Start: Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen (mit Buchzitaten)

Das wird mein erster Versuch in mein Lesetagebuch auch Buchzitate mit zu packen. Also los. Wird mal Zeit, dass es mal wieder gefüttert wird.

wenn-schmetterlinge-loopins-fliegen
Ich muss sagen, es ist jetzt das dritte Buch hintereinander, dass mich begeistern kann, aber das freut  mich. Dieses Buch ist einfach klasse und lustig und wunderschön und so.

Ich bin jetzt auf S. 309 und lese erst seit dem 14.02. daran. Wahnsinn!

Hach, Patrick und Karo. Die beiden sind ein tolles Paar. Auch wenn sie noch kein Paar sind. Aber die sind so lustig zusammen und so süß. Ich find es toll wie Patrick Karo diese kleinen liebevollen Geschenke macht. Das ist echt süß. Aber ich kann auch Karos Bedenken verstehen. Mal sehen, ob doch noch was daraus werden kann. Die Tretbootfahrt auf der Alter war echt schön.

Ich saß im Wagen in seiner Einfahrt und betete mir wieder und wieder mein Mantra vor. „Du konntrollierst deine Gefühle, deine Gefühle kontrollieren nicht dich. Meinen Körper interessierte das jedoch leider herzlich wenig, wie ich feststellte, als Patrick mit einer überdimensionalen Sporttasche bewaffnet aus dem Haus trat. Meine Mundwinkel verformten sich zu einem Lächeln, und die Schmetterlinge im Bauch seufzten verzückt. Es waren ganz eindeutig Mädchen. So albern benahmen sich nur Mädchen, und Schmetterlingsmächen schienen ganz besonders schwrämerisch veranlagt zu sein. Blöde Verräterinnen. Auf wessen Seite steht ihr eigentlich?

S. 187/188, Kapitel 10

Aber auch Karos WG find ich ganz toll. Ich liebe Pekka. Eigentlich sind Typen wie Pekka ja nicht mein Ding, aber er ist so witzig und einzigartig. Er hat mich von Anfang an begeistert. Auch Nils und Saskia find ich richtig toll, auch wenn sie jetzt Streit haben.  Aber eigentlich sind die total süß zusammen. Wären ein tolles Pärchen und ich find beide super sympatisch. Ich liebe diese WG einfach und fand es toll wie die Jungs Karo von Anfang an aufnahmen.

Erst wollte ich ablehnen, griff dann aber doch nach dem Glas und stieß es mit lauten Knall gegen Pekkas. „Kippis.“
„Kippis“, erwiederte er. „Und ist besser jetzt?“, wollte er wissen.
Ich horchte in mich hinein. Meine Kehle und mein Magen brannten, und mein Kopf fühlte sich an, als wäre er mit Watte gefüllt. Das miese Gefühl war jedoch immer noch da. „Nein. Und ich glaube, es wird auch nie mehr besser“, sagte ich duster. „Oh, Man, ich wollte doch nur Unternehmensberaterin werden! Ich war so verdammt nah dran, aber dann …“
„Gehen sie direkt ins Gefängnis. Gehen Sie nicht über Los. Ziehen sie nicht 4.000 Euro ein“, sagte Pekka breit grinsend.“

S. 58, Kapitel 4

Aber auch Karos Job ist natürlich einzigartig. Wer arbeitet schon bei Eintracht Hamburg? Allerdings hat sie es da nicht immer leicht. Weder mit Patrick noch auf dem Büro. Ich finde, aber, sie schlägt sich ganz gut.

Und ich find es toll, dass dieses Buch wirklich mal wieder typisch deutsch ist. Da merkt man wirklich, dass es von einer deutschen Autorin kommt. Die ganzen Traditionen und so. Besonders gefreut hat mich, dass Karos Familie zu Heiligabend Kartoffelsalat gegessen hat. Aber auch Fußball ist ja wohl recht typisch deutsch und auch gewisse andere Dinge. Außerdem spielt es in NRW (Bochum) und Niedersachsen (Hamburg), was die beiden Bundesländer sind wo ich am häufigsten unterwegs bin.

Dieses Buch ist einfach toll. Ich liebe es und bin auch ziemlich gerührt davon. Ich mag zum Beispiel auch gewisse Kleinigkeiten. Ich find es toll, dass ihr Vater Karo immer Püppi nennt. Das ist irgendwie süß. Die einzige, die etwas stört ist Melli. Die ist eher unsympatisch und auch einige auf der Arbeit sind unsympatisch, aber das stört nicht wirklich.

„Hallo?! Was ist denn nun?“
Ich zuckte zusammen, als Dotzlers Stimme in mein Bewusstsein dran. Mit einiger Verzögerung wanderte mein Blick von Patrick zu ihm, und ich hielt die Liste hoch. „Ich wollte mit das Buget für die Geburtstagsfeier von Hanno, äh Dings … Röllmann abstimmen.“
Verdammt wie hieß dieser Typ noch mal? In den vergangenen Wochen hatte ich mehrmals täglich seinen Namen erwähnt, doch nun war er wie weggeblasen.
„Ich denke, sie meint Hannes Röttger“, kam Patrick mir zu Hilfe.

S. 253/ 254, Kapitel 13

Das Buch kann ich bisher wirklich nur empfehlen. Jetzt bin ich gespannt wie es ausgeht. Heute oder morgen müsste ich es durchkriegen.

Dieses Buch bleibt im Regal 8: Cynthia Hand – Unerathly

Und schon wieder ist es so weit für Damaris Aktion. Ist denn wirklich schon wieder Mitte des Monats? Wie die Zeit vergeht!

480c1-dieses2bbuch2bbleibt2bim2bregal-banner

Heute entscheide ich mich für diese Reihe:

Cynthia Hand Unerathly 1Cynthia Hand Unerathly 2Unearthly 3

Über die Reihe informieren könnt ihr euch selbst indem ihr auf die Cover der Bücher klickt. Dann kommt ihr nämlich auf die Seite des Verlages.

Warum ich diese Bücher niemals hergeben würde?

Dafür gibts viele Gründe:

  1. Ich liebe sie!
  2. Es ist die beste Engelsversion, die ich je gelesen habe.
  3. Die Protagonisten sind wirklich toll.
  4. Ich liebe das Liebespaar hier.
  5. Ich war total verzaubert von dieser Geschichte.

Diese Reihe ist einfach toll, hat viele tolle Szenen und Ideen in sich und ich liebe diese Geschichte sehr. Ich kann sie für Fantasyfans, die auf Romantik stehen nur empfehlen. Sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsreihen.

Corlys Themenwoche: 45.4.: Tag und Nacht: Was ist das Besondere am Tag?

Gestern habe ich mal wieder vergessen meine Themenwoche vorzubereiten, aber hier kommt sie jetzt.

Corlys Themenwoche Logo

Und heute lautet meine Frage für euch:

Was ist für euch das Besondere am Tag?

Na ja, die Frage ist ja ähnlich wie die davor zu dem was man mag, aber egal.

Das Vögelzwitschern auf jeden Fall. Vögelzwitschern an ruhigen Ecken find ich wunderschön.

Die Sonnenauf – und Untergänge. Ich liebe sie.

Abenddämmerung kann auch ohne Sonnenuntergang sehr ansprechend sein.

Das Glitzern der Sonne auf dem Wasser oder im Schnee. Ich liebe sowas. Das sieht so schön aus.

Warme Sommertage mit angenehmer Temperatur.

Aber es gibt so vieles, was den Tag besonders macht. Da ist so viel Spielraum.

Desegen gebe ich die Frage mal weiter. Was ist das besondere am Tag für euch?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Was ist für euch das Besondere in der Nacht?
Samstag: Könntet ihr euch ein Leben nur mit Tag vorstellen oder nur mit Nacht?

TTT 74: 10 Bücher, deren Titel mit einem D beginnen

Heute gehts weiter mit dem Alphabeth und dem Buchstaben D.

4950d-ttt_nur-schrift_rot

Und das ist meine Liste:

dein-leuchtenDash und Lilys WinterwundeDannys GeheimnisDrei Haselnüsse für AschenbrödelDylan und Gray
Lauren Oliver DeliriumDrei WunderdumboDas DschungelbuchDeine Lippen so kalt

  1. Jay Asher – Dein Leuchten

Das Buch mochte ich wirklich gern. Allein durch die Weihnachtsbäume wirkte es romantisch und auch die Geschichte hat mir gut gefallen.

2. Rachel Cohn und David Levithan – Dash und Lilys Winterwunder

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ein tolles Weihnachtsbuch wie ich finde.

3. Randi Reisfeld – Dannys Geheimnis

Ein Jugendbuch von mir, dass ich sehr mochte. Ich könnte es tatsächlich mal wieder lesen.

4. Maike Stein – Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Das hat mich zwar nicht vom Hocker gehauen, ist aber nach wie vor eine sehr süße Geschichte.

5. Katie Kacvinsky – Dylan & Gray

Ich mochte es ganz gern, aber am Ende wurde Dylan immer unsympatischer und am Ende gefiel es mir nicht mehr ganz so wie am Anfang.

6. Lauren Oliver – Delirium

Auch das mochte ich sehr gern. Es hat mich nicht richtig vom Hocker gehauen, war aber eine interessante Geschichte.

7. Alexandra Bullen – Drei Wunder

Das mochte ich ganz gern. Alles gefiel mir zwar nicht, aber es war eine süße Geschichte.

8. Walt Disney – Dumbo

Den kleinen Elefanten habe ich schon immer geliebt. Tolles Buch.

9. Walt Disney – Dschungelbuch

Auch das mochte ich als Kind immer sehr gern. Eine tolle Geschichte über Mogli.

10. Amy Garvey – Deine Lippen so kalt

Es war ganz nett, konnte mich aber auch nicht überzeugen.

 

Die besten 5 am Donnerstag 28: Lieblingsbücher

Der heutige Beitrag für die besten 5 findet wieder hier statt. Ich muss aber erst mal ernsthaft meine Liste über Lieblingsbücher erneuern. Da sind dieses Jahr noch einige tolle hinzu gekommen. Nur 5 sind da echt schwer.

besten-donnerstagblau32

Meine Lieblingsbücher sind folgende:

Zurück ins Leben geliebtCynthia Hand Unerathly 1Pan 1 Sandra RegnierStephenie Meyer SeelenSelection

Tja, es sind doch keine aus diesem Jahr hinzugekommen. Das wäre dann bei den Top 10 gewesen.

1. Colleen Hoover – Zurück ins Leben geliebt

Stellvertretend für alle Hoover – Bücher. Ich liebe sie nämlich alle. Es ist eine wahnsinnig tolle Autorin und ihre Geschichten sind alle sehr besonders und gefühlvoll.

2. Cynthia Hand – Unerathly

Ich liebe diese Engelsversion. Ich liebe, liebe, liebe sie. Ausserdem ist das Paar in dieser Reihe auch ganz toll und die ganze Geschichte gefällt mir.

3. Sandra Regnier – Pan

Auch das ist eine tolle Reihe. Sie wird zwar gegen Ende schwächer, aber trotzdem konnte sie mich überraschender Weise doch begeistern.

4. Stephenie Meyer – Seelen

Schon drei mal gelesen und ich liebe es noch immer. Und an immer der selben Stelle kriege ich feuchte Augen und am Ende möchte ich immer wieder am liebsten noch mal beginnen. Dieses Jahr ist es wieder so weit. Ich werde im April wieder Seelen lesen.

5. Kiera Cass – Selection

Auch eine ganz tolle Reihe. Sie hat ein paar Schwachstellen, aber das macht nicht viel. Ich liebe diese Prinzenversion und die Charaktere und besonders Maxon und America. Auch die beiden Teile um Eadlyn rum find ich toll.