Corlys Themenwoche 52.4.: Ostern: Wie sehen eure Vorbereitungen aus?

Und schon wieder gibts eine neue Frage zu meiner Osterwoche. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei.

Und das ist meine Frage für euch:

Wie sehen eure Ostervorbereitungen aus?

Ich persönlich mache nicht viel, aber ein wenig schon.

Einmal wird natürlich osterlich dekoriert.

Dann wird geholfen beim Kuchenbacken und so.

Außerdem wird Sonntagsmittags dann für die Gäste der Tisch gedeckt und sowas halt.

Sonst wird gar nicht groß was gemacht. Sonntagmittag essen wir warm, aber montag gehen wir essen.

Und wie sehen eure Vorbereitungen aus?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Glauben eure Kinder an den Osterhasen? Bzw. habt ihr als Kinder an den Osterhasen geglaubt? Wie habt ihr es empfunden?
Samstag: Was mögt ihr lieber? Ostern oder Weihnachten und wieso?
Sonntag: Wie verbringt ihr die Feiertage?

Advertisements

17 Gedanken zu “Corlys Themenwoche 52.4.: Ostern: Wie sehen eure Vorbereitungen aus?

  1. Also meine Mutter dekoriert die Wohnung, da wir aber am Sonntag immer zu meinen Großeltern zum Kuchen essen fahren, müssen wir keine Kuchen backen. Sonst habe ich nur noch eine Schokoosterhasen für meine Eltern gekauft, als kleines Geschenk. Muss ja nichts Großes sein.
    Also viel machen tue ich nicht.

    P. S. Wollte es dir noch erzählen, weil du das auch meintest. Hab vor zwei Tagen den ersten Harry Potter Film geschaut und ich liebe es😍 Wollte ja eig erst die Bücher lesen, aber jz kommen doch erst die Filme

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      stimmt. Muss nichts großes sein. Ich schenk den Kinder meiner Schwester auch nur Kleinigkeiten. Der große hat sowieso den Samstag darauf Geburtstag. Und wir Erwachsenen bekommen meistens nichts (ausser vielleicht süßes), aber ich dieses Jahr Ostermontag schon, da ich Geburtstag hab.

      Ach, ist doch toll mit Hp. Siehts du, geht doch.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  2. Ich bin dieses Mal in der glücklichen Lage Gast bei meinen Eltern zu sein. Meine Mutter schmückt immer schön. Dann kommen noch meine Tante und mein Onkel – ein gemütlicher Karfreitag. Am Abend holen wir dann noch die Schwiegermutter ab. Aber ich habe nicht dekoriert. Ich habe nur zwei künstliche Osterglöckchen stehen. Ziemlich bitter. Ich muss unbedingt mal meinen Osterschmuck aufbauen.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s