Jeb sah Ian an, der Gefwährlauf folgte seinem Blick.
„ich mache keinen Ärger, Jeb. Ich werde mich genauso gut benehmen wie Doc.“
„Gut“, sagte Jeb kurz angebunden und nahm das Gewehr herunter. „Aber provoziert mich bloß  nicht. Ich habe schon verdammt lange keinen mehr erschossen und ich vermisse irgendwie den Kick.“

Story: 1 +

Wanda kommt als außerirdische Seelen den Körper von Melanie Stryder. Sie gehört dem Wiederstand der Menschen an und ist extrem stark. Wanda hatte viele Welten erlebt, aber auf keiner waren die Gefühle so stark wie die der Menschen. Was soll sie jetzt tun, wo Melanie sich in ihrem Kopf immer noch bemerkbar macht? Der Sucherin ausliefern oder lieber ihrem Gefühl folgen?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 ++

Wanda: 1 +

Ich mag sie sehr gern, auch wenn sie manchmal für mich immer noch fremd wirkt. Einfach in ihrer ganzen Eigenart zu denken. Aber es passt zu ihrem Charakter und dennoch wirkt sie ungewöhnlich menschlich. Die Mischung ist gut gewählt und wirkt so autentisch.

Melanie: 1 +

Sie ist sehr stark und vor allem willenstark. Sie kämpft um die, die sie liebt und will in jedem Fall überleben. Dafür kämpft sie. Aber außerdem freundet sie sich mit der Zeit mit Wanda an, was nicht selbstverständlich ist. Manchmal ist sie etwas selbstsüchtig und ungerecht, aber eigentlich ist es auch verständlich. Sie ist in einer schwierigen Situation.

Jared: 1 +

Ich mag ihn total gern. Manchmal ist er etwas unfair in Bezug auf Wanda, aber ich kann ihn verstehen. Auch für ihn ist es nicht leicht. Aber auch er liebt aus vollen Herzen und kämpft für die, die er liebt. Er ist ein toller Mensch.

Ian: 1 ++

Ist nach wie vor mein Liebling des Buches. Ein wunderbarer Charakter, der sehr überzeugend von Hass auf Liebe umsteigt. Ian ist immer so besorgt und fürsorglich und für Wanda da, wenn alle anderen es nicht sind. Ich find ihn einfach total klasse.

Jeb: 1 ++

Er ist ein herzensguter Mensch und sehr witzig gestaltet. Er betrachtet alles ein wenig aus einem anderen Blickwinkel und gefällt mir daher als Charakter sehr gut. Er war der Einzige (neben Jamie), der Wanda nicht von Anfang an verurteilt hat. Ich find ihn einfach klasse.

Jamie: 1 ++

Auch er ist ein toller Charakter, der Wanda nie verurteilt und meist mehr sieht als die Erwachsenen. Er ist ein ganz toller Junge und setzt sich immer toll für Wanda ein. Ein Charakter, den ich wirklich sehr gern mag.

Doc: 1 +

Der wird tatsächlich immer nur Doc genannt. Er ist ein guter Mensch, der allerdings mit seiner Berufung etwas weniger gut umgehen kann in dieser Zeit, weil er so hilflos wirkt. Allerdings versucht er meistens zu helfen wo er nur kann. Ich mag ihn.

Kyle: 1

Früher mochte ich ihn gar nicht, aber mittlerweile find ich ihn gar nicht mehr so schlimm. Ich mag ihn eigentlich später ganz gern. Find aber schon, dass er sich teilweise etwas besser hätte benehmen können. Bzw. ziemlich oft.

Maggie: 3 –

Die mag ich nicht. Sie ist so verbohrt in ihren Hass, dass sie gar nicht merkt, dass Wanda anders ist und wirklich helfen will. Eine gewisste Zeitlang konnte ich das verstehen, aber irgendwann hätte sich das ändern müssen. Das fand ich nicht so gut.

Sharon: 3 –

Ist fast noch schlimmer als Maggie, auch wenn ich nicht verstehe wieso. Wieso trägt sie so viel Hass in sich? Offenbar kommt in der Sache ja nicht mal Doc an sie heran. Das ist schon traurig.

Walter: 1

Er kam wenig vor, aber ich mochte ihn sehr gern. Sein Schicksal ist traurig.

Wes: 1

Bei ihm ist es ähnlich wie bei Walter.

Lily und Trudy: 1 +

Mochte ich beide sehr gern und mir gefiel es auch wie sie sich mit der Zeit für Wanda einsetzten. Besonders Lily fand ich sehr sanft.

Aaron und Brandt: 1 –

Die fand ich okay, aber teilweise auch eher in Kyleform. Nur noch etwas extremer.

Die Sucherin: 2 –

Die fand ich teilweise recht nervig und zu vernarrt. Es hätte nicht so sein müssen, aber schlimm war sie nur am Anfang. Fand sie eher armseelig.

Die Seelen: 1

Sie waren mir schon etwas fremd und zu freundlich. Das ist nicht normal. Aber ausser der Sucherin fand ich keine wirklich unsympatisch.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 + (+)

Melanie und Jared find ich so süß zusammen. Sie sind so ein schönes Paar und ich find es schön, dass beide um ihre große Liebe kämpfen.

Bei Ian und Wanda hätte es oft noch etwas mehr sein können. Da fehlte mir teilweise was. Anders gesehen ist es aber auch logisch, dass Wanda da unsicher war.

Erzählperspektive: 1 +

Die Geschichte wird von Wanda erzählt und von ihr bekommt man dann auch Melanies Gefühle gut mit. Das ist sehr gut gemacht. Ich mag vor allem die Gespräche zwischen den beiden. Wanda erzählt alles sehr intensiv, weil das alles ja sehr neu für sie ist.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist natürlich die ganze eigene Welt der Seelen. Das ist einzigartig und gibt es kein zweites mal.

Außerdem ist für mich dieses Höhlensystem sehr besonders. Ich find das einfach genial.

Die ganze Liebesgeschichte an sich ist auch sehr besonders.

Rührungsfaktor: 1 ++

Der ist zwar am Anfang noch nicht so vorhanden, aber ab der Mitte definitiv. Dieses Buch ist so rührend und intensiv beschrieben. Das gefällt mir richtig gut.

Parallelen: 1 +

Kann ich nur zu anderen Dystopien stellen, aber auch nicht so wirklich. Diese Welt ist an sich recht einzigartig.

Störfaktor: 1 +

Auch wenn es zur Geschichte passt ist es ein bisschen, dass Wanda so auf Jared fixiert ist.

Und definitiv die Sucherin. Die hätte ich nicht gebraucht.

Auflösung: 1 ++

Die Auflösung find ich sehr spannend und super gemacht und sehr romantisch. Das gefällt mir. Allerdings geht es mir schon wieder bei Maggie und Sharon etwas zu gut aus.

Fazit: 1 ++

Ich liebe dieses Buch auch nach dem 4. Lesen wieder. Die Geschichte ist einfach einzigartig und die Charaktere haben es wirklich in sich. Ich liebe Jebs Höhlensystem und mein Liebling ist und bleibt auch nach all den Jahren noch Ian. Ein rundum gelungenes Buch mit einem etwas schwierigen Anfang.

Bewertung: 5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Quält euch mit dem Anfang bitte ab. Es lohnt sich. Die Geschichte ist rührend und einfühlsam und einfach unglaublich gut. Taucht ein in eine ganz neue Welt lauter Seelen und Menschen.

Advertisements