Corlys Wochenübersicht 83/ 58: 13.02.17 – 19.02.17

Und schon wieder gibt es einen Wochenbericht von mir. Mal sehen, was diese Woche so passiert ist.

wochenuebersicht

Aktuelle Lektüre:

Drachenelfen

Nach drei wirklich tollen Büchern habe ich nun wieder zu Drachenelfen gegriffen und ich denke diesmal werde ich es beenden können.

Corlys Themenwoche: 45: Tag und Nacht

45.1.: Was mögt ihr lieber und wieso? (8 K)
45.2.: Was mögt ihr am Tag und was nicht? (3 K)
45.3.: Was mögt ihr in der Nacht und was nicht? (6 K)
45.4.: Was ist das Besondere am Tag? (4 K)
45.5.: Was findet ihr an der Nacht so besonders? (5 K)
45.6.: Ein Leben nur bei Tag oder nur bei Nacht? (6 K)
45.7.: Schreibt mir was (6 K)

Diesmal gings bei mir rund um Tag und Nacht. Schaut doch mal vorbei. Vielleicht wird es ja gruselig.

Blogaktionen:

Lieblingscharkatere der Woche: KW 6: Februar 2017 (2 K)
Montagsfrage 68: Nächste Neuerscheinungen (19 K)

GemeinsamLesen 69: Mit Petra Hülsmanns – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen (9 K)

Serienmittwoch 59: Was macht eine gute Serie für euch aus? (28 K)
Leselaunen 26: Mit Petra Hülsmanns – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen (25 K!!!)

Die besten 5 am Donnerstag: Lieblingsbücher (-)
TTT 74: 10 Bücher, die mit dem Titel „D“ beginnen (8 K)

Show it on Friday 34: Ein Liebesroman, der dich emotional nicht berührt hat (14 K)
Freitagsfüller 32: Von Schnee, Regen und Kino (2 K)

Bei meinen Aktionen gibts allerlei zu stöbern. Ob es um Liebesromange ging, Lieblingsbücher oder Buchstaben. Es war allerhand dabei.

Buch-Safari 35: Von Tieren und Weihnachten (2 K)
Story Samstag 11: Teil 2: Das alte Herrenhaus (10 K)

Mein Story-Samstag von letzter Woche bekam eine Fortsetzung, aber ich befürchte ich muss eine Bloggeschichte draus machen.

Bookish Sunday 35: Unmögliche Klischees (-)

Auch den Bookish-Sunday gabs wieder von mir.

Serienmittwoch: Rückblick Januar (-)
Dieses Buch bleibt im Regal 8: Cynthia Hand – Unerathly (2 K)
Bloggestöber 9: 01/17 – 02/17 (2 K)

Monatliche Aktionen gabs auch wieder, aber guckt am besten selbst vorbei.

Blogparade:

Shelfiesunday (5 K)

Eine Blogparade gabs auch von mir. Wenn ihr wissen wollt wie mein Bücherregal aussieht guckt doch mal vorbei.

Rezension:

Jay Asher – Dein Leuchten (2 K)
Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen (-)

Diese Woche war ich auf einer Weihnachtsbaumverkaufsfarm und im Fußballfieber. Beide Bücher waren toll. Letzteres sogar großartig.

Bücherwelt:

Bookish Top 5: Traumpärchen (2 K)
Top Ten Bookish Boyfriends (4 K)
Top Ten Bookish Girlfriends (6 K)

Ich schrieb diesmal über Traumpärchen und Boyfriends. Wenn es euch interessiert schaut doch mal vorbei.

Lesetagebuch:

Start: Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen – mit Buchzitaten (2 K)

Auch meinem Lesetagebuch habe ich mal wieder Futter gegeben. Sogar mit Buchzitaten.

Neues aus meiner Moviewelt:

Blogaktionen:

MediaMonday 50: Von Dreiecksbeziehungen, Liam Hemsworth und Kinofilmen

Charakter Misch – TV 27: Elyas M Barek feat. Cam Ötztürk

Zwei Aktionen sind auf meiner Moviewelt noch übrig geblieben. Viel war da diese Woche nicht los.

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 1 Folge 2
Crossing Jordan: Staffel 6 Folge 3 + 4
Bones: Staffel 1 Folge 14 + 15
Lucifer: Staffel 1 Folge 5 + 6
Beauty and the Beast: Staffel 4 Folge 11

In meinem Serientagebuch war diese Wodche einiges los. Da ist gerade wegen Überfüllung geschlossen. Nächste Woche beginnt dann auch noch Zoo. Ich hoffe, das kann ich dann immer nachholen. Aber Beauty and the Beast geht ja nur noch zwei Wochen. Gott sei Dank.

Filmtageguch:

Sweet Home Alabama

Auch einen Film habe ich mal wieder geschafft. Dieser hier war toll, hat aber auch alte Erinnerungen erweckt.

Und hier kommt meine Schmetterlingshafte Statistik:

Fußballhafte Besucher: 331 Fußballfans gefunden
Leuchtende Aufrufe: 765 Lichterketten gesehen
Beiträge: 30 Beitragsfinder
Zeitreisende Kommentare: 188 Zeitreisende gereist
Kindliche Gefällt-Mir-Angaben: 310 Kinder gelacht

Ich habe 58 Besucher mehr als letzte Woche, gleich 222 Aufrufe mehr, aber auch 7 Beiträge mehr,  die Kommentare sind gleich geblieben und auch 135 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Ausländische Fußballfans:

Vereinigte Staaten: 40
Österreich: 24
Schweden: 13
Irland: 13
Schweiz: 11
Polen: 2
Brasilien: 1
Ungarn: 1
Taiwan: 1

Die USA hat 15 Aufrufe weniger als letzte Woche, Österreich hat 8 Aufrufe mehr, Schweden ist ganz neu dabei :-), Irland ist genauso geblieben wie letzte Woche, Schweiz hat 10 weniger und die anderen sind neu dabei.

Tag mit der besten Besucherzahl: 15. 02.17 und 17.02.17 (65 Fußballfans gefunden)
Tag mit den meisten Aufrufen: 15.02.17 (150 Lichterketten gesehen)
Tag mit den meisten Kommentaren: 15.02.17 (50 Zeitreisende gereist)
Tag mit den meisten Gefällt-Mir-Angaben: 13.02.17 (61 Kinder gelacht)

Ich habe 8 Besucher mehr pro Tag als letzte Woche. 41 Aufrufe mehr, 11 Kommentare mehr und 18 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Die beste Seite ausser der Startseite:

Montagsfrage 68: 42
Leselaunen 26: 31
Show it on Friday 34: 28

Die erste Zahl ist wieder etwas gestiegen, die anderen gesunken.

Suchbegriffe:

Zukunft Wörter: 1
James Lafferty Buch: 1
Was gehört zur Natur: 1
Colleen Hoover Reihenfolge: 1

Endlich mal wieder verschiedene Begriffe. Schön!

Follower:

Letzte Woche: 237
Diese Woche: 243

Wow, wieder etwas gestiegen. Es nähert sich der 250.

Und sonst so?

Diese Woche war eher ruhiger. Ich war auch mal unterwegs, aber nicht so oft. Ende der Woche habe ich auch wieder mehr geschrieben.

Langsam ist der Schnee auch bei uns weggetaut. Ein paar wenige Reste gibts noch, aber wir hatten Plusgerade und es hat geregnet.

Ich hab endlich mal wieder etwas Ordnung ins rote Regal bekommen und die Winterdeko weggepackt. Jetzt kan der Frühling kommen.

Das wars schon wieder von meiner Woche. Wie war eure Woche? Ich bin gespannt, was die nächste Woche bringt.

Top Ten: Bookish Girlfriends

Das, was es bei Boyfriends gibt, gibt es auch für Girlfriends, wobei ich aber eher beste Freunde meine, da ich ja nicht lesbisch finde. Es gibt einige gute Buchcharaktere, aber weibliche hab ich doch viel weniger, die ich mag als bei den männlichen.

Und das ist meine Top 10:

10

Kristina

Die Bestimmung

Mit Tris kam ich nicht immer gut klar. Ich habe nicht alle ihre Entscheidungen verstanden. Aber Kristina mochte ich immer sehr und sie war eine tolle Freundin. Ich könnte sie mir als gute Freundin schon gut vorstellen. Deswegen kriegt Platz 10 Kristina.

9

Tonks:

Harry Potter und der orden des phoenix

Ich liebe Tonks. Sie ist mein absoulter Lieblingscharakter auf der weiblichen Seite von Harry Potter her. Ich könnte sie mir schon gut als Freundin vorstellen. Es würde auf jeden Fall nie langweilig werden. Deswegen vergebe ich den 9. Platz meiner Freundschaftsliste an die verrückte Hexe.

8

Reenie

Küss mich im Sommerregen

Auch Reenie könnte ich mir gut als Freundin vorstellen. Wir könnten bestimmt gut miteinander quatschen und außerdem würde es immer lecker was zu essen geben. Deswegen vergebe ich den 8. Platz an die großartige Köchin.

7

Isabel

Mercy Falls Nach dem Sommer

Mit Grace hatte ich ja nach dem 2. Lesen so meine Schwierigkeiten, aber Isabel war toll. Natürlich war sie am Anfang etwas anstregend, aber wenn man sie erst mal als Freundin für sich gewonnen hat ist sie toll. Deswegen ist sie meine Nummer 7.

6

Sophia

Kein ort ohne dich Buch

Sophia mochte ich immer unheimlich gern. Sie hatte einfach was. Und sie war wirklich sympatisch. Ich glaube, wir würden gut miteinander auskommen. Deswegen vergebe ich Platz 6 an die Countrydame.

5

Sydney

Colleen Hoover Maybe Someday

Colleen Hoover hat einige tolle Frauencharaktere erschaffen, aber am besten in Erinnerung ist mir Sydney geblieben. Ich mochte ihre sanfe Art und ich glaube, ich würde gut mit ihr ausgkommen. Platz 5 geht für mich also an die musikalische Sydney.

4

Saskia

wenn-schmetterlinge-loopins-fliegen

Sie war mir von Anfang an sympatisch und ich glaube so ein Leben mit ihr und ihrer WG wäre toll. Auch sie hat schlechte Tage, aber im Grunde fand ich sie sehr sanft und lieb und feinfühlig. Mein vierter Platz geht also an die WG-Saskia.

3

Melanie Stryder

Stephenie Meyer Seelen

Ja, Wanda mochte ich auch, aber Mel war mir immer ein bisschen sympatischer. Was ich an ihr besonders toll fand war, wie sie darum kämpfte Jared und Jamie und ihre Familie wieder zu sehen, auch wenn es aussichtslos schien. Aber ihre grenzenlose Liebe war wirklich toll und das sie sich trotz allem mit Wanda anfreundete und erkannte, dass nicht alle Seelen schlecht sind erzeugt Charakterstärke. Für mich war Mel immer die Heldin des Buches. Deswegen bekommt sie meinen 3. Platz geschenkt.

2

Clara

Cynthia Hand Unerathly 1

Die Meinungen gegenüber Clara gehen ja hin und her. Ich persönlich fand sie sehr sympatich und toll. Ich könnte sie mir gut als gute Freundin vorstellen. Es würde sicher auch nie langweilig mit ihr werden.

1

Alissa

bitter-sweet-1

Sie war mir auf Anhieb sympatisch. Sie nahm Jill super auf und gab ihr so eine Heimat und das Gefühl dazu zugehören. Ich mochte ihre lockige, aber sanfte Art und sie war immer eine große Hilfe. Auf sie konnte man sich verlassen. Sie könnte ich mir auch gut als beste Freundin vorstellen. Sie ist eindeutig meine Nummer 1 bei den Mädels.

 

Das waren meine Lieblingsmädels. Zumindest für heute. Morgen könnte es schon wieder anders aussehen. Welches sind eure Lieblingsmädels?

Bookish-Sunday 35: Unmögliche Klischees

Das ist heute gar nicht so eine einfache Frage beim Bookish Sunday.  Mich nervt zu vieles Klischeehaftes.

e2ef9-bookish2bsunday2btcofal

Welcher Klischeehafter Handlungsstrang nervt dich in Büchern am meisten?

Aber ich glaub am allermeisten nervt mich das hier:

Das Frauen zwar Gefühle haben dürfen, aber Männer nicht.

Also Frauen dürfen wütend und zickig sein und kratzen und beißen und fies sein und ihnen muss gleich alles verziehen werden, weil sie eben Frauen sind.

Aber wenn Männer mal wütend sind, ohne eigentlich ausfallend zu werden, sondern ziemlich zurecht, dann geht das gar nicht. Sie dürfen das eigentlich gar nicht zeigen, denn sie müssen die Frauen ja respektieren. Am besten wäre es vermutlich sie würden gar keine Gefühle zeigen.

Und auf gar keinen Fall dürfen Männer wütend sein, wenn Frauen rumzicken. Das sind eben Frauen. Die sind so. Aber wenn sie dann mal wütend sind oder so werden sie gleich total fertig gemacht und jeder rät ihnen das so schnell wie möglich zu klären.

Furchtbar, einfach furchtbar! Liebe Autoren: Auch Männer haben Gefühle. Auch Männern kann mal der Kragen platzen und wenn Frauen sich einiges leisten dürfen sie sie auch völlig zurecht erstmal meiden und müssen sich nicht gleich sofort entschuldigen. Wieso sollte das bei Frauen anders sein als bei Männern?

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine. Ich hab das jetzt schon so oft gelesen und es hängt mir absolut zum Halse raus.

Was meint ihr dazu und welches Klischee mögt ihr überhaupt nicht?

Corlys Themenwoche 45.7.: Tag und Nacht: Schreibt mir was

Mein letzter Tag der Themenwoche Tag und Nacht ist schon wieder angebrochen. Wie schell doch eine Woche vergeht …

Corlys Themenwoche Logo

Heute habe ich eher eine Aufgabe für euch und sie lautet:

Schreibt mir was zu Tag und Nacht. Was euch so einfällt. Können auch gern Geschichten oder Lieder oder ähnliches sein. Ich lass mich gerne überraschen.

Hier kommt mein Text:

Dunkle Angst

Ich hatte schon immer Angst im Dunkeln. Besonders an einer Stelle in der Stadt ging ich nur ungern her und so war es auch heute wieder. Hier war es dunkel und fast ohne Licht. Ziemlich unheimlich. Ich beeilte mich weiterzukommen.
Plötzlich hörte ich Männerstimmen. Verdammt, das hatte mir gerade noch gefehlt. Hoffentlich waren sie nicht betrunken. Schon waren sie im Sichtfeld und ich rannte fast.
„Hey, was haben wir denn da. Bleib mal stehen. Wieso bist du denn so schnell?“, rief mir einer lachend hinterher. Definitiv betrunken. Mist. Wieso immer ich? Ohne mich umzusehen lief ich weiter. Mein Herz schlug mir bis zum Hals. Ich hatte nur einen Gedanken. Von hier fort kommen.
Doch die Typen hatten mich bald eingeholt und zerrten an mir. Die dunkle Ecke hatte ich hinter mir gelassen, aber das brachte mir leider nichts. In diesem Teil der Straße war nicht viel los. Niemand würde mir helfen. Ich versuchte noch schneller zu laufen, doch die Typen holten schnell auf. Das war gar nicht gut.
Plötzlich rempelte mich jemand an. Er war groß und blond und sah gut aus, aber was, wenn er einer der Typen war?
„Was ist denn los?“, fragte er allerdings so besorgt, dass ich nicht glauben konnte, dass er zu denen gehörte.
„Ich werde verfolgt von komischen Typen“, erklärte ich ihm.
„Warte hier“, wies er mich an und ging den Typen entgegen.
Natürlich folgte ich ihm trotzdem. Er stand schon vor den Kerlen als ich um die Ecke bog.
„Gibt es ein Problem?“, fragte er sie ruhig.
„Misch dich nicht ein. Das geht mich dich nichts an“, brauste der mit den fettigen schwarzen Haaren auf.
„Ich glaube doch. Wenn ihr nämlich alle im Gefängnis landen wollt solltet ihr jetzt schleunigst verschwinden, aber wenn nicht, lasst ihr die Lady besser in Ruhe“, drohte der Fremde.
Die Typen sahen sich unschlüssig an und wussten offensichtlich nicht, wie sie reagieren sollten. Schließlich fragte der blonde, matischige: „Wer bist du, ein Polizist?“
„Und wenn ich einer wäre? Wollt ihr das wirklich herausfinden?“ Er ließ seine Stimme bedrohlich klingen.
Die Kerle schienen wirklich zu überlegen. Schließlich schlug der Kleine vor: „Lasst uns lieber abhauen.“
Also hauten sie lieber ab. Ich ging zu dem Fremden und sagte: „Danke.“
„Gern geschehen.“ Er schenkte mir ein unglaubliches Lächeln.
„Sind Sie wirklich Polizist?“, fragte ich neugierig.
„Nein“, grinste er. „Aber mein Bruder. Ich hab mir einiges von ihm abgeguckt.“
„Ah, okay.“ Wir schwiegen beide, weil wir nicht wussten, was wir sagen sollten.
„Darf ich dich auf einen Kaffee einladen?“, fragte er.
„Gerne. Ich trinke zwar keinen Kaffe, aber einen Kakao nehm ich gern.“
„Wie heißt du eigentlich?“, fragte er.
„Lisa und du?“, antwortete ich.
„Simon“, sagte er. Dann gingen wir in das Kaffee. Es war ein Wunder, dass es noch auf hatte. Bis zum Morgengrauen blieben wir dort und unterhielten uns. Es war der Beginn einer großartigen Liebesgeschichte. Als wir die Story eines Tages seinem Bruder Steffen erzählte lachte der sich halb schlapp über die dämlichen Kerle.

Ende

Das wars von mir und dieser Woche, aber mit der Themenwoche gehts natürlich locker weiter.

Nächste Woche gehts rund ums Thema Kleidung:

Meine nächsten Fragen:

Montag: Welche Kleidung tragt ihr am liebsten?
Dienstag: Was für schickere Kleidung tragt ihr zu welchen Anlässen?
Mittwoch: Wo kauft ihr eure Kleidung?
Donnerstag: Was tragt ihr im Winter?
Freitag: Habt ihr auch diesen Schuhtick und was für Schuhe tragt ihr am liebsten?