Und heute gehts weiter mit GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder gerne mit dabei. Bei Schlunzen-Bücher ist zwar noch kein Beitrag davon, aber die Fragen sind ja vorgegeben.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das hier und bin bei 77 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Cara hasste den Geruch.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ehrlich gesagt kann ich mit diesem Teil nicht mehr so viel anfangen. Ich mochte die drei Vorgänger, auch wenn immer etwas sehr viel Drama da war, aber hier ist es mir einfach zu viel. Es gibt ein paar schöne Momente zwischen Cara und Sam und auch Sam und Max harmonieren sehr gut, wenn sie aufeinander treffen, aber meist wird das eben überschattet von Negativen. Das find ich sehr schade. Außerdem hätte ich auf zwei Charaktere wirklich gut verzichten können, weil beide extrem unsympatisch sind (wenn nicht gar nicht ganz richtig im Kopf) und mit Cara wurde ich auch nie ganz warm. Ich kann ihre Probleme zumindest teilweise verstehen, aber nicht wie sie damit umgeht. Und Sam mag ich schon, aber auch ihn kann ich nicht immer verstehen. Außerdem geht der Ort Finley Meadows auch ziemlich verloren, da darüber kaum etwas kommt. Ich hätte mir diesen Teil eigentlich etwas anders gewünscht und auch eher mit anderen Hauptcharaktere. Schade, dass mich das jetzt nicht mehr so überzeugen kann. Ich wünschte, es wäre anders.

Ich denke ja, dass ich heute wohhl fertig werde damit. Sonst spätestens morgen.

 4. Hörst du gerne Hörbücher? Und ist Hörbücher Hören für dich gleichwertig wie Lesen?

Nein, ich höre nicht gerne Hörbücher und das ist für mich auch keinesfalls gleichwertig mit Lesen. Hörbücher ist für mich einfach nichts. Und zuhören ist etwas ganz anderes als selber Lesen. Da geht meine Aufmerksamkeit auch einfach schneller verloren. Ich hab einmal bei einer Autofahrt ein Hörbuch gehört und wäre dabei fast eingeschlafen. Klar, war es Abends, aber es hat mich halt auch einfach nicht gereizt.

Was ich früher mochte waren Hörspiele wie die von TKKG, Benjamin Blümchen und sowas. Das ist aber ja auch noch mal was anderes als Hörbücher. Da wird richtig erzählt und nicht nur vorgelesen. Da gibts verschiedene Stimmen und es ist wie Fernseh gucken nur ohne Ton. Das mag ich schon eher als Hörbücher.

Wie seht ihr das mit den Hörbüchern?

Advertisements