Montagsfrage 78: Führt ihr Leselisten?

Sogar heute gibts eine Montagsfrage, was ich super find und die ist auch noch von mir. He, he.

Montagsfrage: Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Natürlich führe ich Leselisten. Sonst hätte ich ja nicht gefragt. Sogar alle möglichen.

Hier auf Corlys Leswelt führe ich ein Lesearchiv sowie Listen zum aktuellen Jahr.

Die aktuellen Listen findet ihr hier: Klick

Und das Archiv hier: Klick

Auf dem PC hab ich in Excel aber auch Listen, die etwas ausführlicher sind. Eine riesiger Wunschliste sowie eine aktuelle Leseliste und noch ein paar andere Listen.

Das ist der aktuelle Ordner für 2017. Hier sammel ich die Beiträge, die ich 2017 eröffnet habe und archiviere sie, wenn das Jahr vorbei ist. Nur ein paar gehen mit zum nächsten Jahr, weil diese Listen auf merhere Jahre ausgelegt sind.

Das ist meine aktuelle Leseliste. Hier werden die Lektüre, Das Datum, das Genre, ob gekauft oder geschenkt, ob Leserunde oder nicht und die Seitenzahlen eingetragen, sowie meine Bewertung in Schulnoten von 1 + bis 6 -.

Und das ist ein kleiner Teil meiner Wunschlistendatei. Ich habe sie in unterschiedliche Gebiete sortiert. Aber da steth noch längst nicht alles mit drin. Das was ich in Amazon oder bei Was Liest du entdecke meistens nicht. Bei Loveleybooks habe ich auch eine.

Irgendwie gehört das ja alles zu Leselisten dazu.

Führt ihr auch Leselisten? Macht mit bei der Montagsfrage.

Advertisements

14 Gedanken zu “Montagsfrage 78: Führt ihr Leselisten?

    • Huhu,

      danke.

      Handgeschrieben hab ich auch noch was falls das auf dem PC mal weggeht, aber da fällt es mir aktuell schwer die Listen aktuell zu halten.

      Ja, stimmt. Detailliert sind sie auf jeden Fall.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      bitte gern.

      Ich hab auch zwei handschriftliche, aber da fällt es mir schwer sie aktuell zu halten. Lieber am PC.

      Wünsch ich dir auch.

      LG Corly

      Gefällt mir

    • Huhu,

      ja, ich mag die Frage auch. Listen führe ich einfach total gern.

      He, he. So kanns gehen. Excel ist super praktisch für solche Listen.

      Dir auch noch einen schönen Montag.

      LG Corly

      Gefällt mir

  1. Hey Corly,

    ich habe mal mit dem Gedanken gespielt, eine ausführliche Excel-Datei zu führen, mich aber dagegen entschieden, als ich Goodreads für mich entdeckt habe. Ich finde es einfacher, dort über mein Leseverhalten Buch zu führen, statt lokal zu speichern, was sich in meinem Regal befindet. Natürlich war der Aufbau meiner Datenbank ein ziemliches Stück Arbeit, aber jetzt bin ich an einem Punkt, an dem ich nur noch hinzufüge und hin und her schiebe.
    Mir ist es wichtig, einen Überblick zu behalten, weil das Chaos eine immer währende Bedrohung ist. Außerdem finde ich es einfach interessant, exakte Daten zu meinem Leseverhalten zu erhalten, die ich dann am Ende des Jahres in Statistiken und Grafiken umwandeln kann.
    Leselisten, die festlegen, was wann gelesen werden soll, funktionieren für mich hingegen nicht. Dafür bin ich wohl zu spontan. 🙂

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      mit Goodreads komm ich ja wirklich überhaupt nicht klar. Da ist auch alles auf englisch. Das erschwert die Sache.

      ich habe meine digitalen Bibliotheken bei Loveleybooks und Was liest du.

      Ja, das mit den exakten Daten find ich auch interessant. Und solche Statistiken mag ich immer.

      Ich mache solche Excelleselisten jetzt seit 2009 und es klappt super. Komme damit super zurecht.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    • Ich bin ja auch bei LovelyBooks und Was liest du, aber diese Seiten nutze ich anders. Es hat mir gereicht, mich einmal hinzusetzen und meine Datenbank von Null aufzubauen, deshalb fülle ich die Regale dort mehr so nebenbei und verwende die Communities stattdessen, um meine Rezensionen zu veröffentlichen. 🙂

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja, natürlich füge ich jetzt auch nur noch alles hinzu. Einmal aufbauen reicht. Aber dennoch find ich sowas praktisch. Aber bei Was liest du bin ich ja noch nicht so lange.

      LG corly

      Gefällt 1 Person

  2. Du scheinst ein großer Excel-Fan zu sein und natürlich auch ein Listenfan.
    Ich liebe es auch, mir verschiedenen Listen zu machen, die man dann auswerten und den Überblick behalten kann. Und so scheinen es die meisten Teilnehmer an der Montagsfrage zu handhaben.
    Eine schöne Frage hast Du Dir da ausgedacht!

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

  3. Hi,
    meine Tabellen am PC sind so ähnlich. Da ich jetzt aber die App Book Catalouge habe überlege ich mir, die Liste dort nicht mehr weiterzuführen. Bei der App geht alles einfach wesentlich schneller und übersichtlicher.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Ich hab schon gelesen, dass es solche Apps gibt und bin am Überlegen ob ich mir auch eine holen soll, aber würde die Leselisten vermutlich dennoch weiter führen.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s