Wenn der Wochentag eine Person wäre: Montag

Ich habe diese witzige Aktion bei Tarlucy entdeckt und wollte auch mal mitmachen.
Näheres könnt ihr bei ihr nachlesen.

Montag:

Ich bin also der Montag. Ich weiß, ich weiß. Ich bin der Wochenstart. Wenn ich komme müssen der Großteil der Menschheit wieder arbeiten gehen oder zur Schule gehen. Aber hey. Dann seid ihr wieder produktiv und lernt etwas. Seht es doch mal positiv.

Außerdem gäbe es ohne mich den Ostermontag nicht und ausserdem den Rosenmontag. Das sind doch tolle Tage, oder? Durch mich habt ihr öfter verlängerte Wochenenden. Das könnte man meinem Bruder, den Freitag auch zu Gute halten. Aber dann gibts immer noch nicht so tolle Tage wie Ostermontag.

Ausserdem könnt ihr durch mich auch wieder einkaufen, denn meistens haben bei mir die Geschäfte wieder aus. Also bin ich doch auch was tolles, oder?

Also seht es positiv. Ich bin ein toller Tag. Bei mir seid ihr noch motivierter als am Freitag und ihr seht auch oft Schulkollegen, Arbeitskollegen oder andere Personengruppen wieder, die ihr vielleicht das ganze Wochenende über nicht gesehen habt.

Klar bin ich manchmal auch anstrengend und vielleicht seit ihr Morgens noch müde, aber das ist nicht so wichtig. Jede Woche startet mit mir. Ohne mich gäbe es überhaupt keine Woche. Also denkt positiv.

Ich bin nicht nur schlecht. Ich bin einfach der Montag. Ich selbst mag mich. Besonders wenn was los ist bei euch Menschlein. Vertraut auf mich. Denn ich bin immer da und werde euch niemals verlassen. Egal was sonst passiert.

Leselaunen 29: Mit Alyson Noel – Evemore 2 Der blaue Mond

Heute gehts wieder mit den Leselaunen weiter. Und dies habe ich heute zu berichten.

Aktuelles Buch:

Momentane Lesestimmung:

Geht so. Auf Evermore habe ich gerade keine große Lust. Gerade auch wegen den vielen Hindernissen, die gestellt werden wieso Damen und Ever nicht richtig miteinander zusammen sein können. Damen geht mir gerade auch ziemlich auf den Keks. Das find ich auch unnötig. Roman mochte ich ja von Anfang an nicht. Es ist eine Wiederholung. Beim ersten Mal mochte ich es ziemlich gern, aber mittlerweile reizt es mich nicht mehr so.

Zitat der Woche:

Ich mustere Miles und bin mir sicher, dass ich ihm vertrauen kann, aber überhaupt nicht sicher, ob ich mir selbst traue. Ich bin wie eine Limodose, die heruntergefallen und geschüttelt worden ist, und jetzt sprudeln alle meine Geheimnisse an die Oberlfäche.

Alyson Noel – Evermore 2 Der blaue Mond

Und sonst so?

Gestern war ich erst mal wieder Bücher shoppen. Aber es sind nicht viele geworden. Aber Herzenswünsche. Neue Bücher machen mich irgendwie glücklich.

Sonntag waren wir lange Spazieren und haben eine Stadt besichtigt. Es war schön, aber wegen dem Wind immer noch warm. So langsam könnte es wirklich mal mehr Frühling werden. Dieses Jahr war es wirklich lange kalt.

Sonst war nicht viel los bei mir. Nur noch einen Monat bis Ostern. Wahnsinn, oder? Irgendwie seltsam, dass die Zeit so schnell vergeht.

Sonst gibts von meiner Seite aus nicht viel zu berichten. Ist nicht viel los bei mir.

Serienmitwoch 63: Eure liebsten Familien in Serien

Schon wieder Serienmittwoch? Wow, wie schnell eine Woche doch rum ist.

Welche Serienfamilien mögt ihr am liebsten und welche sind euch am unsympatischsten?

In vielen Serien sind auch Familien vertreten. Mal als Hauptbestandteil, mal eher nebensächlich untergebracht. Heute gehts um unsere liebsten davon. Ich persönliche habe eine Top 10 zusammen gestellt. Was ihr daraus macht könnt ihr selbst entscheiden. Nennt mir einfach eure Lieblinge.

Die Scotts – One Tree Hill

Bildergebnis für Familie Scott One Tree Hill

Was wäre diese Serie ohne die Scotts, was? Ich liebe diese Familie. Nie wird es langweilig mit ihnen und es gibt viele schöne Szenen.

Die Halliwells – Charmed

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS9ivePeyYyMQucJyIwkDndUvvfFtkXZXuhMvJpSOWzo2sHv1MO5Q

Wobei hier ja noch viel mehr gehören als die drei Schwestern. Aber die Familie ist ebenfalls das Herzstück der Serie und ebenfalls eine tolle Serie. Im Vordergrund stehen natürlich die Schwestern, aber auch die Männer, Kinder und sonstige Verwandten sind nicht zu verachten.

Die Schneider/Ötztürks – Türkisch für Anfänger

https://i0.wp.com/static2.mainpost.de/storage/pic/mpnlneu/ku/6930417_1_1KVQ72.jpg

Eine Familienzusammenkunft ganz ander Art. Einfach witzig und super klasse gemacht. Ich liebe diese Familie.

Die Camdens – Eine himmlische Familie

https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTUkcrBKXiLqQ9hd_pbqfNErPHZaqVGGkpXEXStYyljm_ZixvCv0Q

Hier wird Großfamilie noch im ganz großen Stil gemacht. Ich mochte die Camdens immer wirklich gern und hab sie immer wieder gern geguckt.

Die Tanners – Full House

https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcToPNi_Z8Qu5wBALn5YF3UR2Hwmn1iH1FSM0iKlXkBxPnziPUp2eQ

Noch so eine sympatische Familie der anderen Art. Ich fand sie immer toll und habe sie sehr gerne verfolgt.

Die Carvers – Chasing Life

https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTKvvAxtwoavtkJQM9sDbpndcSGi0s6NBRceAbWwQ14XQF0Mtzn

  • die Oma geben ein tolles Bild ab. Mir war die Familie immer sehr sympatisch und ich habe schön mit ihr mitgefiebert.

Die Salingers – Party of Five

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSnDwu3w0-QhtVMJG1u2HwC_6BkTtzSLRgfmAvjZBYKklk-_l2a

Auch das ist eine Familie der ganz anderen Art, die mir immer sehr sympatisch war. Ist aber auch sehr lange her.

Die Taylors – Hör mal wer da hämmert

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSmSi2vTFI4cTB3b6t761vvYe0mQEHPd7zLD4z_gneiRDP2LXAA

Der Heimwerkerkönig mit seiner Familie. Die hab ich früher rauf und runter gesehen. Eine ganz tolle Familie.

Die Cosbys – Bill Cosby Show

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQaEvrUMSdo19hQgZH9V56sbm91Ow_xwJAbDQWQcSafnCvCKnsy-g

Auch diese Familie hatte etwas an sich. Auch die hab ich rauf und runter gesehen. Die Cosbys sind schon einzigartig. Ich fand sie toll.

Die Tanners – Alf

https://i0.wp.com/bilder.bild.de/fotos-skaliert/alf-seson-3---das-coolste-alien-seit-e-t---25595702/2,w=596,q=high,c=0.bild.jpg

Und zum Schluss ist da noch Alfs Familie. Auch diese Familie wird für mich immer unvergesslich bleiben. Auch die habe ich oft geguckt.
Jetzt bin ich gespannt auf eure Lieblingsfamilien.

Corlys Themenwoche 49.3.: Welche Gesellschaftsspiele mögt ihr nicht?

Und weiter gehts mit meiner Spielewoche und eine neue Frage dazu:

Und das ist die Frage für heute:

Gesellschaftsspiele mögt ihr nicht?

Da gibts glaub ich nicht so viele. Es gibt einige, die ich nicht so kann oder nie gespielt hab.

Was ich aber definitiv nicht mag ist Tabu und alles was ähnlich ist wie Tabu.  Das ist eins meiner Hassspiele. Ich kann mit Pantonime gar nichts anfangen und zeichnen kann ich auch nicht.

Was ich auch nicht mag sind Wissenspiele. Da bin ich einfach immer schlecht, weil mir das nötige Allgemeinwissen fehlt. Und im Bereich TV und Musik kenn ich mich mit den Klassikern gar nicht aus. Ausnahme ist Stadt/Land/Fluss. Das ist ja noch etwas anderes. Das mag ich sehr gern.

Und da fällt mir gerade noch eins ein wo ich jedes mal wieder bei raus bin und sicher nicht mitmachen werde. Das ist Wer bin ich?  Ich weiß nicht wieso, aber ich mag das nicht. Ich komm mir bei solchen Spielen immer einfach dämlich vor.

Allerdings bin ich sowohl bei Tabu als auch bei Wer bin ich? Im so raten gar nicht so schlecht. Aber beim Mitmachen ist es nicht meins. Gerade auch bei Tabu.

Sonst fällt mir aktuell nicht wirklich was ein.

Die nächsten Fragen:

Donnerstag: Was war euer Lieblingsspiel/ Lieblingsspielzeug als Kind?
Freitag: Spielt ihr Spiele am PC/Internet und wenn ja welche und wie gefallen sie euch?
Samstag: Habt ihr Spiele auf der Playstation, Wii, etc. gespielt oder spielt ihr sie und wie gefallen sie euch?