Booklyn 4: Top 5 Lieblingspärchen

Uh, es gibt eine neue Ausgabe zu Booklyn. Ich weiß gar nicht ob ich die anderen verpasst habe, aber hier mache ich natürlich gern mit. Das ist ein tolles Thema.

Deine Top 5 Lieblings-Paare

Oh, wie soll ich mich da entscheiden? Es gibt so viele tolle.

Tucker und Clara – Cynthia Hand – Unerathly

Ich liebe diese beiden zusammen. Die passen auch so gut zusammen. Hach die sind einfach so toll die beiden.

Tate und Miles – Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover

Die beiden fand ich auch wirklich toll zusammen. Wobei ich hier geschwankt habe ob ich die nehme oder Will und Layken.

Jake und Reenie – Küss  mich Reihe von Charlotte Cole

Ich hab kaum von einem Paar gelesen, dass besser zusammen passt als die beiden. Die harmonieren so zusammen und sind so süß zusammen. Hach, Schwärm.

Philipp und Tanya – Royalreihe von Valentina Fast (wobei sie noch nicht wirklich ein Paar sind.

Wie gesagt, ein paar sind sie noch nicht wirklich, aber was nicht ist kann ja noch werden. Diese beiden sind einfach unglaublich zusammen. Einfach so ein Boom-Gefühl beim Lesen. Sie tun sich schwer, aber irgendwie passt es.

Mel und Jared – Seelen von Stephenie Meyer

Das muss wahre Liebe sein. So wie mel um Jared kämpft und auch andersrum. Ich fand diese beiden immer so schön als Paar.

Das waren meine fünf aktuellen Paare. Welche sind eure?

Corlys Themenwoche 47.2.: Romane/Bücher: Welche mögt ihr nicht so?

Tarlucy hat mich netter Weise daran erinnert, dass dieser Beitrag noch fehlt. Jetzt kommt er aber.

Corlys Themenwoche Logo

Die heutige Frage lautet:

Welche Romane/Bücher magst du eher nicht so?

Da gibts so einige. Ich hab immer mal wieder Flops dabei. Gerade fallen mir diese hier ein.

Julie Kagawa UnsterblichDark CanopyDas Hexenbuch von SalemRavenwood 1 GeheimnisseZurück nach Holly Hill

Unsterblich:

Ich liebe die Kagawa Bücher. Manche mehr, manche weniger. Aber dieses hier war so gar nicht meins. Viel zu brutal und düster.

Dark Canopy:

Das gleiche in grün, nur das ich bisher noch nichts von ihr gelesen hatte.

Das Hexenbuch von Salem:

Ziemlich zäh, die Charaktere waren nicht meins und überwiegend langweilig.

Zurück nach Holly Hill:

Der Anfang ist gar nicht schlecht, aber dann wurden die Charkatere immer unsympatischer und langweiliger und ich konnte nicht mehr groß was mit anfangen.

Aber es gibt noch viel viel mehr von dieser Sorte.

Und welches sind eure unsympatischen Bücher?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: In welchem Genre bist du bei Romanen/Bücher unterwegs?
Donnerstag: Liest du auch Romane/Bücher von deutschen Autoren?
Freitag: Wie regelmäßig/unregelmäßig kaufts du Bücher/Romane?
Samstag: Welches sind eure Top 10 Lieblingscharaktere aus Bücher/Romanen?

Valentina Fast – Royal 2 Ein Königreich aus Seide

royal-2-ein-koenigreich-aus-seide

„Ich glaube, man kann sich nicht immer aussuchen, in wen man sich verliebt. Manchmal begegnet man einer Person und für einige Sekunden bleibt die Welt stehen. Und wenn das hier passiert, umso besser. Wenn es nicht passiert, dann sollte ich weiter suchen. Aber ich denke, die Chancen, sich hier im Wettbewerb zu verlieben, stehen gut.

Meine Meinung:

Story: 1 ++

Tatyana ist eine der Kandidatinnen, die im Casting für den Prinzen aufgenommen wurden. Ihre esrte Aufgabe steht kurz bevor. Außerdem hat sie einen Unfall. Wieso kann sie sich nicht daran erinnern, wie das passiert ist?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 ++

Tanya: 1 +

Ich mag sie nach wie vor sehr gern und kann sie überwiegend verstehen. Sie hat das herz am rechten Fleck und ist sehr gutmütig. Und sie ist nicht zickig. Das gefällt mir.

Die königlichen Herren:

Phillip: 1 ++

Ich finde ihn weiterhin toll. Mittlerweile rätsel ich rum, ob er der Prinz oder vielleicht sogar ein Rebell ist. Ich frage mich immer noch wieso es mit ihm so kompliziert ist. Aber dennoch ist er mir trotz all seiner Macken sympatisch.

Fernand: 1 ++

Ihn mag ich auch weiterhin verdammt gern und es ist toll in welche Richtung das mit ihm geht. Er ist wahnsinnig sympatisch und es ist schön wie er sich um Tanya kümmert.

Henry: 1 +(+)

Er musste hier ein paar Sympatiepunkte einbüßen, weil er s fies zu Philipp war. Aber eigentlich mag ich ihn schon sehr gern.

Charles: 1 +

Diesmal kann ich wenig über ihn sagen, weil er selten vor kam, aber er war okay. Besser als im ersten Teil.

Die Kandidatinnen:

Claire: 1 ++

Sie ist wirklich erfrischend. Ich mag ihre aufgekratzte Art nach wie vor. Sie hat was. Allerdings ist sie auch ziemlich verwöhnt.

Charlotte: 1

Ich finde sie nach wie vor nicht so schlimm und bin sogar manchmal angenehm überrascht von ihr. Wie gesagt, sie behält Würde.

Emilia: 2 –

Sie mag ich dagegen nach wie vor nicht. Eine unmöliche und fiese Person. Die taugt nichts als Prinzessin.

Alissa: 1 –

Teilweise fand ich sie sogar ganz gut, aber offenbar war das alles nur Show und das fand ich dann doch echt mies.

Rose: 1 +

Die mag ich auch nach wie vor. Sie scheint eine Süße zu sein, aber sie ist auch etwas blass.

Das Personal:

Erica: 1 +

Ich mag sie nach wie vor sehr gern. Ich mag ihre Art allgemein einfach sehr gern.

Die Lehrerin: 1

Sie wurde mir hier etwas sympatischer. Ist aber allgemein zu blass.

Herr Bertus: 1 +

Wirkte sehr sympatisch, kam aber recht wenig vor.

Gabriela: 2 –

Mag ich nach wie vor nicht. Sie wirkt nach wie vor gekünselt und unecht.

Paare/ Liebesgeschichten: 1 +++

Das macht mich wahnsinnig. Dieses ewige hin und her zwischen Tanya und Phillip. Aber keinesfalls im unsympatischen Sinn. Im Gegenteil. Ich kann gar nicht aufhören von den beiden zu lesen und  will immer wissen wie es weiter geht. Wo Phillip so anders war fand ich das nicht ganz so prickelnd. Weniger Boom-mäßig.

Auch Fernand und Claire find ich echt süß zusammen. Ich hoffe das bleibt so.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist wieder die Sache, dass man als Leser selbst nicht weiß wer der Prinz ist. Ich rätsel immer noch rum. So richtig ausschließen kann ich auch niemanden.

Außerdem find ich diese Boom-Situationen zwischen Philipp und Tanya ganz besonders. Deswegen will ich immer wissen wie es weiter geht. Ohne sie wäre es nicht das Selbe.

Rührungsfaktor: 1 ++

Das macht mich ganz wahnsinnig. Ich will immer wissen wie es weiter geht und kann kaum aufhören zu lesen. Diese Reihe geht mitten ins Herz.

Parallelen: 1 +

Kann ich jetzt natürlich auch zum ersten Teil sagen  und die Autorin hält das Niveau aufrecht und erzählt die Geschichte einfach weiter.

Störfaktor: 1

Alissa und Emilia. Die sind eher unsympatisch und dass irgendwas mit Tanyas Gedächtnis geschehen ist auch etwas. Das behagt mir nicht.

Auflösung: 1 +

Einen Teil der Auflösung fand ich gut. Den mit Claire und der Aufgabe. Aber das Ende war echt fies. Dass es mitten in der Entscheidung am spannensten Moment aufhörte.

Fazit: 1 ++

Ich liebe diese Reihe. Ich kann kaum aufhören zu lesen und will immer wissen wie es weiter geht. Das mit Tanya und Philpp geht einfach Mitten ins Herz. Aber es gibt auch spannende Momente im Dystopiebereich. Ich kann die Reihe wirklich nur empfehlen, auch wenn das offene Ende fies war.

Bewertung: 5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wer den ersten Teil der Reihe kennt und mochte wird vermutlich auch diesen hier wieder mögen. Wer nicht sollte eher die Finger davon lassen. Das hin und her zwischen Phillip und Tanya geht weiter. Aber der Teil grenzt nahtlos an den ersten Teil an. Auf jeden Fall besteht für Fans der Reihe Suchtgefahrt. Mir ging es jedenfalls sol

 

GemeinsamLesen 71: Mit Zoe Sugg – Girl online on Tour

Auch heute ist es wieder Zeit für GemeinsamLesen. Ich hänge zwar gerade in der Schwebe, bin aber trotzdem gern mit dabei.

gemeinsamlesne

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich hänge gerade mal wieder in der Schwebe. Gerade ausgelesen habe ich Royal und morgen anfangen tue ich Girl online 2.
royal-2-ein-koenigreich-aus-seide girl-online-2
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Girl online:

Wie du eine Fernbeziehung überlebst, wenn dein Boyfriend ein superheißer Rock-Gott ist

1. Lade dir Skype, Whatts App, Snapchat und praktisch jede Kommunikations-App runter, die du finden kannst.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Royal 2: Ich liebe diese Reihe. Ich kann da wirklich kaum aufhören zu lesen und muss mich schons selbst stoppen. Es ist ein Suchtfaktor pur mit tollen Charkatere. Ich liebe vor allem Philipp und Tanya. Sicher werde ich versuchen Ende nächsten Monats weiter zu lesen.
Girl online: Ich verspreche mir nicht viel von. Schon das Ende von Teil 2 fand ich nicht so gut und konnte mich nicht mehr überzeugen, obwohl ich das Buch vorher gern mochte. Aber ich lese es in einer Leserunde. Sonst hätte ich vielleicht gar nicht mehr danach gegriffen.
Welches Buch eines eher unbekannten Autors/Autorin hat dich zuletzt begeistert?
der-roboter-der-herzen-hoeren-konnte
Definitiv das hier. Ich habe das Buch geliebt. Es war einfach so megasüß. Tang ist einfach klasse, aber auch Ben mochte ich gern.

Oder auch die Küss mich Reihe von Charlotte Cole im Januar. Die konnte mich auch begeistern.