So, mein Lesetagebuch möchte ich auch gern noch mal füttern. Es hat Hunger. 🙂

Ich bin mittlerweile auf S. 285 angekommen und somit tatsächlich 100 Seiten geschafft.

Die Artax-Kapitel sind jetzt teilweise besser. Immerhin passiert mal was, aber sie sind auch teilweise immer noch langweilig und nicht meins.

Die von Nandalee mag ich weiterhin sehr gern, auch wenn sie nicht immer meins ist. Richtig gut fand ich diesen Dunklen. Zumindest wirkte er ziemlich interessant. Ist er es, der die ER Kapitel hat? Das wäre allerindgs echt übel.

Diese Lyvianne fand ich ja am Anfang ganz interessant, aber die geht ja mal gar nicht. Was die da macht ist echt unter der Gürtellinie. Elf Kinder hat sie geboren? Da frage ich mich wie viele sie davon wie den kleinen Jungen umgebracht hat. Offenbar schienen ihr ja nur wenige wirklich würdig am Leben zu bleiben. Alle anderen waren zu schwach. Das ist einfach nur krank. Selbst in ihrer Zeit. Diese Ansicht mit der Pflicht von Nachwuchs find ich so auch eher schwachsinnig. Sie meint doch nur würdigen Nachwuchs. Schlimm sowas.

Ganz interessant dagegen fand ich diese Shaya. Würde mich interessieren ob da noch mehr von kommt.

Allem in allem komme ich etwas besser voran, aber nicht wirklich viel.

Advertisements