich diese Göttin. Wieso lässt sie Dhalia kurz nach ihrer Ankunft so allein? Und dieses ganze Gerede über diese ach so tolle Göttin nervt mich auch eher.

Eigentlich bin ich nur noch froh, wenn ich durch bin. Auch wenn dieser Teil überwiegend ganz nett ist, ist er in meinen Augen doch nicht wirklich was besonderes. Ich find ihn meist eher langweilig oder gar nervig. Dabei könnte er sehr gut sein, wenn sich die Autorin mal mehr auf das konzentrieren würde worum es wirklich geht. Nämlich die Jahreszeiten, aber die scheinen hier kaum vorzukommen.

Bisher sehe ich persönlich also noch nicht, dass es besser ist als Teil 1.

Advertisements

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s