Corlys Themenwoche 57.3.: E-Reader: Dafür oder dagegen?

Und der nächste Tag meiner Themenwoche ist angebrochen. Seid wieder mit dabei.

Und das ist meine Frage für euch.

E-Reader: Dafür oder dagegen?

Auch hier bin ich nicht eindeutiger Meinung. Ich habe mich lange gegen einen gesträubt, aber seit 2013 habe ich einen und ich möchte ihn nicht missen. Ich lese immer noch mehr Printbücher, aber gerade für Bücher, die ich lesen möchte, aber nicht unbedingt als Buch haben möchte oder für lange Reihen ist der Reader perfekt. Mittlerweile lese ich aber auch Bücher drauf, die ich mag. Und es gibt ja immer noch Bücher und Reihen, die es in Printausgabe gar nicht gibt. Ich bin kein absoluter Fan von E-Readern, möchte meinen aber auch nicht mehr missen.

Und wie ist das bei euch? Seid ihr für oder gegen den E-Reader?

Advertisements

16 Gedanken zu “Corlys Themenwoche 57.3.: E-Reader: Dafür oder dagegen?

  1. Grundsätzlich mag ich auch lieber Printausgaben, aber im Hinblick darauf, dass man auf dem Reader hunderte von Büchern mitschleppen kann ohne, dass man Übergepäck hat, ist das schon eine tolle Sache. Außerdem werden für die Massen an Bücher auch Bäume abgeholzt ….. auch nachwachsende Rohstoffe brauchen Zeit zur Regeneration.

    Ich lese allerdings nicht auf einem Reader sondern per App auf dem Tablet, vielleicht macht das einen Unterschied.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe mich in der Vergangenheit auch gegen einen e-book Reader gesträubt. Jedoch hatte ich jedes Jahr im Urlaub das gleiche Problem mit dem Gepäck…
    Somit habe ich nun seit Dezember 2015 ein Kindle und bin trotz allem zufrieden damit und froh ihn zu haben. Aber viele Bücher habe ich dennoch als Print-Ausgaben – gerade wenn der Preisunterschied zwischen E-book und Print gering ist greife ich zur Print-Ausgabe.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Corly,

    auf die Gefahr hin, dass ich gleich von euch geschlagen werde: Ich lese momentan lieber auf dem E-Reader als Printbücher. Klar haben Printausgaben auch ihre Besonderheiten. Man kann in ihnen blättern, sie ins Regal stellen, den Duft der Seiten riechen. Aber ich lese z. B. sehr gerne im Bett und das kann ich mit dem E-Reader besser, weil ich mir es damit auch in einer liegenden Position gemütlich machen kann. Das ist mit dem Printbuch immer etwas unbequem, vor allem, wenn es ein dickeres Buch ist.

    Auf Reisen ist der E-Reader natürlich erst recht praktisch: Man kann eine ganze Bibliothek mitnehmen und es nimmt nicht viel Platz weg.

    Das einzige, was mich ein wenig daran stört, dass mir die Bücher nicht wirklich vorliegen. D.h. sie sind in einer Cloud gespeichert und wenn es da mal eine Störung gäbe, wären die Bücher unwiderruflich weg. Ich habe schon mal E-Books verloren, als ich von Kobo auf Kindle umgestiegen bin (weil mein Kobo kaputt war und das Ersatzgerät ebenfalls gezickt hat). Sowas ist ärgerlich, zumal man viel Geld in die E-Books investiert hat (wenn man so eine große Sammlung hat wie ich).

    Liebste Grüße
    Myna

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      das mit der ganzen Bibliothek und dem vielen Platz ist natürlich ein großer Pluspunkt.

      Ja., stimmt sowas ist wirklich ärgerlich.

      LG Corly

      Gefällt mir

  4. Ich bevorzuge richtige Bücher, habe aber ebenfalls einen E-Reader. Manche Bücher, die man auch nicht unbedingt in Regal stehen haben muss, bieten sich dann einfach an, sie auf dem E-Reader zu lesen, vor allem da sie da auch günstiger sind. Ein Buch hab ich z. B. einmal für 12€ günstiger bekommen, da ich es auf dem E-Reader gekauft habe. Außerdem möchte ich nach dem Abi nach Amerika, wo sich der E-Reader einfach nur anbietet, damit man nicht nur Englisch lesen muss

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s