Die besten 5 am Donnerstag 32: Bücher, die dir immer wieder empfohlen wurden, du aber immer noch nicht gelesen hast

Heute ist die besten 5  ja wieder eher was für meine Bücherecke. Deswegen kommt der Beitrag hier hin.

5 Bücher, die ich immer wieder empfohlen bekomme, aber bisher noch nicht gelesen habe.

1. George R.R. Martin – Games of Thrones

Ich glaub das ist vermutlich die meist empohlene Reihe und das nicht nur von Leuten aus dem Internet sondern auch von welchen, die ich privat kenne.

Ich hab sie immer noch nicht gelesen. Ich bin mir einfach unsicher ob sie was für mich ist, weil sie einfach so lang ist und auch so dick.

2. J. R. Ward – Black Dagger

Auch eine ziemlich bekannte Reihe, die mir immer wieder im Internet empfohlen würde.

Auch das habe ich immer noch nicht gelesen, denn die Reihe ist mir einfach zu lang. Außerdem sprechen mich aktuell Vampirstorys auch nicht so an.

3. Terry Pratchett – Scheibenwelt

Auch da hab ich schon einige Empfehlungen gelesen, aber mir ist auch diese Reihe definitiv zu lang und ich bin unsicher ob sie was für mich ist.

4. Diana Gabaldon – Outlander

Ich kenne ja die Serie und auch die Bücher wurden meist hoch angepriesen, aber ich bin mir auch unsicher. Außerdem sind es sehr viele Teile soweit ich weiß und die sind auch sehr dick.

5. Kerstin Gier – Silber

Auch das wurde immer wieder hoch angepriesen, aber ich habe Liebe geht durch alle Zeiten von der Autorin gelesen und bin seitdem eher skeptisch was ihre Bücher angeht, da ich das nur mittelmäßig fand.
Und welche Bücher treffen da auf euch zu?

TTT 82: Eure 10 liebsten Diologien

Diologien weiß ich nicht mal ob ich auf 10 komme. Glaube eher nicht. Les ich nicht so oft.

1. Bethany Griffin – Das Mädchen mit der Maske

Die Reihe mochte ich gern. Schade, dass sie nicht weiter verfolgt wurde. Mittlerweile kann ich mich kaum noch dran erinnern, aber ich mochte sie. Mal sehen, ob ich sie irgenwann wiederholen werde.

2. Jodi Picoult – Mein Herz zwischen den Zeilen

Teil 1 fand ich überraschend wirklich gut. Teil 2 konnte mich nicht überzeugen. Aber insgesamt war es schon eine gute Reihe und eine interessante Idee.

3. Britta Sabbag – Stolperherz

Den ersten Teil mochte ich wirklich gern. Der 2. hat mir aber nicht ganz so gut gefallen.

4. Lissa Price – Starts/Enders

Ich mag die Reihe. Sie konnte mich nicht ganz überzeugen aber sie hatte was.

5. Sara Crossan – Breathe

Breathe mochte ich auch sehr gern. Konnte mich zwar ebenfalls nicht ganz überzeugen, aber war schon eins der besseren Bücher.

6. Stacey Jay – Für immer Reihe:

Den ersten Teil mochte ich sehr gern. Der 2. gefiel mir nicht ganz so gut.

7. Lisa Desrochers – Angel Eyes

War nicht wirklich mein Ding. Vieles fand ich einfach zu nervig. Besonders die Hauptperson.

und abgebrochen oder nur einen Teil gelesen:

8. Sarah Lukas – Der Kuss des Engels

Ich habe Teil 1 gelesen, Teil 2 aber nicht mehr.Wirklich überzeugen konnte es mich nicht.

9. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr

ich kann mit der Autorin nicht wirklich was anfangen. Ich hab diesen Teil gelesen, aber sonst nicht weiter. Es konnte mich einfach nicht überzeugen.

10. Carina Bartsch – Kirschroter Sommer

ich habe Teil 1 schon abgebrochen, weil es mir zu nervig war. Eigentlich schade.

Und welche Diologien habt ihr gelesen?

Quartals-Tag 1.5.: Bücher, Filme, Serien 1. Quartal: Schwächste Ideen

Die besten Ideen hatten wir schon. Da waren ja einige dabei. Heute kommen die schwächsten Ideen.

Bücher:

Sue Moorcroft – Winterzauberküsse – Grundidee

Mir gefiel schon die Grundidee mit Avas Freund Harvey nicht und leider zog sich das über das ganze Buch hin. Das fand ich weniger toll.

Chroniken der Unterwelt  – Bösewicht

Ein Buch hat ja immer mehrere Ideen. Diese Reihe hat sowohl eine tolle Idee wie auch eine schwache. Der Bösewicht gefiel mir hier zum Beispiel nicht wirklich. Sebastian fand ich nicht so interessant.

Bernhard Hennen – Drachenelfen – Wolkensammler

Die Grunidee fand ich gar nicht schlecht, aber wie das gemacht wurde mit den ganzen ständigen Beschreibungen fand ich diese Idee leider doch eher langweilig und öde.

Zoe Sugg – Girl online on Tour – Gesamtbild

Hier kann ich eigentlich keine einzelne Idee nennen, die mir nicht gefiel. Ich glaub es war das Gesamtbild der großen ganzen Idee. Ich glaub aber das mich vor allem die Idee störte wie Noah sich verändert hatte. Auch die Gesamtidee rund um Penny gefällt mir nicht.

Debroah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Ich liebe dieses Buch und die Idee vom Roboter, aber was ich nicht so mochte war die Idee mit seinem Hersteller. Von der Idee hatte ich mir einfach mehr versprochen.

Filme:

Rückkehr zur blauen Lagunge – Neumodern

Ich mochte es nicht, dass es schon viel moderner war als der erste Teil und die Idee, dass die Kinder schon ein gewisses Vorwissen haben auch nicht.

Serien:

Beauty and the Beast – Gesamtbild

Irgendwie wurde die Grundidee hier ziemlich ausgelaugt. Viele Ideen konnten mich nicht mehr überzeugen, da sie eher nervig waren oder sich im Kreis drehten.

Lucifer:

Die Idee mit Malcolm lag  mir gar nicht. Auf diesen Bösewicht hätte ich gut verzichten können.

Zoo:

Die Idee wie sich das mit Chloe und der Liebe entwickelte fand ich hier nicht ganz so gut.

So viele schlechte Ideen hatte ich gar nicht. Und viele kann ich gar nicht richtig als Ideen benennen.

Und was für schwache Ideen hattet ihr dieses Quartal?

Ich tagge:

niemanden. Macht einfach mit, wenn ihr wollt …

Corlys Themenwoche: 52.4.: Wald, Pflanzen, Blumen: Welche Blumen mögt ihr nicht?

Und nun sind wir schon bei der vierten Frage zum Thema Wald, Blumen, Pflanzen. Ich habe natürlich auch heute eine neue Frage für euch.

Und das ist meine heutige Frage für euch:

Welche Blumen mögt ihr nicht so und wieso?

Schwierige Frage. So sehr beschäftige ich mich nicht mit Blumen. Ich glaub die mit üblen Geruch. Sonst müsste ich erst mal googlen.

Und welche Blumen mögt ihr nicht?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Welche Pflanzen mögt ihr und wieso?
Samstag: Welche Pflanzen mögt ihr nicht und wieso?