Start: Alyson Noel – Evermore Die Unsterblichen (Wiederholung)

Es wird mal wieder Zeit, dass mein Lestagebuch Futter bekommt. Über City of heavently Fire habe ich hier absichtlich nichts geschrieben, da es in einem Forum eine Leserunde war, aber jetzt wiederhole ich Evermore 1 Die Unsterblichen von Alyson Noel und darüber möchte ich schon berichten.

Aktuell hab ich 109 Seiten gelesen.

Ich habe Teil 1 zum ersten mal 2012 gelesen. Damals habe ich die Reihe geliebt. Aber ich habe mich natürlich seitdem weiterentwickelt durch die verschiedenen Erfahrungen, die ich gemacht habe und auch dadurch, dass ich mittlerweile so viel gelesen habe und jetzt schon fast alles an Fantasy kenne, was draußen ist. Damals war noch alles recht neu.

Ich glaube deswegen hatte ich zunächst Startschwierigkeiten mit dem Buch. Ich mochte es schon irgendwie habe aber nicht so konzentriert gelesen wie damals. Jetzt bin ich aber wieder richtig drin und wenn ich auch stellenweise noch wieder lese wie am Anfang find ich besonders die Stellen mit Damon richtig gut. Auch Miles und Ever gefallen mir wieder sehr gut.

Allerdings find ich Haven manchmal nervig und auch recht oberflächlich. Ever erklärt zwar wieso sie so ist, aber ich find sie ist keine besonders gute Freundin. Ich find es schlimm wie sie Ever Vorwürfe wegen Damen macht und ihr ihn nicht mal gönnt. Dass sie Ever praktisch dazu zwingt sich von Damen fern zu halten, auch wenn sie es natürlich nicht wirklich tut. Und es ist ja nicht so, dass Haven wegen Damens Art hinter ihm her ist. Weil sie ihn wirklich so gern mag. Sondern weil er so scharf aussieht. Das find ich schon recht oberflächlich und kindisch. Ein bisschen mehr Verständnis wäre schön. Haven hat mich auch früher schon teilweise hin und wieder genervt mit ihrer Art, aber ich meine am Anfang mochte ich sie.

Auch Riley nervt mich manchmal. Gut, ihrem Alter vielleicht entsprechend, aber manchmal ist sie unnötig gemein zu Ever. Dabei hat sie in gewisser Weise schon was. Früher fand ich sie total cool.

Auch Damen find ich seltsam. Wieso zeigt er Ever plötzlich die kalte Schulter. Ich mag ihn schon, aber das fand ich blöd.

Dennoch find ich das Buch wirklich wieder gut und ich mag das mit den Tulpen sehr. Die Idee ist nicht neu. Viele haben es glaub ich damals mit Biss verglichen, aber mehr oder weniger gleichen ja viele Geschichten Biss. Ich find das hier ist trotzdem ganz anders.

Ich bin gespannt ob es mir auch weiterhin so gefällt wie jetzt. Teilweise ist es als würde ich was ganz neues lesen, weil ich mich an vieles nicht mehr erinnern kann und andererseits weiß ich an anderen Stellen genau wer oder was gemeint ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Start: Alyson Noel – Evermore Die Unsterblichen (Wiederholung)

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s