Leselaunen 35: Mit Meg Cabot – Jenseits

Auch die Leselaunen gibts wieder von mir wie jeden Mittwoch.

Aktuelles Buch:

Ich lese gerade Jenseits auf Kindle, aber leider ist das wirklich so gar nicht meins.

Momentane Lesestimmung:

Ziemlich im Keller. Auf dieses Buch hab ich gerade überhaupt keine Lust und hatte schon überlegt abzubrechen. Aber von Kapitel zu Kapitel lesen klappt eigentlich ganz gut.

Zitat der Woche:

Der April macht was er will.

Und sonst so?

Der April ist schon wieder vorüber und der Mai gekommen. Die Zeit rennt wirklich.

Seit Samstag war ich gefühlt jeden Tag unterwegs und bin nicht wirklich zu was gekommen. Irgendwie wird es auch Zeit, dass die Feiertage erst mal wieder vorüber sind.

Sonst weiß ich aber auch nicht viel zu erzählen. Es wird sicher ein interessanter Mai.

Booklyn 8: Wieso lest ihr Bücher nochmal?

Die Aktion Booklyn beschäftigt sich mit einer interessanten Frage, die aber gar nicht so einfach zu beantworten ist.

Was führt dazu, dass du ein Buch ein zweites Mal liest?

Ich glaube das muss ich mit Beispielen hinterlegen. Ich lese oft Bücher zwei mal. Meistens haben sie mir beim ersten Lesen sehr gut bis gut gefallen und eine Wiederholung interessiert mich. Ausserdem bin ich mittlerweile, dass Lieblingsbücher eigentlich nur Lieblingsbücher sein können, wenn man sie mehrmals gelesen hat und sie einem trotzdem wieder gefallen. Aber das kommt auf die Bücher an. Meistens möchte ich sehen ob mir die Geschichte immer noch so gefällt wie früher.

Hier jetzt mal ein paar Beispiele:

Stephenie Meyer  – Seelen = 4 mal

Ich lese das Buch mittlerweile alle zwei Jahre im April noch mal. Das Buch hat mich schon beim ersten Mal begeistert und auch beim zweiten und dritten mal hatte ich das Gefühl, dass ich das Buch sofort gleich noch mal lesen möchte, was ich aber nicht getan habe. Beim vierten mal war das nicht mehr so aber ich war trotzdem wieder gerührt, auch wenn es mir mittlerweile doch schon sehr vertraut vorkam und das neue entdecken einfach weg war. Das ist auch mein meist gelesenes Buch. Ich liebe es einfach.

JKR – Harry Potter – 3 mal

Das ist einfach eine Reihe, die vielen Lesern wirklich ans Herz gewachsen ist. So auch mir. Beim ersten Lesen musste ich immer auf die einzelnen Teile warten (zumindest ab Teil 3 etwa). Beim zweiten Lesen konnte ich sie ziemlich am Stück lesen und mir ist viel aufgefallen, was mir nicht mehr so bewusst war. Man entdeckt irgendwie immer was neues. Beim 3. Lesen hatte ich jetzt nicht das Gefühl, dass ich es unbedingt noch mal lesen muss, aber die Reihe ist eigentlich ideal zum mehrmals lesen.

Stephenie Meyer – Biss = 2 mal

Hier war es irgendwie etwas anders. Nach dem 2. Lesen mochte ich nur noch Teil 1 wirklich. In den anderen fehlte mir einfach die bedingungslose Liebe. In Teil 2 war mir die Zeit ohne Edward zu lang und in Teil 3 nervte mich Bella tierisch. Beim ersten Lesen mochte ich Bella noch. Ich würde auch heute höchstens Teil 1 noch mal lesen.

Aber ich hab noch viel mehr erneut gelesen. Manches gefiel mir und manches nicht so.

Und wie ist das bei euch so?

Corlys Themenwoche 55.3.: Sportarten: Was fasziniert euch an ihnen?

Schon wieder Mittwoch? Wahnsinn! Die Zeit vergeht. Jedenfalls gibts zu meiner Sportartenwoche eine neue Frage.

Und das ist meine Frage für euch:

Was fasziniert euch denn so an den Sportarten, die ihr mögt?

Fußball:

ich glaube vor allem, dass es so weltbekannt ist. Sicher ist das auch mit Skispringen und ählichem der Fall, aber ich denke die sind weniger beliebt als Fußball. Fußball guckt einfach jeder irgendwann mal. Egal ob man Fan ist oder nicht. Außerdem ist auch das Public vevwing sehr beliebt, besonders beim Fußball halt. Ich glaub es ist die Sportart wo man am ehesten auch mal wirklich durch diesen Sport Leute kennen lernt.

Skispringen:

Das ist einfach mal was anderes. Mich hat immer das Springen an sich fasziniert. Wie weit jeder kommt und sowas. Außerdem auch inwiefern der Wind fürs Skispringen eine Rolle spielt. Skispringen ist einfach ein Sport, den ich mit „Frei“ verbinde. Ich stell mir das wirklich schwierig vor und auch unglaublich interessant. Wäre ich fitter würde ich es auch gern mal selbst versuchen. 🙂

Wobei ich aber sagen muss, dass ich hier ausschließlich Männersport gucke. Frauensportmannschaften interessieren mich überhaupt nicht. Jedenfalls nicht bei diesen beiden Sportarten.

Beim Tennis oder Biathlon (zumindest früher) hab ich schon eher auch Frauenteams mit gesehen.

Was ich auch noch ein bisschen faszinierend find ist Eiskunstlauf. Ich find das sieht so toll aus und die Figuren und so sind echt gut bei vielen. Aber gucken tu ich das eigentlich nicht so. Hier gibts natürlich Pärchen wo Frauen ein Muss sind. Wobei da bestimmt auch ein Männerpärchen mal interessant anzusehen wäre. Aber das habe ich eher in einer Serie gesehen als so richtig mit Sportinteressen (Alles was zählt).

Und was fasziniert euch dabei so?

Die nächsten Fragen:

Donnerstag: Welche Sportarten reizen euch überhaupt nicht und wieso?
Freitag: Habt ihr Eure Lieblingssportler oder Sportler allgemein überhaupt schon mal live gesehen und bei welchen Sportarten?
Samstag: Welche 5 – 10 Sportarten fallen euch auf Anhieb ein und wie gefallen sie euch?