Die besten 5 am Donnerstag 32: Bücher, die dir immer wieder empfohlen wurden, du aber immer noch nicht gelesen hast

Heute ist die besten 5  ja wieder eher was für meine Bücherecke. Deswegen kommt der Beitrag hier hin.

5 Bücher, die ich immer wieder empfohlen bekomme, aber bisher noch nicht gelesen habe.

1. George R.R. Martin – Games of Thrones

Ich glaub das ist vermutlich die meist empohlene Reihe und das nicht nur von Leuten aus dem Internet sondern auch von welchen, die ich privat kenne.

Ich hab sie immer noch nicht gelesen. Ich bin mir einfach unsicher ob sie was für mich ist, weil sie einfach so lang ist und auch so dick.

2. J. R. Ward – Black Dagger

Auch eine ziemlich bekannte Reihe, die mir immer wieder im Internet empfohlen würde.

Auch das habe ich immer noch nicht gelesen, denn die Reihe ist mir einfach zu lang. Außerdem sprechen mich aktuell Vampirstorys auch nicht so an.

3. Terry Pratchett – Scheibenwelt

Auch da hab ich schon einige Empfehlungen gelesen, aber mir ist auch diese Reihe definitiv zu lang und ich bin unsicher ob sie was für mich ist.

4. Diana Gabaldon – Outlander

Ich kenne ja die Serie und auch die Bücher wurden meist hoch angepriesen, aber ich bin mir auch unsicher. Außerdem sind es sehr viele Teile soweit ich weiß und die sind auch sehr dick.

5. Kerstin Gier – Silber

Auch das wurde immer wieder hoch angepriesen, aber ich habe Liebe geht durch alle Zeiten von der Autorin gelesen und bin seitdem eher skeptisch was ihre Bücher angeht, da ich das nur mittelmäßig fand.
Und welche Bücher treffen da auf euch zu?

Advertisements

35 Gedanken zu “Die besten 5 am Donnerstag 32: Bücher, die dir immer wieder empfohlen wurden, du aber immer noch nicht gelesen hast

  1. Games of Thrones habe ich angefangen und mich konnte schon der 1. Teil nicht begeistern. Zu viele Familien mit zu vielen Personennamen, die sich mein Gehirn nicht merken konnte und viel zu viele Tote.

    Outlander habe ich gelesen, vom 1. bis zum 7. Teil. gelesen. Teil 8 kam ja erst einige Jahr später, der konnte mich überhaupt nicht mehr begeistern. Von der Verfilmung habe ich nur die 1. Staffel gesehen, der Rest schlummert noch auf meinem Festplattenrecorder.

    Gefällt 1 Person

    • Outlander war auf jeden Fall die Reihe, bei der ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ich hab das Buch rund um die Uhr „an der Frau“ gehabt – und meistens hab ich die mehr als 1.000 Seiten in 2 Tagen gelesen, weil ich echt nicht mehr stoppen konnte. Keine Serie hat mich so gefesselt.

      Gefällt 1 Person

    • okay. Das hört sich bei dir ja wirklich super an. Das würde ich aber nie schaffen. Egal wie gut das Buch ist. Ich glaube aber nicht, dass das bei mir der Fall wäre.

      Gefällt mir

  2. GoT habe ich das erste Buch gelesen und stecke nun mitten im zweiten. Mein Problem ist halt, dass es viel zu dick ist. Ich liebe ja die Serie und will halt mit den Büchern noch mehr Hintergrundwissen bekommen, aber es ist so unglaublich dick 🙈
    Ich habs mir ja auch noch in der Originalfassung sprich fünf Bücher mit je 900 Seiten gekauft…

    Die Scheibenwelt würde mich auch noch interessieren, aber die hat glaub ich kein Anfang und kein Ende… daher lass ich da bisher noch die Finger von.

    Bei Silber hat der erste Band nun endlich einen Platz in meinem Regal gefunden, bisher aber ungelesen.

    Gefällt 1 Person

  3. Game of Thrones/Das Lied von Eis und Feuer (oder so ähnlich😂)
    Harry Potter (hab aber vor die zu lesen, hatte mich jedoch früher nie dafür interessiert)
    Thrones of Glass
    Obsidian (hab den ersten Teil sogar schon zuhause)
    Maybe Someday, Zurück ins Leben geliebt, also Coleen Hoover Bücher

    Gefällt 1 Person

  4. Outlander (Feuer und Stein) kann ich echt nur empfehlen. Das Buch habe ich schon mehrfach verschlungen! Und auch erfolgreich Freundinnen und sogar einem Freund empfohlen!

    Von der Black-Dagger-Reihe habe ich die ersten drei, vier Bände gelesen und fand: Kennst du einen, kennst du sie alle. Eine wirklich schlimme Häufung von (Vampir-)Stereotypen.

    Und was die Scheibenwelt angeht: Da kannst Du beinahe querbeet lesen. Schnapp dir einfach „Die Farben der Magie“, das ist ein guter EInstieg. Ich weiß noch wie heute, dass ich mich halbtot gelacht habe, als den vier Reitern der Apokralypse (sic) die Pferde geklaut wurden, weil sie in einer Kneipe eingekehrt sind und sich dort haben volllaufen lassen.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s