Liebster Award Nr. 16: Von Colleen Hoover, Seelen und Cameron

Wieder einmal bin ich zum Liebsten Award nominiert worden. Ich mache natürlich gerne mit. Danke dafür. Für weitere Informationen könnt ihr gerne bei Sandra nachgucken. Ich werde selbst nicht taggen.

  1. Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Buchblog zu betreiben?

ich war in diversen Foren unterwegs um meine Bücherverwaltung auch online zu haben. Allerdings konnte ich dort selten Beiträge selbst löschen oder sowas und viele Foren lösten sich irgenwann wieder auf. Ich wollte aber eine beständige Büchervwaltung und deswegen habe ich diesen Blog angefangen. Jetzt bin ich schon über eineinhalb Jahre dabei.

2. Welche Genre liest du am liebsten?

Fantasy, Dystopien und Jugendbücher. Fantasy habe ich schon immer geliebt. Sie ist so vielseitig udn toll. Dystopien ist dazu gekommen als es aktuell wurde. Es ist einfach ein interessantes Genre. Wobei ich aber lieber die etwas sanfteren mag. Und Jugendbücher sowie Young Adoult oder New Adoult wie sie ja heutzutage heißen lese ich auch immer mal wieder gerne. Wobei aber wenig dabei ist was mich völlig mitreißen kann.

3. Welches Buch liest du aktuell und wie gefällt es dir?

Ich lese gerade dieses hier:

Evermore

Es ist eine Wiederholung und nachdem ich erst mal wieder reinkommen musste gefällt es mir jetzt wieder sehr gut, auch wenn manches ein bisschen oberflächlich ist.

4. Welches Buch war deiner Meinung nach das Beste im Jahr 2016, das dugelesen hast?

Zurück ins Leben geliebt

Ich liebe Colleen Hoover Bhücher und dieses hier war mein Lieblingsbuch von ihr letztes Jahr. Einfach toll. Dabei ist es eigentlich gar nicht so mein Thema, aber die Autorin schafft es einfach immer wieder mich zu begeistern.

5. Wieviele Bücher liest du im Schnitt pro Jahr?

etwa 70 Bücher. Mal mehr, mal weniger.

6. Wo liest du am liebsten?

auf meinem Sofa.

7. Welche drei Bücher nimmst du auf eine einsame Insel mit?

nur drei? Wie soll ich mich da entscheiden. Ich soll Colleen Hoover Bücher zurück lassen? Unmöglich. Na gut. Vermutlich diese hier.

Hope forever

Holder muss einfach mit.

Cynthia Hand Unerathly 1

Auch Clara, Tucker und Christian dürfen nicht fehlen. Ohne sie gehts gar nicht.

Stephenie Meyer Seelen

Und auch Ian und Jared dürfen nicht fehlen. Ohne Seelen komme ich einfach nicht aus.

8. Welchen Buchfigur würdest du gerne einmal treffen?

Definitiv Dean Holder aus Hope forever. Ich wollte ihn eh schon aus dem Buch flücken. Oder Dumbledore wäre bestimmt auch interessant.

9. Wenn du einen Tag mit deiner Lieblingsbuchfigur zur Verfügung hättest, wie würdest du diesen Tag planen?

schwer. Wie soll ich mich da entscheiden? Nur einen Tag?

vielleicht würde ich diesmal keinen Charakter anderer Romane nehmen sondern einen aus meinen, aber wen soll ich da nehmen?

Ich glaub Cameron aus die Zauberfeen könnte interessant werden, weil er so lange erlebt hat und viel erlebt hat. Er könnte mir meine eigene Fantasywelt mal so richtig zeigen (oder vielleicht zumindest die Schule). Das wäre bestimmt cool. Und noch dazu gäbe es interessante Gespräche.

10. Dein Lieblingsautor ist …?

Vermutlich schwer zu erraten. Definitiv Colleen Hoover.

11. Welche Autorengoodies kommen bei dir besonders gut an?

Ich steh eigentlich gar nicht so auf Goodies. Aber Leseproben und Lesezeichen, die glaub ich auch dazu zählen mag ich noch sehr gern.

Das wars schon wieder mit meinen Antworten. Hat Spass gemacht. Ich mag sowas zu beantworten. Besonders wenn es so viel um Bücher geht

Start: Alyson Noel – Evermore Die Unsterblichen (Wiederholung)

Es wird mal wieder Zeit, dass mein Lestagebuch Futter bekommt. Über City of heavently Fire habe ich hier absichtlich nichts geschrieben, da es in einem Forum eine Leserunde war, aber jetzt wiederhole ich Evermore 1 Die Unsterblichen von Alyson Noel und darüber möchte ich schon berichten.

Aktuell hab ich 109 Seiten gelesen.

Ich habe Teil 1 zum ersten mal 2012 gelesen. Damals habe ich die Reihe geliebt. Aber ich habe mich natürlich seitdem weiterentwickelt durch die verschiedenen Erfahrungen, die ich gemacht habe und auch dadurch, dass ich mittlerweile so viel gelesen habe und jetzt schon fast alles an Fantasy kenne, was draußen ist. Damals war noch alles recht neu.

Ich glaube deswegen hatte ich zunächst Startschwierigkeiten mit dem Buch. Ich mochte es schon irgendwie habe aber nicht so konzentriert gelesen wie damals. Jetzt bin ich aber wieder richtig drin und wenn ich auch stellenweise noch wieder lese wie am Anfang find ich besonders die Stellen mit Damon richtig gut. Auch Miles und Ever gefallen mir wieder sehr gut.

Allerdings find ich Haven manchmal nervig und auch recht oberflächlich. Ever erklärt zwar wieso sie so ist, aber ich find sie ist keine besonders gute Freundin. Ich find es schlimm wie sie Ever Vorwürfe wegen Damen macht und ihr ihn nicht mal gönnt. Dass sie Ever praktisch dazu zwingt sich von Damen fern zu halten, auch wenn sie es natürlich nicht wirklich tut. Und es ist ja nicht so, dass Haven wegen Damens Art hinter ihm her ist. Weil sie ihn wirklich so gern mag. Sondern weil er so scharf aussieht. Das find ich schon recht oberflächlich und kindisch. Ein bisschen mehr Verständnis wäre schön. Haven hat mich auch früher schon teilweise hin und wieder genervt mit ihrer Art, aber ich meine am Anfang mochte ich sie.

Auch Riley nervt mich manchmal. Gut, ihrem Alter vielleicht entsprechend, aber manchmal ist sie unnötig gemein zu Ever. Dabei hat sie in gewisser Weise schon was. Früher fand ich sie total cool.

Auch Damen find ich seltsam. Wieso zeigt er Ever plötzlich die kalte Schulter. Ich mag ihn schon, aber das fand ich blöd.

Dennoch find ich das Buch wirklich wieder gut und ich mag das mit den Tulpen sehr. Die Idee ist nicht neu. Viele haben es glaub ich damals mit Biss verglichen, aber mehr oder weniger gleichen ja viele Geschichten Biss. Ich find das hier ist trotzdem ganz anders.

Ich bin gespannt ob es mir auch weiterhin so gefällt wie jetzt. Teilweise ist es als würde ich was ganz neues lesen, weil ich mich an vieles nicht mehr erinnern kann und andererseits weiß ich an anderen Stellen genau wer oder was gemeint ist.

TTT 69: Deine 10 letzten Neuzugänge

Oh wei. Bei dem Thema muss ich erst mal überlegen.

4950d-ttt_nur-schrift_rot

bitter-sweet-1-geteiltes-blutfriesenherzkiss-me-in-new-yorkTalon 3 DrachennachtKüss mich im Sommerregen
der-roboter-der-herzen-hoeren-konntewinterzauberkuessemondprinzessinAbendsonnewer-kuesst-schon-einen-weihnachtsmann

In der Reihenfolge wie sie mich interessieren.

1. Linea Harris – Bitter & Sweet 1 Geteiltes Blut

Ich mochte Teil 1 total gern und bin jetzt gespannt ob Teil 2 mithalten kann.

2. Tanja Janz  – Friesenherzen und Winterzauber

Das hab ich schon gelesen und fand ich wirklich toll. Hat mir gut gefallen.

3. Catherine Rider – Kiss me in New York

Auch das hab ich schon gelesen und ich mochte es ganz gern, fand es aber nicht überragend.

4. Julie Kagawa – Talon 3 Drachennacht

Hab ich ebenfalls schon gelesen, aber leider war das nicht wirklich was für mich. Vom Ende war ich total deprimiert und auch zwischendrin lag es mir nicht ganz.

5. Charlotte Cole – Küss mich im Sommerregen

Ein Geschenk und ich bin schon sehr gespannt drauf. Ich hoffe, es gefällt mir. Möchte ich nach meinem aktuellen Buch lesen.

6. Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Ich fand die Idee so süß  und bin ganz neugierig auf das Buch.

7. Susan Moorcraft – Winterzauberküsse

Das möchte ich gern noch im Januar lesen. Das Cover ist ein Traum. Mal sehen wie das Buch ist.

8. Ava Reed – Mondprinzessin

Das habe ich schon gelesen, aber ich fand es nicht so gut wie viele andere. Einiges konnte ich auch nicht nachvollziehen.

9. Jennifer Wolf – Abendsonne

Habe ich ebenfalls schon gelesen. Meins war es allerdings nicht. War für mich eher ein Flop.

10. Carly Alexandra – Wer küsst schon einen Weihnachtsmann?

Das brach ich ab. Zu viele Bettgeschichten, die mir zu übertrieben waren.

Das wars schon wieder von meinen TTTs. Habt ihr auch ne Reihenfolge für den TTT?

Corlys Themenwoche 40.4.: Verlage: Welche haben die schönsten Cover?

Die Woche neigt sich schon wieder eher dem Ende hin und weiter gehts mit einer neuen Frage zum Thema Verlage.

Corlys Themenwoche Logo

Heute lautet meine Frage für euch:

Welche Verlage haben die schönsten Cover?

Ich find Script fünf haben immer sehr schöne. Sonst auch der Mira Verlag oder der Drachenmondverlag. Hach, es gibt so viele schöne Cover.

Das war diesmal recht kurz und schmerzlos. Was meint ihr dazu?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Nehmt ihr an Verlagschallanges teil, wenn ja an welchen?
Samstag: Mögt ihr eher kleinere Verlage oder eher größere?