Giselas Samstagsfragen 2: Buchüberraschung aus diesem Jahr

Giselas Samstagsfragen gibts heute wieder auch bei mir und die Frage ist gar nicht ganz so leicht zu beantworten wie sie sein sollte.


Welches Buch hat Euch in diesem Jahr bisher am meisten positiv- oder negativ überrascht? Habt Ihr eins zur Seite gelegt oder an einem Tag ausgelesen?

Wobei so schwer auch wieder nicht.

Eigentlich war das nämlich die komplette Royalreihe, die ich das erste Halbjahr über gelesen habe.

Ich liebe, liebe, liebe sie. Diese Reihe war auf jeden Fall ein Highlight für mich.

Wieso hat sie mich überrascht?

Ich war erst recht skeptisch und hab auch recht lange gewartet bis ich sie angefangen habe. Ich wusste nicht, ob sie was für mich war.

Aber, aber, aber: Ich bin froh, dass ich sie angefangen habe und fand sie großartig. Ich würde bestimmt was missen, wenn ich sie nichtgelesen hätte.

Und genau deswegen hat sie mich überrascht. Weil ich sie so großartig finde und die Charkaktere so wahnsinnig sympatisch waren. Im positiven Sinne. Ich war zwar auch nicht immer mit allem einverstanden, aber dennoch liebe ich diese Reihe. Außerdem war sie so echt, so leidenschaftlich und so intensiv. Das hat mir gut gefallen.

Und welches Buch hat euch dieses Jahr am meisten überrascht.

PLL: Staffel 4 Folge 18 + 19

Gestern guckte ich endlich mal wieder Pretty Little Liars. Nur noch fünf Folgen habe ich da vor mir. Dann ist sie schon wieder beendet. Aber die fünfte Staffel habe ich am Freitag schon gekauft.

https://i0.wp.com/freevector.co/wp-content/uploads/2010/11/pretty-little-liars.png

Das waren interessante Folgen, aber teilweise auch ein wenig langweilig. Wohl auch, weil mir Ezras Rolle in dem ganzen überhaupt nicht gefällt.

Da gehts ja echt ganz schön ab. Aber die schwarz weiß Folge war ja irgendwie cool, wenn auch nicht so viel passierte.

Aber von der ersten Folge hab ich irgendwie auch schon wieder viel vergessen.

Das mit Hanna und dem Polizisten find ich interessant. Dass sie sich gut zu verstehen scheinen.

Spencer ist ja krass mit ihren Drogen. Die lässt ja echt nichts aus.

Das mit Shauna war auch recht interessant. Was Alison ihr da wohl gesagt hat am Telefon.

Wie gesagt, die Schwarz-Weiß Folge hatte was. Die mochte ich.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Schwarz-weiß, Drogen, Kontrolle

Lieblingscharkatere:

(Spencer)
Hanna

Toby
(Ezra)

Corlys Themenwoche 65.4.: Quer durch die Themenwoche: Lieblingsschauspieler

Meine Themenwoche hat mich schon wieder fast ans Ende geführt. Nun aber die Lieblingsschauspieler. Sonst wird das ja doch nichts. Ich werde jetzt einfach die nehmen, die mir aktuell gerade einfallen.

33.1.: Schauspieler/Schauspielerinnen: Lielbingsschauspieler/ Lieblingsschauspielerinnen?

Männlich:

Liam Hemsworth (Mit dir an meiner Seite)
Hayden Christensen (Star Wars)
Ian Somerhalder (Vampire Diaries)
Luke Mitchell (The Tomorrow People)
Chris Pine (Das gibt Ärger)
Ben Affleck (Pearl Harbor)
Keegan Allen (PLL)
Elyas M Barek (Türkisch für Anfänger)
Scott Patterson (Gilmore Girls)
David Boreanaz (Bones)

Weiblich:

Julia Roberts (Die Hochzeit meines besten Freundes)
Sandra Bullock (Speed)
Dianna Agron (Glee)
Bethany Joy Lenz (One Tree Hill)
Drew Berrymore (Mitten ins Herz)
Reese Witherspoon (Das gibt Ärger)
Troian Bellisario (Pretty Little Liars)
Holly Marie Combs (Charmed)
Jennier Morrison (Once upon a time)
Kate Winslet (Titanic)

Hätte ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, würde die Liste sicher noch ganz anders aussehen, aber so bin ich schon ziemlich zufrieden.

So, wer sind eure Lieblingsschauspieler? Ich bin gespannt?

 

Die letzte Frage:

Da ich die Dystopien übersehen hab werden es wohl die:

5.1.: Dystopien: Lieblingsdystopien