Follow Friday 7: Social Media und ich

Auch den Follow Friday gibts natürlich von mir. Mit einer weiteren Frage für heute.

Wie stehst du zu Social Media (Twitter, Instagram, Facebook, Youtube und Co.)?

Ich bin bei Facebook, benutzte es aber nicht für meinen Blog. Da hab ich eher einen privaten Account und Leute drin, die ich kenne oder irgendwann mal kannte. Auch ein paar Buchblogger, aber nur welche, mit denen ich mehr zu tun hab.

Twitter und Instragram hat mich noch nie gereizt und wird es auch nie. Diese Seiten besuche ich auch nie.

Youtube guck ich immer mal wieder rein. Ich benutze auch Videos von dort für meinen Blog. Aber Rezensionen über Youtube interessieren mich nicht.

Buchblogtechnisch bin ich vor allem auf meinem Blog und auf anderen Blogs unterwegs. Ausserdem bin ich in einem Bücherforum.

Das wars aber auch schon. Früher war es mal mehr, aber ich habe das alles etwas reduziert. Mittlerweile reicht mir auch der Blog völlig. Da gibts Austausch genug. Wobei ich noch auf der ein oder anderen Plattform angemeldet bin, aber sie meist nur selten nutze.

Und wie ist das bei euch so?

Advertisements

12 Gedanken zu “Follow Friday 7: Social Media und ich

  1. Ich bin auf Twitter – aber so richtig nutze ich es nicht – habe es nie so richtig verstanden. Es reizt mich auch nicht so.Ich fühle mich auf dem Blog wohl und hatte auch noch keine Probleme mit irgendwelchen Leuten. Wem es nicht passt, was ich schreibe muss es ja auch nicht lesen. Der Blog nimmt genügend Zeit in Anspruch – die Aktionen, die Pflege – das reicht mir. Buch Rezis bei Youtube schaue ich auch eher nicht – das dauert mir zu lange – das lese ich lieber, wenn mich ein Buch interessiert. LG

    Gefällt 1 Person

  2. Ich führe ja keinen klassischen Buchrezensionsblog, deswegen „betrifft“ mich die Frage „muss man in den Sozialen Medien präsent sein“ nur privat – und da habe ich für mich die Entscheidung getroffen, altmodisch sein zu wollen. Wenn ich einen Blogbeitrag verfasse, wird der automatisch nach Facebook und gelegentlich, wenn ich daran denke, das manuell zu machen, weil ich ihn dort automatisch nur mit mir selbst teilen kann, was ja mal so gar nichts bringt, auch bei Google+ gepostet. das war’s. Twitter lese ich gelegentlich, habe aber keinen Account, und YouTube schaue ich auch nur mal das eine oder andere Video, fertig.

    Gefällt 1 Person

  3. Twitter und Instagram finde ich für unterwegs ganz nett. So vergeht die Zeit, um auf Bus oder Bahn zu warten, wie im Flug. Mit FB habe ich es nicht so. Früher hatte ich eine automatische Überleitung der Rezensionen in meinen privaten Account. Irgendwann hab ich das wieder gestoppt, weil nicht alle Privatleute bzw. Arbeitskollegen wissen müssen, was ich so lese. An der Fansite zum Blog mache ich sporadisch mal weiter, habe sie aber noch immer nicht online gesetzt – sagt ja auch schon viel …
    YouTube-Videos schaue ich von 2, 3 Leuten hin und wieder bzw sie laufen eher nebenbei. Ich selbst muss dort aber nicht präsent sein. Nee, wirklich nicht. ;o)

    Liebe Grüße
    Patricia

    Gefällt 1 Person

    • Ich lese meist, wenn ich Bus und Bahn fahre. Da brauch ich nichts anderes. Ich bin bei Facebook auch nur noch, weil ich viele Leute habe, die weiter weg wohnen, aber ich benutze es kaum noch.
      Wenn ich bei Youtube gucke dann für Aktionen oder Buch-bzw. Filmtrailer.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  4. Ich komme aus einer anderen Ecke der Blogosphäre und bin erst durch Twitter auf den Follow Friday und damit auf ganz viele neue Blogs aufmerksam geworden. Von daher: Ich nutze Twitter gerne. Soziale Medien taugen aber nichts, wenn man sie nicht nutzt sondern nur füttert. Deswegen denke ich, hat man ein Medium gefunden, welches einem Spaß macht, bringt es einem auch was. Und damit meine ich nicht unbedingt Klicks. Alle anderen Medien kann man dann auch aufgeben. Twitter ist für mich auch ein Reminder damit ich auf aktuelle Blogpost aufmerksam werde, die ich sonst nicht gesehen hätte. Aber so nutzt jeder seine Netzwerke anders.
    Booktuber finde ich auch sehr unterhaltsam, zumindest die zwei oder drei die ich öfter mal ansehe 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ja, stimmt. Da hast du wohl recht. Klicks sind mir auch nicht ganz so wichtig. Wichtiger ist mir der Austausch in den Kommentaren. Booktuber ist einfach nicht so mein Ding.

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s