Fünf am Freitag 8: Fünf Bücher für die einsame Insel

Bei 5 am Freitag bin ich auch wieder mit dabei. Das Thema ist ja gerade sehr beliebt. Bei den besten 5 war es ja nicht mit dabei, da es zeitlich nicht passte.

5 Bücher für eine einsame Insel

1. Stephenie Meyer – Seelen

Einfach weil ich es vier mal gelesen habe und es mich immer wieder begeistern konnte. Wobei es das letzte mal schon etwas zäher wurde, aber meine Lieblingesstellen bleiben meine Lieblingsstellen.

2. Mona Kasten – Feel Again

Weil ich das Buch abgöttisch geliebt habe und es schon fast zu intensiv war, sodass ich es ab und zu zur Seite legen musste. Es war einfach eine intensive, gefühlvolle, echte Geschichte, die mit meiner Lieblingsautorin Colleen Hoover durchaus mithalten kann.

3. Colleen Hoover – Hope forever

Beinahe hätte ich meine Lieblingsautorin Colleen Hoover vergessen. Wie konnte das nur passieren? Natürlich muss ich mich da einfach für Hope forever entscheiden, weil es trotz meiner langen Lesezeit das erste Buch war, was meine Lesewelt komplett auf den Kopf gestellt hat und mich so richtig umgehauen hat. Außerdem ist Dean Holder auch ein richtig intensiver Charakter.

4. Valentina Fast – Royal

Das Problem ist nur, dass ich das aktuell nur auf E-Book habe und es auf der einsamen Insel dann Strom geben müsste. Dann könnte ich sogar die ganze Reihe immer wieder lesen. Klar hat diese Reihe auch so ihre Schwächen, aber ich liebe diese Reihe und auch sie ist sehr intensiv und gefühlvoll und mit ganz tollen Charakteren ausgestattet. Phillip, Fernand, Claire, Charles, Tanya ….

5. Kiera Cass – Selection

Auch diese Reihe darf natürlich nicht fehlen, denn auch sie liebe ich und müsste ich mich wählen würde ich mich wohl für Eadlyns Geschichte entscheiden, da ich die noch ein wenig besser fand als Americas.

Das waren meine Bücher für eine einsame Insel. Welches sind eure?

 

Lesewoche 8

Und auch von meiner Lesewoche möchte ich euch wieder berichten.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

Es ging. Zeit schon. Lust nicht immer. Immer noch wegen den Gedanken, die mir im Kopf rumspukten. Da habe ich das Buch oft zur Seite gelegt.


2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ein Highlight war Feel Again. Das Buch hab ich abgöttisch geliebt.


3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Die Blogparade: Du und dei Blog: Klick

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Das wüsste ich selbst gern. Ich weiß noch nicht wozu ich komme, da ich momentan recht lange brauche. Ich denke aber ich werde vielleicht noch die Chroniken der Fae nächste Woche weiter lesen und dann vielleicht noch dieses Buch beginnen:

5. Fährst du diesen Sommer noch in den Urlaub oder warst du bereits weg? Wenn ja, welches Buch möchtest du unbedingt mitnehmen bzw. welches Buch war dein absolutes Urlaubshighlight?

Ich war schon weg und hab da aber nicht so viel gelesen, dass ich ein Highlight hatte. Bitter & Sweet 3 war ganz nett, aber nicht überragend. Allerdings hab ich meine eigene Zauberfeen noch mal gelesen und das fand ich klasse, auch wenn es nicht perfekt war.

Halbzeit – Die Hälfte des Jahres 2017 ist nun um. Welches Buch war bis jetzt dein Jahreshighlight?

Ich hatte schon einige gute Bücher dieses Jahr und einige Hihglights. Ich muss da einfach mindestens zwei nennen. Nur so viel: Colleen Hoover wurde es nicht, auch wenn das Buch auch wieder klasse war.

Mona Kasten  – Feel Again

Die anderen Bücher der Reihe habe ich noch nicht gelesen, aber das werde ich sicherlich nachholen. Dieses Buch habe ich wirklich geliebt. Manchmal war es sogar schon zu intensiv, sodass ich es zur Seite legen musste. Ich fand es wirklich richtig gut. Isaac und Sawyer waren mir auf Anhieb sympatisch.

Valentina Fast – Royal

Auch so eine Reihe, die mich umgehauen hat. Das zeigt sich schon allein daran, dass ich die komplette Reihe im ersten Halbjahr gelesen habe. Auch Phillip und Tanya fand ich einfach absolut klasse und ich habe selten mit Charaktere mitgefiebert wie in dieser Reihe. Besonders auch mit Tanya. Ich habe zwar auch schon negative Meinungen gehört und einen Charakter fand ich überhaupt nicht gut, aber dennoch fand ich die Reihe einfach klasse.

Mit dem Klick auf die Cover kommt ihr zu meinen Rezensionen und in meiner Rezensionsübersicht findet ihr auch die anderen Teile der Royalreihe.

Follow Friday 8: Buchkauf

Auch den Follow Friday mache ich heute natürlich wieder gerne mit. Es geht zum Thema Buchkauf.


Wo kaufst du in der Regel deine Bücher?

  1. In der Buchhandlung (Thalia, Weltbild, Hugendubel).
    Am liebsten in den Großstädten, weil es da mehr Angebote gibt.

 

  1. Bei Amazon. Meistens E-Books. Aber auch hin und wieder Printbücher, aktuell aber seltener.

Am liebsten geh ich in Buchhandlungen stöbern, wenn die Bücher vor Ort und greifbar sind.

Und wie ist das bei euch so?

Das war jetzt recht kurz und schmerzlos.

Show it on Friday 56: Ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt

Uh, das heutige Thema ist leicht, weil ich viele Dystopien lese. Wobei in Fantasy gibts auch fast immer Rebellionen.

Zeige ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?

Ich hab es gelesen und fand es sehr gut. Mir gefiel nicht alles und es konnte mich nicht ganz überzeugen, aber die Welt war toll und auch sonst hatte es irgendwie was.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Das Cover ist okay. Es passt zur Geschichte und zur Autorin. Mein Lieblingscover ist es aber nicht.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?

Die komplette Legendreihe, die ich hier auch schon mal erwähnt habe. Ich find sie sehr gut, auch wenn mir dort ebenfalls nicht alles gefiel.

Und welche Rebellionbücher habt ihr? Zeigt sie her!

 

Corlys Themenwoche 66.5.: Ein Land eurer Wahl: Würdet ihr noch mal hinreisen?

Und meine Themenwoche geht schon wieder ins Wochenende. Seid mit dabei und beantwortet die Frage mit mir.

Würdet ihr noch mal hinreisen und was würdet ihr euch dann ansehen wollen?
 
Italien wäre auf jeden Fall noch mal eine Reise wert, finde ich.

Vor allem Rom und Venedig würde mich reizen, die Toskana oder auch Sizilien. Das ist bestimmt alles recht interessant. Italien hat sicher viel zu bieten, denke ich. Florenz könnte ich mir auch vorstellen. Ach, da gibts sicher einiges, was man sich noch angucken könnte.

So, das wurde jetzt etwas kürzer. Wie ist das bei euch? Würdet ihr noch mal in euer Land reisen?

Die nächsten Fragen:

Samstag: Gibts eine besondere Geschichte zu dem Land?