Heute ist es wieder Zeit zum GemeinsamLesen und da mach ich natürlich wieder gerne mit.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade dieses hier und bin auf S. 239

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Fassen wir noch mal zusammen:

Ich hatte ein Date mit David zur Party – das war objektiv gesehen der absolute Wahnsinn.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag das Buch sehr gern und gerade die Idee ist super, aber ich find es ist doch noch Luft nach oben.

Gerade auch bei den Charaktere. Die meisten mag ich schon, aber gerade mit David kann ich wenig anfangen. Von Anfang an wurde ich mit ihm nicht warm und wie er jetzt mit Victoria geredet hat war einfach ziemlich daneben. Allein seine Ausdrucksweise.
Claire und so bräuchte ich auch nicht. Muss es eine Claire in jedem Buch geben? Aber gut, sie ist eine der Hauptfaktoren darin und macht zumindest mehr Sinn als andere.
Auch mit Pauline werde ich nicht wirklich warm. Sie ist schon eine gute Freundin, aber dennoch ist sie nicht ganz meins. Ausserdem find ich es blöd wie sie Victoria jedes Mal in den Rücken fällt, wenn ihr was nicht passt oder sie was nicht verstehen kann

Konstantin und Nikolas dagegen gefielen mir von Anfang an und für etwa 15-jährige verhalten sich die meisten Charaktere schon überwiegend angenehm. Das Buch hat auf jeden Fall was.

Aber ich denke, ich werde es heute beenden.

4. Hat sich dein Lieblings Buch in den letzten Jahren verändert?

jein. Das ist wirklich nicht ganz eindeutig zzu beantworten. Ich glaube bei so vielen Büchern gibt es „Das Lieblingsbuch“ nicht wirklich. Das ändert sich doch immer mal wieder.

Aber es gibt ein paar Bücher, die jetzt schon länger ganz oben mitschwimmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das ändern wird.

Cynthia Hand – Unerathly (seit 2013)

Steht aktuell an zweiter Stelle mehr oderw eniger. Ich habe die Reihe bereits zweimal gelesen und liebe sie noch immer. Ich liebe besonders diese Engelsversion und Tucker.

Stephenie Meyer – Seelen (seit 2009)

Das hatte ich jetzt schon drei mal gelesen und liebe das Buch noch immer. Dieses Jahr wird das 4. Mal draus. Ich liebe vor allem Ian und die Idee und Mel und dieses Höhlensystem. Hach, das Buch ist einfach toll.

Kiera Cass – Selection (seit 2013)

auch diese Reihe liebe ich einfach total und auch alle Bände. Ich mag nicht immer alles, aber dennoch konnte mich die Reihe überzeugen. Ausserdem liebe ich Prinzengeschichten.

Aber seit 2015 habe ich eine neue Autorin an der Spitze.

Colleen Hoover:

Ich liebe all ihre Bücher und ich habe schon einiges von ihr gelesen. Ich glaub nicht, dass sich das ändert. Sie schreibt einfach so gut.

Alle anderen Lieblingsbücher wechseln in der Rangfolge mal nach oben und mal nach unten. Auch wenn Selection und Seelen ebenfalls nicht immer in der selben Rangfolge stehen bleiben sie doch immer ganz oben mit dabei. Bei den anderen Büchern ist es schwammiger.

Ich würde sagen Das Lieblingsbuch, dass seit Jahren an der Spitze ist, gibts für mich nicht, aber einige Bücher bleiben immer ganz weit oben dabei und andere kommen hinzu. Das wechselt meistens doch immer mal wieder.

Advertisements