Corlys Themenwoche 66.4.: Ein Land eurer Wahl: Italien: Sehenswürdigkeiten

Heute setze ich den TTT mal aus, da ich kaum O Bücher habe. Aber meine Themenwoche kommt natürlich für euch wieder hier.

Und das ist meine heutige Frage für euch:

Welche Sehenswürdigkeiten gefielen euch am besten in diesem Land?

Wie immer erzähle ich euch über Italien.

Das ist schwer zu sagen, da die Ecke wo wir waren wirklich schön war.

Ich denke ich entscheide mich für die Amalfiküste und Pompeii. Das waren wirklich die beeindruckensten Orte dort.

Die Amalfiküste ist von der Landschaft her einfach sehr beeindruckend. Gibt tolle Fotos her. Hatte ich ja schon eins gepostet.

Pompeii find ich von der Geschichte her wahnsinnig interessant. Wenn man sich das mal alles vorstellt was die durchmachen mussten. Und dann ist da natürlich noch die Sache wie viel da wirklich noch von steht trotz allem. Das ist Wahnsinn. Allerdings wird da ja auch immer mehr abgesperrt, weil sonst die Gefahr besteht, dass es nicht so erhalten bleiben kann. Ist aber auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie lange Pompeii schon existiert. Ich fand es jedenfalls sehr interessant zu sehen.

Ja, meine Highlights aus der Italienreise war wohl wirklich nach dem Treffen von Familie/ Bekannten in Italien die Amalfiküste und Pompeii. Das hat mich beides wirklich beeindruckt.

Und wie ist das bei euch?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Würdet ihr noch mal hinreisen und was würdet ihr euch dann ansehen wollen?
Samstag: Gibts eine besondere Geschichte zu dem Land?

5 Gedanken zu „Corlys Themenwoche 66.4.: Ein Land eurer Wahl: Italien: Sehenswürdigkeiten

  1. Pingback: Corlys Themenwoche 66.4.: Ein Land eurer Wahl: Ägypten – Sehenswürdigkeiten – Ich lese

  2. In Italien war ich bisher noch nicht so oft – einmal an der Riviera in der Nähe von San Remo, dann am Lago Maggiore, und dann ein paar Mal in Südtirol bei Bozen. Aber nenne bloß nie einen Südtiroler einen Italiener – der würde Zeter und Mordio schreien. Die Amalfiküste kenne ich noch nicht. Aber die Bilder in Deinen Berichten finde ich sehr einladend.

    Gefällt 1 Person

    • Ich war glaub ich dann wohl seltener in Italien wie ich. Nur in der Ecke, die ich beschrieb. Und halt auch Südtirol. Ja, da sprechen die meisten ja auch noch deutsch. Zumindest in der Ecke, wo ich war.

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s